1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stute dreht am Rad

Diskutiere Stute dreht am Rad im Sonstiges Forum; Hallo , also ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich und zwar geht es um Folgendes : Meine Traber Stute macht seit einigen Wochen Theater...

  1. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    Hallo ,
    also ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich und zwar geht es um Folgendes :

    Meine Traber Stute macht seit einigen Wochen Theater beim Reiten wobei Reiten kann man das nicht mehr nennen , es fängt beim Putzen schon an sobald man ihren Bauch oder die Seiten berührt fängt sie an zu drohen und gelegentlich nach hinten zu Treten beim Satteln legt sie die Ohren an und droht das Beissen an .
    Wenn man sie Reiten will ist sie nur noch am Steigen und Buckeln versucht im Schritt den Reiter zu beissen und wollte sich auch schon unterm Reiter hinlegen .
    Ich hatte anfangs den Tierarzt da und der hat sie komplett auf den Kopf gestellt ohne Befund , der Sattler war da aber der Sattel passt noch wie angegossen ich hatte einen Osthepathen und Chiropraktiker da aber anstatt das ich irgendeine Erklärung bekomme was mit meinem Pferdchen los ist wird mir nur gesagt das sie vollkommen ok sei , ihr Verhalten wird immer schlimmer und ich bin echt mit mir am Hardern weil selbst meine Kids mitlerweile Angst vor ihr haben abzugeben ...
    Bitte Helft mir ich weiß keinen Ausweg mehr .:no::no:
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    klingt ein wenig nach Eierstockentzündung, wie alt ist denn deine Stute?
    Was genau hat der TA alles gecheckt?
    LG
     
  3. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    Also die kleine ist 7 Jahre alt .
    Der TA hat Blutuntersuchung gemacht den Rücken kontrolliert mit Ultraschall auf Trächtigkeit geprüft( habe sie noch nicht so lang und war mir nicht sicher ob die vorbesitzer sie haben decken lassen )
    Die Beine und den Bauch ob alles ok ist
     
  4. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo danleon,

    wenn Gesundheitliches wirklich ausgeschlossen ist - ich hatte auch zuerst an in Gromits Richtung gedacht, Zyste oder auch Mineralmangel/-chaos - dann kann ich nur nochmal auf Deinen eigenen (!) Thread hinweisen:
    http://www.reitsportforum.de/allgemein/21218-welches-gebiss-fuer-einen-traber.html

    Ich denke, die Stute ist vollkommen überfordert - reite sie völlig neu ein, arbeite völlig neu mit ihr, wie mit einem Jungspund! (Sie trägt allerdings zusätzlich ja die Last ihrer Vergangenheit...)

    Es kann auch sein, daß sie jetzt "aufmuckt", und Dich nach ca. 6 Monaten, die Du sie ja hast, testet.
    Doch auch da gilt dasselbe Rezept:


    Zeit, Zeit, Zeit und ganz viel Geduld, erstmal 6 Monate nur vom Boden aus, oder Du schickst sie jetzt über den Winter mal in Ruhepause!

    Hast Du denn professionelle Hilfe vor Ort?


    LG, Charly
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Nov. 2010
     
  5. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    Es hat bis der Ärger mit ihr angefangen hat eine Bereiterin mit ihr gearbeitet aber als sich das mit ihr verschlechtert hat hatte sie auf einmal keine Zeit mehr...
    Werde mir dann wohl anderweitig Hilfe holen müssen...
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Vielleicht hat besagte Bereiterin auch zuviel auf einmal verlangt, zuviel Druck gemacht und das Pferd überfordert. Nun wehrt sich die Stute, weil sie das Reiten mit negativen Erlebnissen verbindet.

    Andererseits macht es mich stutzig, daß sie schon beim Putzen so empfindlich reagiert.
    Einige Stuten sind während des Eisprungs sehr empfindlich an den Flanken, ähnlich wie Frauen:1:.
    Wenn es sich nach einigen Tagen nicht bessert, würde ich vielleicht noch eine zweite Meinung eines TA einholen bzw. in eine Klinik fahren, um es abklären zu lassen!
     
  7. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    Also Morgen kommt nochmal ein TA mal sehen was der mir sagt .
    Die Bereiterin hat nicht zuviel verlangt die saß drauf und hat erstmal ausser Schritt noch garnichts gemacht und dann auf einmal war die kleine zick zick sofort auf 1000 Touren und nur am Steigen und Bocken . Wie gesagt das ist jetzt erst seit ein paar Wochen so das mit ihr nichts mehr anzufangen ist .
    Naja mal sehen was der TA sagt
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Nov. 2010
  8. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    So nun war die Tierärztin da und meine kleine ist nur im Schulter und Halsbereich total verspannt und ich soll sie erstmal nur mit Ausbindern Longieren damit sie mehr in Bewegung kommt und sich Wölbt im Rücken , denn das bleibt bei ihr wohl etwas auf der strecke .
     
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hey,

    das sind ja "gute" Neuigkeiten - immerhin weißt Du nun, woran es liegt.

    Wirst Du die Verspannungen auch durch Massage lösen?


    LG, Charly
     
  10. deanleon

    deanleon Neues Mitglied

    Ja ich habe mir einen Wärmendes Massagegel geholt was mir angeraten wurde und damit werd ich sie 2 mal am Tag bearbeiten:biggrin::laugh:
     
Die Seite wird geladen...

Stute dreht am Rad - Ähnliche Themen

Junge Stute dreht mir den Hintern zu.
Junge Stute dreht mir den Hintern zu. im Forum Pferdeflüsterer
Fohlen meiner Stute ausfindig machen
Fohlen meiner Stute ausfindig machen im Forum Pferdezucht
Tragende Tinkerstute was füttern?
Tragende Tinkerstute was füttern? im Forum Pferdefütterung
Stute hebt sich heraus
Stute hebt sich heraus im Forum Dressur
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig?
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig? im Forum Pferdezucht
Thema: Stute dreht am Rad