1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sulky Führerschein?

Diskutiere Sulky Führerschein? im Fahrsport Forum; Huhu...ich überlege mit meinem Pony Sulky zu fahren. Allerdings kam mir jetzt die Frage, brauche ich dafür einen "Führerschein"? Würde...

  1. Lysett

    Lysett Inserent

    Huhu...ich überlege mit meinem Pony Sulky zu fahren.
    Allerdings kam mir jetzt die Frage, brauche ich dafür einen "Führerschein"?
    Würde hauptsächlich im Wald und etwas Straße fahren, natürlich keine Hauptstraßen etc.
    Ist das erlaubt ohne einen Kurs etc. mitgemacht zu haben? Und ich meinem Pony das "selber beigebracht" habe?

    Danke für Antworten und lieben Gruß

    Julia
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Egal ob es erlaubt ist oder nicht,ich würde IMMER einen Kurs mitmachen, da du dort auch Theorie und viel Praxis bekommst. Ausserdem könntest du zeitgleich dein Pony dort ausbilden lassen, vielleicht auch mit dir zusammen. Alleine würd ich das nicht machen, kenn da en Beispiel, wo die Besi ihr Shetty mal eben so einspannen wollte... Das Ende vom Lied war, dass Pony mit samt "Kutsche" und Personen im Graben lagen. Ist zum Glück nichts ernstes passiert, aber ich möchte nicht wissen, was hätte passieren können...
    Also, Kurs auf jeden Fall, ich hab dafür extra mein Fahrabzeichen gemacht, da kann mir wenigstens keiner vor den Karren fahren, falls doch mal was sein sollte.

    Liebe Grüße
     
  3. Lysett

    Lysett Inserent

    mhm....danke für deine Antwort.
    Weißt du vielleicht auch wo man sich für sowas erkundigen kann?
    Dann wäre es ja theoretisch vllt besser, wenn das direkt meine Kusine mit dem Pony machen würde, weil sie es fahren soll wenn ich ab Juli ein Jahr in Amerika bin.
    Und wie viel kostet das ungefähr? Also Kurs mit evt gleichzeitigem einfahren?

    LG
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Hmm, ich hab damals für das Fahrabzeichen mit Theorie, Praxis und Prüfung etwas über 600 DM gezahlt, weiss nicht, wie die Preise erstens woanders sind, zweitens wie sie hochgegangen sind. Kannst ja mal im RRV Rastede nachfragen, der ist doch bei euch in der nähe, oder? Wieviel die nehmen musst du selber nachfragen.

    Oder hier? http://www.landgestuet.nrw.de/index.php?id=129&L=0&type=98

    http://www.landgestuet.nrw.de/index.php?id=48&L=0

    Musst mal nachfragen, irgendwo wirst du sicherlich was ginden.

    Wie alt ist deine Cousine eigentlich? Wenn sie zu jung ist, sollte sie mit dem Pony, was ja schreckhaft ist zu Hause, nicht fahren, alleine schonmal garnicht. Sollte man eh nicht.

    Liebe Grüße
     
     
  5. Stoffel

    Stoffel Neues Mitglied

    Hallo,
    Als erstes würde ich dir raten dein Pony von jmd.einfahren zu lassen der sich damit sehr gut auskennt,denn"einfach mal eben anspannen u losfahren"so einfach ist das nicht und kann sehr gefährlich werden!
    2. Das Fahrabzeichen od.irgendein anderer Kurs ist (LEIDER) nicht notwendig um hobbymäßig spazieren zu fahren,aber falls mal was passiert auf alle Fälle aus Versicherungs-technischen Dingen besser!

    L.G.Stoffel
     
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich kann dir auch nur raten: Lass das mit dem selber einfahren sein...
    Ich sprech da (leider) aus eigener Erfahrung.

