1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tarpan

Diskutiere Tarpan im Pferderassen Forum; Hi, ich bin seit...15 Minuten neu im Forum. Als frisch gebackene Pferdebesitzerin (oder was mal ein Pferd werden will) bin ich auf der Suche...

  1. Maeusewanderer

    Maeusewanderer Neues Mitglied

    Hi,

    ich bin seit...15 Minuten neu im Forum.
    Als frisch gebackene Pferdebesitzerin (oder was mal ein Pferd werden will) bin ich auf der Suche nach anderen Besitzern, die Erfahrungen mit Tarpanen haben.

    Gibt es hier weitere Tarpane?
     
  2. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Hallo,

    ich habe selbst leider keinen Tarpan und habe auch keine Erfahrungen mit der Rasse, aber ich habe schon öfter mal Berichte über die Rasse gesehen.
    Was hat deiner denn für ein Stockmaß (bzw soll er bekommen) und wo hast du ihn her? Die gibts ja nich an jeder Ecke.
    Oder mach doch mal nen Steckbrief auf für ihn und klär uns auf. Fänd ich echt super.:smile:
     
  3. ayla-fan

    ayla-fan Die, die mit sich selber spricht!

    Ja, für einen Steckbrief wäre ich auch. Ich kenne niemanden, der einen Tarpan hat und das würde mich auch sehr interessieren!

    LG
    ayla-fan
     
  4. Maeusewanderer

    Maeusewanderer Neues Mitglied

    Oh ha...einen Steckbrief...da muss ich mich gleich mal durchwühlen. Blöderweise kann ich keine Bilder einstellen. Das heißt, noch nicht. Hab zwar Fotos (klar, direkt zwei Filme verschosssen), aber keinen Scanner.
    Wie ich zu ihm gekommen bin: die Tierärztin einer Bekannten von mir versorgt die Tiere in einem Tierpark bei uns. Aus dem letzten Jahrgang gab es zwei Hengstfohlen. Beide haben eine Blässe, weswegen sie nicht in die Zucht zu anderen Tierparks vermittelt werden konnten. Also sollten sie privat vermittelt werden. Der Tierpark hat schon öfter Tarpane vermittelt, sogar bis nach Skandinavien. Es kam immer die Info, die Ponys seien unglaublich schnell zahm, selbst eine 8 jährige Stute wurde innerhalb weniger Wochen noch eingeritten und gab ein zuverlässiges Reitpony ab.
    Neugierig bin ich hingefahren...nur mal gucken.
    Und am nächsten Tag.
    Und die nächsten zwei Tage.
    Sie waren von der anderen Herde zum absetzten getrennt worden und standen mit Schettys zusammen. Die beiden waren absolut unerschrocken: Regenschirme, Handys, kreischende Kinder, Hundegebell, Baustellenlärm (auf der Anlage wurde gerade ein kleiner Stall gebaut), Plastiktüten, alles easy. Sie strahlten geradezu Ruhe aus.
    Ach ja, Stockmaß wird er um die 135 cm bekommen. Kurzer Hals, starker, gerader Rücken, trockene stämmige Beine. Im Winter (hab ihn im Februar entdeckt) war er beige, jetzt ist er Mausgrau.
    Gut, genug geschwärmt. Ich versuch mal den Steckbrief zu erstellen.
     
     
  5. Lancis

    Lancis Inserent

    Kenne die Rasse leider auch nicht,aber Bilder fände ich auf jeden Fall toll:yes: wenn du es denn schaffst welche einzustellen:1:
     
  6. Kurze70

    Kurze70 Inserent

    Hallo Maeusewanderer,
    ich besitze eine 11-jährige Tarpanstute und bin echt überrascht, daß sich
    jemand für diese Rasse interressiert.
    Meine "Struppi", Name hat sich so ergeben, hat volle Papiere und ist ca.
    135 cm groß. Ihr Charakter beinhaltet jegliches Ponyklischee.
    Sie ist "Bauernschlau", wird beim bloßen Anblick einer grünen Wiese fett
    und verjagd Hunde jeglicher größe.
    Niemals aber, würde sie nach einem Menschen beißen oder treten!
    Meine Söhne reiten sie manchmal in abenteuerlicher Weise, Je nach Laune
    ist sie dann Ritterpferd oder auch mal ein Pokemon.
     
  7. Maeusewanderer

    Maeusewanderer Neues Mitglied

    Hey Kurze70,

    kommt mir vor, als hättest Du gerade Feivel beschrieben. Nur das mit dem Schnappen, ok, er beißt nicht, aber er kennt es eben aus dem Tierpark, das in einer hingehaltenen Hand etwas zu Futtern drin ist. Wir arbeiten dran. Was ich bei ihm gestern wieder feststellen konnte: wenn er nicht weiter weiß weil ich mich mal wieder unklar ausdrücke, dann bleibt er einfach stehen und wartet mal ab, ob ich seine Sprache wieder finde. Nix mit hektisch werden oder so. Schön leger wech.
    Wie bist Du an Struppi gekommen?
     
  8. Kurze70

    Kurze70 Inserent

    Hi Maeus,

    ein Bekannter von uns hatte früher diese Pferdchen gezüchtet. 1998 hatte er ein Hengst- und ein Stutfohlen. Da hab` ich mir das Stutchen
    ausgesucht.
    Ein Tierarzt aus unserer Gegend (Ostfriesland) war schon seit vielen Jahren dabei, die Tarpane zurück zu züchten.
    War wohl eine offizielle Sache.
    Als der Züchter meines Ponys die Zucht aufgab, gab er seine Stuten in ein Naturschutzprojekt nahe der polnischen Grenze. Dort leben de Tiere
    halbwild zur Landschaftspflege.
     
  9. Maeusewanderer

    Maeusewanderer Neues Mitglied

    Hi Kurze,

    hätte jetzt fast gedacht, Du hättest Deine auch aus einem Tierpark. Hab mal etwas im Internet gestöbert und bin auf eine amerikanische Interessengemeinschaft gestoßen. Jetzt weiß ich wenigstens, dass Tarpane ein großes Herz haben (also jetzt wörtlich) und es lieben, zu arbeiten. Auf den Bildern sieht man, wie die Lütten sich in das Geschirr werfen.
    Hast du Struppi eingefahren?
    Pokemon muss hart sein...aber vielleicht kann ich so meinen kleinen Neffen aufs Pferd locken; danke ;)
     
  10. Kurze70

    Kurze70 Inserent

    Hallo Maeus

    der Züchter sagt, daß Tarpane ausgezeichnet vor der Kutsche gehen. Er hat seine Stuten ein und zweispännig gefahren. Ich hatte Struppi
    leider nie vor dem Wagen.Ich selbst kann weder anspannen noch fahren (muss es unbedingt mal lernen).
    Dummerweise hatte Struppi mal eine Hufrehe (mein Fehler, hab`nicht aufgepasst) und jetzt kann sie nicht mehr so gut auf hartem Boden
    ( Straße) laufen.Auf weichem Sand kein Problem.
     
Thema: Tarpan