1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stute bei anderen respektlos

Diskutiere Stute bei anderen respektlos im Allgemein Forum; Hallo zusammen, ich habe ein immer größer werdenes Problem mit meiner Stute.. bzw nicht ich, sondern alle anderen Menschen die auf ihr sitzen...

  1. helenac

    helenac Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe ein immer größer werdenes Problem mit meiner Stute..
    bzw nicht ich, sondern alle anderen Menschen die auf ihr sitzen oder mit ihr umgehen.

    Kurze Beschreibung der jetzigen Situation:
    Stute, 13 Jahre, seit 2 Monaten unterm Sattel, davor Zuchtstute.
    Ich, 17 Jahre, reiterfahren, komme gut mit meiner Stute klar.
    Reitbeteiligung, 16 Jahre, reitet schon länger, allerdings nicht sehr erfahren was Problem mit Pferden betrifft, nicht sicher.

    Nunja und das ist eigentlich mein größtes Problem..
    meine Stute ist sehr sehr Respektlos anderen Menschen gegenüber.
    Wenn meine Reitbeteiligung zb angaloppieren will und meine Stute keine Lust hat, tritt sie gegen die Bande und fängt an zu buckeln. Setze ich mich drauf, galoppiert sie ohne Probleme.
    Meine Stute bleibt bei meiner Reitbeiteiliung auch oft einfach stehen und läuft nicht weiter, meine RB kann sich darauf auf den kopf stellen, das pferd rührt sich kein stück.
    Komme ich dann in die Halle bzw komme auf meine stute zu und treibe sie mit stimme,läuft diese brav weiter..
    vor ca.2 wochen hat meine Stute dann meine RB auch erfolgreich in den Sand gesetzt, als diese aufsteigen wollte hat sie den arsch hoch geworfen und meine RB saß unten, meine Stute hatte somit erfolg..dies probierte sie auch einmal bei mir, ich hab mich dann aber durchgesetzt und bin so óft von allen seiten auf und ab gestiegen, bis dies kein problem mehr war... daraufhin war sie auch wieder totenbrav, als ich dann letze woche vergaß meinen helm auf zu setzen und eine freundin bat sich eben auf mein pferd zu setzen und schritt zu reiten, schmiss meine Stute diese auch wieder beim aufsteigen runter.. ich saß allerdings vorher auf ihr und das aufsteigen war garkein problem !


    langsam wird es einfach immer schlimmer,
    heute hat mir meine RB berichtet dass meine Stute mit ihr buckelnd durch die halle gerannt ist, nachdem sie aufgestiegen ist und losreiten wollte..meine RB konnte sich nicht halten und ist runter gefallen, schon wieder...
    mir geht das langsam alles zu weit, vorallem weil ich das wieder ausbügeln darf nachdem meine stute einmal damit erfolg hatte..

    Ich weiß, viele werde jetzt sagen dass ist ein problem zwischen RB und meiner Stute, ich sollte mir doch eine andere RB Suchen, aber wie gesagt meine stute macht das auch bei anderen menschen..(ausserdem möchte ich meiner RB umbedingt eine Chance geben! schließlich muss das pferd auch lernen, bei anderen gehorsam zu sein ) sie schmeißt einfach jeden runter bzw versucht es, nur bei mir macht sie das nicht, das ist auch das komische. ich weiß nicht was ich machen soll!
    Meine Stute hat bei mir disziplin und ist totenbrav, nur bei anderen eben nicht..
    und wie soll ich ihr dies beibringen? wenn ich mich drauf setze macht sie schließlich nichts..


    Da der verdacht nahe lag ,
    dass ihr sattel nicht passt,
    habe ich 2 versch. Sattler kommen lassen, beide sagten der sattel sei in Ordnung!
    Mein TA und Chiropr. meinte auch, der Sattel ist okay und gesund ist sie auch !
    Keine Rückenprobleme oder ähnl., zähne sind auch gemacht...