    Ich hatte mit ner Freundin zusammen zwei Pflegeponys, nen Hafi und ein Shetty. Die Besi von den Beiden hat uns da völlig freie Hand gelassen und irgendwann sind wir für das Shetty zum reiten zu groß geworden (wir waren damals 13-14 sowas) und haben dann eben überlegt, dass wir die Kleine ja fahren könnten.
    Kutsche und Geschirr besorgt und Pony selbst eingefahren. Wir hatten beide keinerlei Erfahrung mit dem Fahren, aber dumm und leichtsinnig wie wir waren, dachten wir eben "das wird schon nicht so schwer sein und das Pony ist ja brav".
    Anfangs ging das wunderbar, hat alles toll geklappt. Das Pony hat brav die Kutsche gezogen. Irgendwann hat die Kleine dann den Rappel gekriegt und ist immer wieder mal einfach losgerannt - mitsamt Kutsche... Die hat uns zwei mitsamt der Kutsche nen richtig steilen Berg im Renngalopp hochgezogen - trotz angezogener Handbremse.
    Wir sind trotzdem weiter gefahren, dachten, das kriegen wir schon irgendwie aus der raus. Es wurde auch wieder besser, also sind wir fleißig weiter gefahren.
    Einmal waren wir dann auf nem Radweg, nebenan ne Landstraße. Pony ist durchgegangen, ließ sich nicht mehr anhalten. Meine Freundin ist aus der Kutsche gefallen, dann saß ich da alleine drauf. Das Pony ist über den Straßengraben gesprungen und war dann auf der linken Fahrbahn von der Schnellstraße - im vollen Galopp. Ich hab sie also irgendwie wieder über den Straßengraben zurück gelenkt. Dabei ist das Geschirr gerissen und die Deichsel von der Kutsche gebrochen, die Kutsche ist dadurch dem Pony hinten in die Beine reingefahren - noch mehr Panik, noch mehr Rennen. Irgendwie hab ich die Kleine dann anhalten können, kurz bevor der Radweg zu Ende war - Gott sei Dank.
    Das war dann das Ende der Fahrerei.. Heute kann ich nur noch den Kopf drüber schütteln, dass wir so dumm gewesen sind...
     
  7. Lysett

    Lysett Inserent

    Huhu...danke für eure Antworten.
    Dann werde ich mich darüber mal erkundigen.

    Meine Kusine ist 14.

    Unser Pony ist zu Hause nur auf dem Platz wenn es richtig arbeiten soll schreckhaft.
    Im Gelände habe ich erst 2 mal mitbekommen wie es sich erschreckt hat.Und mehr als ruckhartig stehenbleiben macht es dann auch nicht.

    Aber mir ist gerde eingefallen dass ein ehemaliger Arbeitskollege von meinem Vater mit früher schon mal Kutsche fahren beibringen wollte. Vielleicht stellt der sich ja dafür bereit mein Pony einzufahren. Und meine Kusine und ich machen so einen Kurs...

    LG Julia
     
  8. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Unsere war/ist auch nicht schreckhaft - gar nicht. Weder draussen im Gelände noch auf dem Platz. Aber die hat einfach irgendwann gemerkt, dass wir keine Kontrolle über sie haben, wenn sie einfach losrennt. Beim Reiten hat sie sowas auch nicht gemacht, bzw da konnte man sie im Falle eines Falles immer gut halten - nur vor der Kutsche eben nicht...

    Ich würde auf jeden Fall einen Kurs machen - am Besten du und deine Kusine zusammen - und das Pony von jemanden einfahren lassen, der das wirklich kann.
     
  9. Lysett

    Lysett Inserent

    Ja...genau das habe ich ja geschrieben^^
     
  10. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    überleg dir ausserdem nochmal gut, ob du wirklich Sulky fahren willst!
    Du wirst zwar sicher ein Geländesulky nehmen (denn mit einem richtigen Sulky kommst du im Gelände keine 100m weit), aber das ist um einiges schwieriger als z.B. mit einer Ponykutsche. Dadurch, dass du nur 1 Achse hast, kommst du sehr leicht zum umkippen. Sulky im Gelände ist nur was für erfahrenere Fahrer. Ich würd erst mal was 2-achsiges nehmen, allein schon um dir und deinem Pony unangenehme Erfahrungen zu ersparen.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Sulky Führerschein? - Ähnliche Themen

Sulky ja oder nein?
Sulky ja oder nein? im Forum Fahrsport
Cavalettie Sulky ist schief
Cavalettie Sulky ist schief im Forum Fahrsport
Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"?
Genauso viel "Leinenkram" bei Sulky wie bei einer "normalen Kutsche"? im Forum Fahrsport
Pony hat nun Angst vorm Sulky ..HILFE
Pony hat nun Angst vorm Sulky ..HILFE im Forum Fahrsport
Sulky
Sulky im Forum Fahrsport
Thema: Sulky Führerschein?