1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Super dickes und langes fell!!!

Diskutiere Super dickes und langes fell!!! im Sonstiges Forum; hallo ihr lieben, habe mal eine frage, es geht um mein pferd Gigant, er ist 28 jahre alt und erfreut sich bester gesundheit! allerdings...

  1. champ135

    champ135 Neues Mitglied

    hallo ihr lieben,

    habe mal eine frage, es geht um mein pferd Gigant, er ist 28 jahre alt und erfreut sich bester gesundheit!

    allerdings beobachte ich seit ca.3 jahren, dass sein winterfell extrem dicht und lang wird. dieses jahr im winter sah er aus wie ein langhaariges zottelpony:twitcy:, eigentlich ist er zweibrücker warmblut ;-)

    das fell geht im fellwechsel normal ab und darunter ist normal langes fell.

    nun die frage an euch, konntet ihr das schonmal bei einem pferd beobachten?
    und woran kann es liegen??
    würde mich echt mal interessiern:yes:

    vlg svenja und gigant
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hab das schon öfter mitbekommen, dass ältere Pferde immer mehr Winterfell schieben. Ich denke, solange er beim Fellwechsel keine Probleme dadurch bekommt (sprich der Fellwechsel nicht ungewöhnlich lange dauert und er in der Zeit nicht abbaut, stumpfes Fell kriegt usw), dann braucht man da nicht eingreifen.
    Sollte es doch zu viel werden und er dann irgendwann während den Fellwechsel-Zeiten anfangen, abzubauen, schlapp zu werden usw, dann würd ich das Pferd eventuell über den Winter eindecken, manchmal hilft das.
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    kann aber auch ein leberproblem sein...
     
  4. Destiny

    Destiny Inserent

    Also meines Wissens wird das Winterfell eines Pferdes mit zunehmendem
    Alter immer länger und dichter, da es sich ja naturgemäß in höherem Alter nicht mehr soviel bewegt und sich dadurch aufwärmt. Bei meinem Wallach war das genauso - er hat die letzten Stellen (Bauch und Flanken) an Winterfell (so ab seinem 25 Lebensjahr) erst im Hochsommer verloren. Und jetzt ist es bei unserer alten Zuchtstute dasselbe (sie wird heuer 26). Auch bei anderen alten Pferden die ich kenne verhält es sich genauso. Ich glaube nicht, daß Du Dir deswegen Sorgen machen mußt, aber Du kannst ja sicherheitshalber die Leberwerte überprüfen lassen.
    Es gibt auch Zusatzfutter, das Pferdesenioren beim Fellwechsel unterstützt.

    l.G.
     
     
  5. Joelle

    Joelle Inserent

    gibt da 2 Typen - die einen kriegen mit der Zeit immer mehr Fell und brauchen teils auch länger ums wieder los zu werden (da hilft dann wenns zu warm wird zumindest im Halsbereich wegscheren), die anderen kriegen kaum mehr Winterfell und sind quasi aufs eindecken "angewiesen" wenn sie auf den Paddock oder die Koppel sollen

    An meinem alten Stall hatten wir ne ältere Westfalendame...schwerer Typ, große Ohren - die sah im Winter aus wie ein zu groß geratener Poitou-Esel :err:
     
  6. champ135

    champ135 Neues Mitglied

    vielen dank schonmal an euch alle, bin schon etwas beruhigter:smile:

    das mit den leberwerten werde ich sicherheitshalber auch mal checken lassen, der doc kommt sowieso bald zum zähne machen....

    mein TA sagte auch schonmal, dass ich ihn auch scheren könnte, allerdings finde ich, ist das immer so ne sache mit eindecken und so, weil das wetter ja total unbeständig ist, naja, mal sehn!!!

    lg an alle

    svenja und gigi :wink:
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Du must ihn dann ja nicht komplett scheren, nur so viel, dass es ihm gut geht, also erstmal nur Hals und unter dem Bauch, zumindest, wenn du merkst, dass es ihm zu warm weden sollte. Denke gerade an die nächsten tage, da solle s aj wieder recht warm werden und dein Pferd könnte echt schwitzen mit dem Fell. Überlegen würd ich es schon. Musst ihn dann ja auch nicht eindecken, wenn er nicht komplett geschoren wird.


    Liebe Grüße
     
  8. eLBy

    eLBy Inserent

    Mein Trabersenior (26) sieht schon seit seinem
    4. Lebensjahr im Winter aus wie ein Zottelpony.
    Er hat keine Probleme im Fellwechsel.
     
  9. Aila

    Aila Inserent

    Ich kann den anderen nur zustimmen. Wir hatten auch bis März ne ältere Stute.
    Die hatte im Winter immer ein Fell wie ein Plüschtier. Sie hat auch beim
    Fellwechsel immer etwas länger gebraucht, aber das ist ganz normal bei
    den etwas älteren Herschaften.
     
  10. Vanilleeis16

    Vanilleeis16 Inserent

    Bei meinem Pony ist das auch so, sie ist 36 und wenn es im Frühjahr extrem schnell, extrem warm wird, dann schere ich sie am Hals und unter dem Bauch und dann wirft sie den Rest des Fells irgendwie schneller ab, als sonst, es scheint ihr also zu helfen. Ich habe damit angefangen, als sie irgendwann im Frühjahr, mal kurz vor einem Kreislaufkoller stand, weil sie ihr Fell so schlecht verloren hat, seitdem halte ich das bei.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Super dickes und langes fell!!! - Ähnliche Themen

Super Reitlehrer mit Gefühl und Verstand für Pferd und Reiter !
Super Reitlehrer mit Gefühl und Verstand für Pferd und Reiter ! im Forum Dressur
Bodenarbeit Super Wichtig !
Bodenarbeit Super Wichtig ! im Forum Bodenarbeit
Brauche dringend eure hilfe pferd hat super dicker beine und fieber
Brauche dringend eure hilfe pferd hat super dicker beine und fieber im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Super Buchtipp
Super Buchtipp im Forum Medien
super Tunier
super Tunier im Forum Allgemein
Thema: Super dickes und langes fell!!!