    Wie gesagt ich denke nicht dass dies schmerzbedingt ist,
    bei mir ist sie ja total lieb und macht alles ohne anstellerei,
    lediglich bei anderen ist sie so... ich denke es ist einfach eine große unart,
    wie gewöhne ich ihr sowas wieder ab ? ich kann wie gesagt nichts wirklcih tun....:suspicion:
    (gibt es spezielle Übungen, wie sich meine RB respekt und vertrauen verschaffen kann?)

    Ich freue mich über Antworten !:redface-new:
     
  2. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    keine ahnung... was stellst du dir denn jetzt als antwort auf deinen post vor?
    im prinzip bleibt dir nur eins: sprich mit der zweiten RB dass sie sich mehr mühe gibt sich durchzusetzten ; reitunterricht? sprich mit den besitzern, oder trenn dich von ihr wenns dein eigenes ist...
     
  3. helenac

    helenac Guest

    Ich trenne mich doch nicht von meinem Pferd, weils Probleme mit meiner Reitbeteiligung gibt ?!
    Und ich habe nach übungen gefragt die das verhältniss zwischen den beiden stärkt und beide rollen klar macht. gibt es da was? Meine RB nimmt regelmäßig unterricht, sie reitet auch keines falls schlecht !
    Ich hoffe vllt auf Antworten wie andere ein solches Problem in den Griff bekommen haben, bzw was sie für erfahrungen gemacht haben mit solchen problemen
     
  4. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ich denke Pony meinte die RB nicht dein Pferd.
     
     
  5. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    ja wenn sie regelmäßig unterricht bei jemand nimmt, warum fragt ihr denn da nicht?
    also wir hier im forum kennen weder dein pferd noch deine RB.. noch wissen wir wo das Problem liegt, noch sehen wir sie reiten... noch kann sie ihre Probleme von ihrer seite schildern..
    Vieleicht fordert deine RB auch mehr im unterricht und die stute blockiert erst mal?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2013
  6. helenac

    helenac Guest

    Sag mal verstehst du irgendwas nicht oder willst dus nicht verstehen?
    Ich frage hier, weil von uns und unserem stall keiner mehr einen rat weiß, und uns momentan hier keiner helfen kann.
    und nein die Stute scheint nicht zu blockieren.
    Ich finde es wenig angebracht von dir etwas zu kommentieren wenn du doch eh nicht weiter helfen kannst. Tschuldigung aber ich finds ziemlich frech.
    Man kann meine Frage beantworten ggf mir versuchen zu helfen, oder es einfach überlesen bzw nicht antworten.
    Deine Beiträge helfen mir nicht weiter.
    und ich habe bereits geschrieben, dass ich meiner RB eine Chance geben möchte und mich nicht von ihr trennen möchte erstmal.
    Falls du jetzt irgendwas unsinnig findest oder mit meiner meinung nicht einverstanden bist dann spar dir bitte deinen kommentar, bringt mich und andere hier nicht weiter.
     
  7. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Osterferien?Langweile?
    Also erst mal sind meinene Komentare nicht frech, zweitens hab ich dir bis jetzt ca 3 Tipps gegeben was du machen kannst..
    ich wiederhol jetzt nicht alles, das kannst du in meinen Beiträgen lesen, was du bisher anscheinend nicht getan hast..
    wenn eure reitlehrerin mit dem Problem nicht klar kommt, dann müsst ihr euch jemand suchen der es kann und der zu euch kommt und vor ort hilft..anders wirds nichts..
     
  8. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    @ Pony Heinrich
    Deine Reaktion ist ein wenig übertrieben, meinst du nicht?
    helenac hat ganz vernünftig ein Problem geschildert. Per Ferndiagnose kann man meistens bei Verhaltensproblemen nicht viel weiterhelfen, aber hier ist es nicht ganz so schwer.

