1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

The Ky Rotary Bit

Diskutiere The Ky Rotary Bit im Springen Forum; Hi, ich wollte euch mal fragen was ihr so von dem Rotary Bit haltet... Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Gebiss gemacht? Ich find es hört...

  1. Stupsi

    Stupsi Inserent

    Hi, ich wollte euch mal fragen was ihr so von dem Rotary Bit haltet...
    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Gebiss gemacht?
    Ich find es hört sich in der Beschreibung echt gut an und sieht Maul-freundlich aus.
    Freue mich über viele Beiträge.
    Eure Stupsi
    P.S.; Falls ihr kein Plan habt, was das ist: kuckt unter www.kraemer.de
    Da dann Gebisse anklicken und dann müsstet ihr es schon sehen (als Letztes aufgelistet)
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Mich interessieren diese Gebisse auch, allerdings weiss ich nicht, warum der Nussknackereffekt ausbleiben soll... ist doch genauso einfach gebrochen wie die anderen auch. Naja, ich hoffe, dass sich hier jemand findet, der das Gebiss schon probiert hat.

    Liebe Grüße
     
  3. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Denk ich mir genauso. Nun ist halt ein komischer Roll-mechanismus da drin, und es hat nicht mehr dieses "Gelenk", aber das Gebiss hat immer noch zwei Schenkel, und wenn der Winkel da dazwischen kleiner wird, wird der gesamte Unterkiefer gequetscht.
    Und für mich sehet alle einfach gebrochenen Gebisse maulUNfreundlich aus.
     
  4. Cat_85

    Cat_85 Inserent

    Ob das den Nussknackereffekt verhindert, weiß ich nicht. Sieht aber so ganz okay aus durch die Bewegungsfreiheit. Ist denke ich ganz gut fürs Kauen. Wenn man Zügelhilfen ordentlich gibt ist der Nussknackereffekt meiner Meinung nach eher selten ein Problem.

    Doppelt gebrochene Gebisse sind übrigens nicht maulfreundlich. Wenn man seitliche Hilfen gibt rutscht das Gebiss immer ein wenig zur Seite. Bei den doppelt gerbochenen Gebissen liegen die Gelenke ja weiter am Rand und drücken dann auf die Kinnladen. Das kann sehr schmerzhaft sein. Einfach am Pferd mal ausprobieren, ob das aufs eigene Pferd auch zutrifft.
     
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Ich seh das auch so, dass nicht jedes Gebiss auf jedes Pferd passt, die einen kommen besser mit einem einfach gebrochenen zurecht, die anderen mit dem doppelt gebrochenen, wieder andere mit der Stange... Meine Frage war nur darauf bezogen, da in der Beschreibung steht, dass der Nussknackereffekt auszuschließen ist. Kann ich mir nicht vorstellen. Und was die doppelt gebrochenen Gebisse angeht, ich denke, da sind die von Sprenger supergut, da ist das Mittelstück nicht so breit, von daher können die auch nicht mehr auf die Laden drücken.

    Liebe Grüße
     
  6. Stupsi

    Stupsi Inserent

    Also soll jetzt ein einfach gebrochenes gebiss maulfreundlicher als ein doppelt gebrochenes? Kann ich mir irgendwie nicht recht vorstellen.
    Schon mal ein DANKE für die ersten Antworten...ich hoffe es kommen noch einige
     
  7. Katrin

    Katrin Inserent

    Also erstmal darf ein Gebiss nicht zu groß sein für das Maul, und alles andere denke ich liegt am Reiter. Denn (jetzt kommt der Altbekannte Spruch...) Das Gebiss ist nur so scharf wie die Hand des Reiters. Also daher denke ich, sollte man ruhig ausprobieren, bis man ein Gebiss gefunden hat, dass das Pferd mag, sofern denn das Pferd Probleme mit dem Gebiss hat. Ich persönlich tendiere doch eher zu den doppelt gebrochenen, gerade Sprenger hat sehr gute, da das Mittelstück nicht so groß ist.

    Liebe Grüße
     
  8. aviano95

    aviano95 Inserent

    hi,

    bei meinem pferdi habe ich jetzt ein doppeltgebrochenes gebiss ausprobiert und bleibe bei dem, da ich ihn damit besser reiten kann...schätze mal der nussknacker effekt von dem vorherigen einfach gebrochenen gebiss hat ihm sonst nicht gefallen...sind echt zwei welten die gebisse...habe so ein besseres gewissen ihm gegenüber und habe mich nicht mehr so oft mit ihm in den haaren :rolleyes2: ...

    liebe grüße avi und danny
     
  9. Katrin

    Katrin Inserent

    Nochmal zu den Ky Rotary Gebissen: hab jetzt bei Loesdau gesehen, dass die sogar doppelt gebrochene haben, was meint ihr jetzt dazu? Und vielleicht ist ja auch jemand hier, der mittlerweile Erfahrungen mit dem Ky Rotary überhaupt gesammelt hat?

    Liebe Grüße
     
  10. Kunleany

    Kunleany Inserent

    Hallo zusammen!

    Meine Tante hatte das Ky Rotary die ganze letzte Saison drin und ist restlos begeistert.

    Sie hat einen heftigen Halbblüter und sagst sei dem Gebiss liegt er nicht mehr auf die Hand und pullt.

    Ich hab eine sehr empfindliche Vollblutstute und hab mir das Gebiss von ihr mal zu Probe ausgeborgt und bin ebenfalls begeistert. Werde mir auch eines zulegen!

    Hatte erst auch bedenken wegen "einfach geborchen" aber die weichen Maulreaktionen meiner Stute haben mich voll überzeugt.

    Ich bin allerdings nur für Olivenkopf oder D-Ring Gebisse weil man das Gebiss nicht so leicht nach Außen ziehen kann und es für die Maulwinkel insgesamt schonender ist.

    Liebe Grüße
    Daniela
     
Thema: The Ky Rotary Bit