1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synthetik Sättel

Diskutiere Synthetik Sättel im Pferde Allgemein Forum; Hat einer Erfahrung mit Synthetik Sättel? Halten die lange, kann man die leicht reinigen, wie passen sie den Pferden? Wäre froh über Antworten. lg...

  1. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hat einer Erfahrung mit Synthetik Sättel?
    Halten die lange, kann man die leicht reinigen, wie passen sie den Pferden?
    Wäre froh über Antworten.
    lg
    Adele
     
  2. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Hm...bin mir gerad nicht sicher...sind Thorowgoodsättel Synthetik-Sättel?
     
  3. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hi Schnuffel,

    das kann ich auch nicht sage, habe gerade im Katalog geblätter, und da sind die Synthetik Sättel mir aufgefall.
    Sind nur 5 kg schwer und ich brauche nur eine Übergangslösung für meine Kimmi.
    Da dachte ich, vielleicht hat ja einer hier erfahrung damit.
     
  4. bops1987

    bops1987 Inserent

    Hi Adele,

    ich habe einen Synthetiksattel, den Isabell Werth von Wintec. Und dazu kann ich nur sagen, der ist echt spitze. Ich finde man sitzt auf dem Material viel besser als auf Leder (meine Einschätzung) und er ist auch total leicht sauber zu halten. Einfach mit einem feuchten Lappen drüber und schon sieht er wieder aus wie neu.

    Zur Haltbarkeit kann ich jetzt nicht ganz so viel sagen. Meiner ist erst ungefähr 8 Monate alst, sie ht aber noch aus wie neu. Meine Bekannte hat den auch schon seit einigen Jahren, die reitet aber nicht ganz so viel, nur so 2 -3mal die Woche und an dem Sattel gibts auch noch rein gar nichts zu beanstanden.

    Also ich persönlich finde das Material total klasse, habe aber auch schon von vielen Vorurteile gegenüber Synthetik gehört, die lieber bei ihren traditionellen Ledersätteln bleiben wollen.
     
     
  5. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Naja Adele, haben wir ja jetzt schon im Chat drüber gesprochen...Aber ich bin auch echt zufrieden!
     
  6. Lambris

    Lambris Inserent

    Huhu

    Ich kann mich bops1987 nur anschließen, ich hatte 3 tage zum testen einen Wintec auf meinem Pferd. Gleich beim ersten mal reiten hatte ich ein tolles sitzt gefühl wegen dem rauen material. In meinem Ledersattel wird es mir gern zu rutschig deshalt fand ich den Wintec schon recht gut. Das einzige was mich zu anfang gestört hat. Ich hatte das Gefühl das auf der sitzfläche rechts und links so kanten gewesen sind, daran gewöhnte man sich aber recht schnell...

    Na ja zu der Abnutzung kann ich jetzt nicht so viel sagen, hatte ihn ja nur drei tage.

    Aber wie wir auch schon im chat gesagt haben, es kommt immer drauf an was man will. Ich würde mir wohl einen Wintec sattel kaufen da ich nicht soo oft dressurmäßig reite... Ins gelände gehe ich dann lieber mit meinem vs sattel.

    Aber mal sehen im moment hab ich eh nicht unbedingt das Geld dafür über.

    lieben gruß lambi
     
  7. caramia

    caramia Neues Mitglied

    Gerade wintec-Sättel kommen nur auf Pferden mit unproblematischer Sattellage zum liegen. Hat das Pferd Probleme, dann geht der nicht so zurecht gepolstert wie beim Ledersattel.
    Ich hatte einen Wintec zur Pobe, der lag auch ganz gut (mit dem engsten Kopfeisen). Sobald ich draufgesessen hab lag der am Widerrist auf.
    Diese Sättel sind also nichts für schwere Menschen.
    Pflegeleicht sind die, sehen aber nach Dauergebrauch nicht so schön aus. Ich hab mal einen im Schulbetrieb gesehen, der war Schrott.
    Also- musst du abwägen. Für mich kein Synthetiksattel.
     
  8. isis-r

    isis-r Inserent

    Das stimmt nicht so ganz mit der unproblematischen Sattellage. Meine Stute hat einen langen und flachen Rücken mit wenig Aufschwung und der Wintec Pro ist der erste Sattel, der auf Anhieb gepasst hat.
    Mein Sattel ist jetzt ein Jahr alt und sieht noch nicht allzu schlimm aus. Muss dazu sagen, dass ich ihn nicht sehr pflege :o . Es gibt die üblichen Gebrauchsspuren aber keine Kratzer, Löcher oder sonstiges.

    Bei meinem Sattel spüre ich keine Kanten auf der Sitzfläche. Kommt wahrscheinlich immer auf das Modell an. Auf alle Fälle bin ich sehr zufrieden und das Preis-Leistungsverhältnis ist vollkommen in Ordnung.
     
  9. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hab jetzt einen zum Anschauen bestellt, werd dann berichten wie er ist.
    Bin gespannt.
    Aber keinen von Wintec kann ich mir gerade nicht so leisten-
     
  10. Pferdefreund

    Pferdefreund Inserent

    Ich habe einen Wintec 2000 VS Sattel und bin sehr zufrieden damit,
    Man sitzt sehr bequem und hat auch wegen dem rauhen Matterial sehr
    guten halt.

    Der Sattel passte meinem Pferd auch fast auf anhieb,
    da mein Pferd einen hohen Wiederrist hat musste noch das Kopfeisen
    ausgetauscht werden.
    Das ist aber bei Wintec Sätteln sehr einfach und schnell machbar,
    man muß dazu nur 4 Schauben zu lösen und wieder festziehen und einen
    Klettverschluß öffen und wieder schließen.

    Der Sattel ist auch sehr pflegeleicht,einmal mit einem feuchten Tuch abwischen und fertig.

    Zur haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen,da ich den Sattel erst 2 Wochen habe.
     
Die Seite wird geladen...

Synthetik Sättel - Ähnliche Themen

Lammfell-, Teddyfleece- oder Synthetikfellsattelunterlage?
Lammfell-, Teddyfleece- oder Synthetikfellsattelunterlage? im Forum Ausrüstung
Synthetik oder Leder Sattel ?
Synthetik oder Leder Sattel ? im Forum Westernreiten
Barocksattel für Warmblut geeignet?
Barocksattel für Warmblut geeignet? im Forum Ausrüstung
Uralter Sattel - wie Reaktivieren?
Uralter Sattel - wie Reaktivieren? im Forum Ausrüstung
Sattelschrank
Sattelschrank im Forum Ausrüstung
Thema: Synthetik Sättel