1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stützbeinlahmheit

Diskutiere Stützbeinlahmheit im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; hallo, Bei meinem großen wurde heute eine stützbeinlahmheit festgestellt.. Hufe wurden vom Schmied bearbeitet. Nun soll ich Kühlgel(carena...

  1. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    hallo,

    Bei meinem großen wurde heute eine stützbeinlahmheit festgestellt..
    Hufe wurden vom Schmied bearbeitet.
    Nun soll ich Kühlgel(carena vital Pferdebalsam) draufmachen mehrmals täglich. Und beim belasten also Koppel oder führen einbandagieren.
    ...ich mach mir da jedoch etwas sorgen. Im Internet finde ich nicht wirklich was..lieber den ta rufen und den draufschauen lassen? Oder mal das Kühlgel und einbandagieren?
    Das erscheint mir nicht wirklich "richtig"...
     
  2. Ne Diagnose wär halt erstmal wichtig.
    Stützbeinlahmheit heißt ja nur, dass das Pferd Schmerzen hat, wenn es das Bein belastet.
    Aber warum, ist eben die Frage.
     
    Semmel und GilianCo gefällt das.
  3. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Sprich stützbeinlahmheit heist nur lahmen woher das kommt muss dann der Tierarzt rausfinden? Oder osteo?
     
    GilianCo gefällt das.
  4. Wenn du selbst wenig Erfahrung hast, würde ich auf jeden Fall den TA rufen.
     
    Semmel gefällt das.
     
  5. Mich irritiert, dass du Koppel und Führen als Belastung einordnest.
    Ist dein Pferd schon älter?

    Auf der Koppel würde ICH übrigens niemals bandagieren. Viel zu groß ist die Gefahr, dass die Bandage verrutscht und dadurch dann einschneidet/abschnürt.
     
    Semmel, GilianCo und *FrogFace* gefällt das.
  6. MadTrix

    MadTrix Mitglied

    Nein er meinte nur das ich heut garnichts machen soll und morgen nur Schritt reiten.
    Anscheinend kommts vom fesselkopf..
     
  7. Meiner Erfahrung nach kennt sich ein guter Schmied oft gut mit Lahmheiten aus, die aus dem Huf kommen.
    Bei einer Lahmheit, die aus höheren Bereichen stammt, wäre ein Schmied nicht mein erster Ansprechpartner.
     
    Farooq gefällt das.
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    quatsch mit sosse,....soki...wenn man bandagieren richtig kann, rutscht da nix..ausser du hastn phlegmone pony........ ;)
     
  9. Knitty

    Knitty Inserent

    Hallo

    Wie kommt ihr denn darauf?
    Die Frage ist halt, wie stark geht das Pferd lahm, ist das Bein irgendwo dick und warm? War es schon vor der Hufbearbeitung?

    Am sinnvollsten wäre die Vorstellung beim TA.
    Ansonsten paar Tage einzeln stellen, damit er nicht gescheucht wird und beobachten. Kann aber je nach Problem was das Pferd eigentlich hat, auch nach hinten los gehen und wenn du dir nicht sicher bist, würde ich zum TA raten.

    Und von bandagieren halte ich persönlich gar nichts.

    Lieber einmal zu viel gerufen, als zu wenig.

    Gute Besserung abs Pferd!
     
  10. Ja, WENN.....:biggrin:
     
    Semmel und Farooq gefällt das.
Thema: Stützbeinlahmheit