1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taktfehler in Rechtswendung

Diskutiere Taktfehler in Rechtswendung im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo, ich trainieren mein Pferd nach einer ausgeheilten Fesselträgerentzündung hinten links momentan wieder an und weiß solangsam nicht mehr...

  1. Quebec68

    Quebec68 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich trainieren mein Pferd nach einer ausgeheilten Fesselträgerentzündung hinten links momentan wieder an und weiß solangsam nicht mehr weiter ☹Anfangs läuft sie etwas steif los, läuft sich dann aber nach einer Zeit ein. Linke Hand läuft sie dann auch richtig gut aber rechte Hand an den kurzen Seiten läuft sie unklar und nickt teilweise recht stark mit dem Kopf mit. Geradeaus läuft sie ganz normal.
    Was aber sehr komisch ist, sobald man die Hand vorgibt und quasi keine Verbindung mehr zum Maul hat läuft sie total klar durch die Rechtswendung. Da sieht man dann überhaupt nichts mehr.
    Physiotherapeutin war schon da und kann nichts finden.
    An was kann das liegen? LG
     
  2. Zügellahm?
     
    fiamo, NaBravo, *FrogFace* und 2 anderen gefällt das.
  3. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    War auch mein erster Gedanke :gi66:.
     
  4. Quebec68

    Quebec68 Neues Mitglied

    Danke für die Antworten. Von den Symptomen würde es passen, aber sie ist erst 6 Jahre und musste noch nicht wirklich viel machen...sowohl mein Reitlehrer und ich sind nicht hart mit der Hand und sie ging 8 Monate geführt Schritt. Könnten es auch die Zähne sein?
     
     
  5. Wenn es Zügellahmheit wäre, bräuchtest du nicht zwingend mit der Hand zu hart sein. Mangelndes Mitgehen mit der Hand auf der rechten Hand, also ein Blockieren des vorgehenden Beines mit der Hand, könnten dafür genügen. Aber das ist ja nicht zwingend gesagt.
    Klar, die Zähne könnten auch Ursache sein. Sie baldmöglichst überprüfen zu lassen, ist sicher sinnvoll.
     
    Luki, sarah2010 und satine gefällt das.
  6. Quebec68

    Quebec68 Neues Mitglied

    Ja, ich werde heute einen Termin machen. Sie zieht sich am Anfang auch immer so raus.
    Aber den Fesselträger kann man weitestgehend ausschließen? Sonst wäre sie ja auch am hingegebeben Zügel nicht klar oder? :confused:
     
  7. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Dein Pferd wurde 5-jährig verletzt aus dem Training genommen. Das bedeutet, es fehlen jetzt nicht nur Muskeln, sondern der Ausbildungsstand vor der Verletzung war vermutlich auch noch nicht so weit. Du reitest praktisch neu an und dein Pferd neigt zu festem Rücken und kann die Hinterhand noch nicht (wieder) genügend einsetzen. Das würde eine "Zügellahmheit" gut erklären.

    Hilfreich wären alle Übungen, die die Hinterhand aktivieren und den Rücken lockern: Bergauf und bergab im Gelände z.B. oder Cavaletti geradeaus und auf dem Zirkel. Dabei immer darauf achten, dass sich das Pferd weder verkriecht noch auf den Zügel legt.
     
    Charda gefällt das.
  8. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Zügel lahm kann sicher sein aber manchmal ist es auch nicht der Zügel selber sondern die Tatsache dass der Zügel in dem Moment eine schonhaltung verhindert .
    Also Pferd tut zb das Bein weh und es kann es kompensieren wenn es frei laufen kann ohne sich biege zu müssen oder irgendwas tun zu müssen. Kommt der Reiter ins Spiel ändert sich das. Die schonHaltung geht nicht mehr. Gibt man wieder alles frei ist die Lahmheit weg nicht weil es von Zügel an sich kommt sondern der Zügel die Symptome zeigt.
    Wir da guten bei meiner auch ne Weile sie hat Probleme mit dem Zügel oder den Zähnen usw bis wir gemerkt haben dass sie ganz andere Probleme hat. Ich hoffe man versteht was ich meine...:confused::embarrassed:
     
    Barrie, pjoker und Mirage gefällt das.
  9. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Nein, kann man leider nicht ausschließen anhand der von Dir gemachten Angaben. Am einfachsten den Tierarzt kommen lassen zur kompletten Diagnostik. Hilfreich auch für diesen wäre, das Pferd zur Vorstellung beim TA komplett kalt aus der Box zu nehmen. Gerade unspezifische Lahmheiten sind am besten im kalten Zustand sichtbar, d. h. kalt an die Longe hängen und kleinen Zirkel beidhändig traben lassen ohne Aufwärmphase. Ist da was, dann sieht man zu 99 %, wo das Problem liegt. Zügellahmheit würde für mich erst dann ins Gespräch kommen, wenn tierärztlich ein gesundheitliches Problem ausgeschlossen werden kann.
     
    PinkPony und Frau Horst gefällt das.
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    @Mirage:
    Da die TE von „ausgeheilter Fesselträgerentzündung“ und „antrainieren“ schreibt, gehe ich mal davon aus, daß die von Dir genannte tierärztliche Lahmheitsdiagnostik bereits (mehrfach) gelaufen ist.


    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Taktfehler in Rechtswendung - Ähnliche Themen

Unklare Lahmheit / Taktfehler
Unklare Lahmheit / Taktfehler im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Taktfehler hinterhand - Knie bzw. Spat
Taktfehler hinterhand - Knie bzw. Spat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Taktfehler in Rechtswendung