    @helenac
    Deine Stute ist zwar erwachsen, aber ausbildungstechnisch eher wie ein Jungpferd zu behandeln. Als Zuchtstute war sie wohl auch wenig "in der Hand", so daß sie auch wie ein Jungpferd eine konsequente Erziehung braucht.
    Deine Rb ist hier einfach nicht erfahren genug! Mittlerweile wird es auch gefährlich, da dein Pferd sich " Unverschämtheiten" herausnimmt, weil es genau die Schächen der Reiterin erkannt hat.
    Bei erwachsenen Pferden muß dieses Verhalten konsequent ausgemerzt werden, weil erwachsene Pferde selbstbewußter sind und sich " weniger sagen lassen" als ein unerfahrenes Jungpferd.
    Hier handelt es sich wirklich um ein Erziehungsproblem, hier bist du als Besitzerin gefordert!
    Deine Rb ist überfordert, es ist wirklich zu überlegen, ob sie nicht für eine gewisse Zeit mit dem Reiten aussetzt. Dein Pferd muß erst besser ausgebildet sein, ehe du schwächere Reiter auf dein Pferd läßt- das hat auch etwas mit Verantwortung zu tun.
    Nehme regelmäßig Unterricht, übe mit deinem Pferd aber auch solche Banalitäten wie Führen, Anhalten , Stillstehen, Rückwärtsrichten etc.
    Sehr gut sind weitere Übungen aus der Bodenarbeit. So trainierst du sowohl die Koordination des Pferdes wie auch Konzentration und Gehorsamkeit. Beschäftige dich mehr mit deinem Pferd, reite es nicht nur!

    Wenn du der Meinung bist, daß dein Pferd bei dir wirklich absolut gehorsam ist, dann muß deine Rb diese Dinge üben. Es sollte allerdings eine Aufsichtsperson dabei sein, die ihr beratend zur Seite steht. Auch beim Führen kann man viele Fehler machen!
    Longieren kann auch ein gutes Hilfsmittel sein, um Gehorsam zu üben. Aber auch hier gilt: Nur unter Aufsicht und professionell! Das Pferd einfach im Kreis laufen lassen hilft nicht.

    Letztendlich sollte deine Rb so gut reiten können wie du selbst. Gerade bei reitunerfahrenen Pferden führen unterschiedliche Reitstile zu Kommunikationsschwierigkeiten und Verwirrung. Außerdem willst du auch nicht die Fehler deiner Rb jedesmal korrigieren müssen, ehe du ans Reiten kommst...

    Es wird sicher einige Monate dauern, bis es zu einer zufriedenstellenden Situation kommt. Du mußt einfach konsequent an der Erziehung arbeiten!
     
  9. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    hast du dein pferd selbst ausgebildet?
    ich denke jetzt auch eher an Kommunikationsprobleme zwischen euch dreien. für mich hört es sich so an als wär deine stute zu 100% auf dich eingestellt und sobald jemand irgendwas anderes macht sagt sie "nein so nicht!"
    Was macht deine RB wenn sie abgesetzt wurde?
    Du schreibst das du dich bei deinem Pferd "durchkämpfst" bis sie wieder ruhig steht.
    Macht das deine RB auch? Oder musst du das sozusagen wieder ausbügeln?
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    auch wenn es die TE nicht mehr iteressieren wird, da ausgetreten:

    um "gehorsam" zu sein, muss ein pferd die hilfen bekommen, die für eine bestimmte aufgabe vonnöten sind.
    die reiterin wird es nicht "können".
    ggf würde ich den RU wechseln, einen RL suchen, der nciht dem pferd die schuld gibt, sondern dem reiter reiten beibringt! ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Stute bei anderen respektlos - Ähnliche Themen

Stute wird von den anderen Pferden ausgeschlossen!
Stute wird von den anderen Pferden ausgeschlossen! im Forum Pferdeflüsterer
Stute will nicht zu den anderen!!!
Stute will nicht zu den anderen!!! im Forum Pferdeflüsterer
Stute hebt sich heraus
Stute hebt sich heraus im Forum Dressur
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig?
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig? im Forum Pferdezucht
Stute ständig in Bewegung !?
Stute ständig in Bewegung !? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Stute bei anderen respektlos