1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strohmühle versus Häcksler

Diskutiere Strohmühle versus Häcksler im Haltung und Pflege Forum; wie gesagt: wenn das mit beton ist habe ich das auch nie komplett ausgeräumt sondern unten eine schicht drin gelassen. bei größeren pferden rühren...

  1. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    wie gesagt: wenn das mit beton ist habe ich das auch nie komplett ausgeräumt sondern unten eine schicht drin gelassen. bei größeren pferden rühren die dann aber tatsächlich über nacht die box mittig wieder eklig. vielleicht weil ich das mit dem über kreuz nicht kenne. muss ich mal drauf achten und ausprobieren, wie das gehen könnte.
     
    pjoker gefällt das.
  2. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Es gibt ja auch lauter andere Techniken um das möglichst trocken zu halten ohne täglich alles raus zu tun, aber aufs lange Stroh bezogen, bevor es auch so viel Alternativen gab, mussten wir das so lernen die Boxen zu pflegen. Matrazen in ihrer ursprünglichen Form sind ja eh ausser Mode gekommen mittlerweile.
    Hab dann irgendwann mangels passendem Stroh auch Unterschicht mit Späne und Kalk gehabt und kurzes Stroh (je nach Verfügbarkeit Häcksel oder 20 bis 30cm langes) oben drauf und täglich halt ganz normal nasse Stellen und Äppel raus.

    Edit @ulrike twice
    Tut mir leid, habe die Reihenfolge glaub falsch beschrieben, die überkreuzten Strohbunde unter das lose saubere Stroh ...
    Wie du siehst, lang lang ists her :gi66:
    Müsste es tatsächlich mal wieder machen, aber im Augenblick nicht mehr möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2021
    ulrike twice gefällt das.
  3. satine

    satine Inserent

    Ich kenne das mit dem langen Stroh auch noch gekreuzt. Aber wir mussten das in Bündel binden (langer Strohalm außen rum zum fixieren). Damit hab ich mir meine Extrareitstunden als Kind verdient :biggrin: mehr als eine in der Woche konnten meine Eltern nämlich nicht bezahlen.
     
  4. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Wann wurde das denn so gemacht?
    Das kenne ja nicht mal ich Oldtimer noch ... :)
     
  5. satine

    satine Inserent

    Ende 80er, Anfang 90er. Unser Stallchef war noch bei der Kavallerie und ist da ausgebildet worden. Als er dann Mitte der 90er ging, wurde ganz normal eingestreut.
     
  6. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Dann scheint das ja sehr individuell gewesen zu sein ... mach mich aber mal schlau, das interessiert mich jetzt nämlich. :)
     
  7. satine

    satine Inserent

    Das war beim "misten" sehr praktisch, da man die nassen Bündel ganz einfach rauspieken konnte. So konnte ich mit 10 Jahren schon einige Boxen problemlos richten, ohne mich körperlich zu sehr zu belasten.
     
    pjoker gefällt das.
  8. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Ich muss sagen, dass ich mir das mit den Bündeln eben nicht als praktisch vorstellen kann ... kenne ja auch noch Matzratzenstreu mit "normalem" Langstroh, eigentlich eine feine Sache, aber wehe, die Pferde zappelten viel herum, dann waren die Boxen immer siffig.
     
  9. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Bei mir war es auch mitte der 80er bis 90er im Pensionststall und später hsbe ichs solange gemacht bis Langstroh verschwand in der Form. :)
     
  10. emmaxx

    emmaxx bekannt bissig ... :)

    Habe ich in der Tat noch nie gehört und im (älteren) Umfeld auch keiner ... kannst Du das noch einmal genauer beschreiben/skizzieren?
    Ich frage mich gerade, wie man da dann "einzelne Garben" herausfischen wil ... nee, ich stehe da scheinbar auf dem Schlauch ... oder sollte das sozusagen eine "Stallmatte" imitieren?
     
Die Seite wird geladen...

Strohmühle versus Häcksler - Ähnliche Themen

Turnierreiterei versus Freiarbeit/ Freiheitsdressur
Turnierreiterei versus Freiarbeit/ Freiheitsdressur im Forum Allgemein
Studie zum Thema Trittverletztungsrisiko Barhuf versus Beschlag
Studie zum Thema Trittverletztungsrisiko Barhuf versus Beschlag im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hängerversicherung - TK versus VK
Hängerversicherung - TK versus VK im Forum Versicherungsfragen
Thema: Strohmühle versus Häcksler