1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tierheilpraktiker oder Tierpsychologe ???

Diskutiere Tierheilpraktiker oder Tierpsychologe ??? im Sonstiges Forum; Möchte Euch mal um Eure Meinung fragen. Ich habe mich dazu entschlossen ein Fernstudium zu belegen. Nun kann ich mich nicht wirklich zwischen...

  1. LadyX

    LadyX Inserent

    Möchte Euch mal um Eure Meinung fragen. Ich habe mich dazu entschlossen ein Fernstudium zu belegen. Nun kann ich mich nicht wirklich zwischen Tierpsychologe und Tierheilpraktiker entscheiden. Was würdet Ihr bevorzugen und warum???
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Apr. 2009
  2. Malaika

    Malaika Inserent

    naja... die Frage ist ja eher, was du willst!
    Tierheilpraktiker ist ja eher, dass du mit Globulis, Schüssler Salzen etc. behandelst bei Krankheitssymptomen.
    Tierpsychologe dürfte - wie der Name schon sagt - eher in die Richtung gehen, dass dich jemand anruft "mein Pferd ist total ängstlich, was kann ich da machen?" ...und dann bist du gefragt!

    ... mal ganz grob unterschieden!!!:1:
     
  3. LadyX

    LadyX Inserent

    ja das ist mir schon klar und ich habe mich schon ausführlich informiert. der tierheilpraktiker erlernt wissen der menschlichen anatomie, physiologie, krankheitslehre usw und dann tier-anatoie, physiologie, pathologie, pathophyiologie und naturheilverfahren undbildet dabei den schwerpunkt von klassischer homöopathie.....

    ich wollte einfach mal so eure meinungen hören und es ist klar dass ich selbst entscheide was ich dann tue, denn in verbindung werde ich als zweitlehrgang die pferdemassage nehmen und überlege eben noch was sich besser ergänzen könnte
     
  4. Hatschi

    Hatschi Große Pläne- aber keinen Plan!

    Ja aber was möchtest du dann von uns,wir können nun mal nicht entscheiden was du lieber machen möchtest.
    Das sind ja auch zwei Grund verschiedene Dinge und von daher kommt es halt drauf an ob du lieber psyschologisch oder physiologisch aufs Pferd einwirken möchteste.
    LG
    Hatschi
     
     
  5. LadyX

    LadyX Inserent

    ich wollte einfach mal so hören, was euch so interessieren würde............
    aber wenn das zu kompliziert ist, dann bitte ich um schliessung...........danke
     
  6. La Paz

    La Paz Inserent

    Ich mache auch gerade ein Fernstudium als Pferdeheilpraktiker. Einfach aus dem Grund weil es mich am meisten Interessiert hat.
    Ich musste mich entscheiden zwischen Pferdeheilpraktiker oder Fotograf und da mich eben der Pferdeheilpraktiker mehr interessiert hat mach ich den.
    Hör einfach auf dein Gefühl und dann weißt du was du machen sollst.
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Ich habe es mir auch überlegt, und habe mich dann dazu entschieden, dann schon "richtig", und studiere jetzt Tiermedizin.

    Ich denke, daß es schwer ist, das so zu sagen. Ich persönlich würde glaube ich wenn ich diese beiden Möglichkeiten hätte, eher den THP wählen. :1:
     
  8. franzivetmed

    franzivetmed Inserent

    Huhu
    Also ich studiere so wie GilianCO Tiermedizin, daher würde ich natürlich auch eher zu THP tendieren, allerdings ist das nicht besonders objektief, es geht einfach mehr in den wissenschaftlichen Bereich hinein. Ich denke das du dir da schon im klaren sein solltest ob du lieber sehr viel auswendig lernst, was man beim THP denke ich mehr machen muss als beim Tpsychologen. Vielleicht solltest du dir solche fragen stellen wie: Arbeite ich viel und gerne im Roundpen und versuche ich hierbei die Pferdesprache zu erkunden??
    Denn sowas machen für mich Tierpsychologe!

    tja und den rest musst du entscheiden.
    Naturwissenschaft oder Geisteswissenschaft! Auf das läuft es letzendlich hinaus
    lg franzi
     
  9. coole-socke

    coole-socke Inserent

    was machst du denn bisher beruflich? vielleicht kannst du da erfahrungen in einen der bereiche einfließen lassen?
    und zweitlehrgang pferdemassage? NUR massage oder meinst du pferde-physiotherapie? da rat ich nämlich jedem ab der nicht auch den humanphysio hat... bei massage mag`s gerade noch so gehen, aber ideal find ich`s auch da nicht!
     
  10. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ganz ehrliche Antwort?
    Ich würde mir das Geld in beiden Fällen sparen.

    Nicht, weil ich die Idee dahinter nicht gut finden würde. Sondern weil ich bei diesen "Studiengängen" (sorry, für mich sind sie das nicht wirklich...) ständig im Hinterkopf "Geldschinderei" aufblinken hab...

    Ich hab mich mit sowas auch schon befaßt. Eben weil ich beides eigentlich interessant finden würde.
    Mein Eindruck ist aber, dass du in jedem halbwegs vernünftigen Fachbuch mindestens genauso gutes Wissen findest - für nichtmal den halben Preis...

    Und nur, um sagen zu können, ich hab dazu ein Fernstudium absolviert und bin jetzt... ?
    Die "Berufsbezeichnungen" sind eh nicht geschützt. So kann sich also im Prinzip jeder nennen (selbst wenn er noch nie ein Tier aus der Nähe gesehen hat...)

    Und, ganz ehrlich, so ähnlich ist denk ich die Einschätzung auch bei vielen potenziellen späteren Kunden...

    Aber, wie gesagt, das ist meine ganz eigene persönliche Meinung.
    Ich finde, Geld kann man sinnvoller investieren! Auch oder gerade wenn man sowas mal beruflich machen will...
     
Die Seite wird geladen...

Tierheilpraktiker oder Tierpsychologe ??? - Ähnliche Themen

Tierheilpraktiker vs. Tierarzt
Tierheilpraktiker vs. Tierarzt im Forum Sonstiges
Tierheilpraktiker
Tierheilpraktiker im Forum PLZ Raum 8
Tierheilpraktiker in Raum München gesucht
Tierheilpraktiker in Raum München gesucht im Forum Atemwegserkrankungen
Tierheilpraktiker Ausbildung
Tierheilpraktiker Ausbildung im Forum Naturheilmethoden
Gebiss - ja oder nein?
Gebiss - ja oder nein? im Forum Ausrüstung
Thema: Tierheilpraktiker oder Tierpsychologe ???