1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tierkommunikation !?

Diskutiere Tierkommunikation !? im Pferde Allgemein Forum; Humbug oder bereicherung der pferd / mensch beziehung?! hallo an euch alle, ich habe da mal wieder eine frage an euch! hat von euch...

  1. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    Humbug oder bereicherung der pferd / mensch beziehung?!

    hallo an euch alle,

    ich habe da mal wieder eine frage an euch!

    hat von euch schon jemand mit dem thema "tierkommunikation - animaltalk" zu tun gehabt?

    also, wir mussten ja am freitag unser pony einschläfern lassen. seine besitzerin hat nun über fast 2 wochen kontakt mit einer solchen tierkommunikations-frau gehabt.

    für alle, die jetzt nicht wissen was das ist:

    laut aussage der frau beschreibt sie es so: " tierkommunikation ist schlicht der mentale dialog zwischen mensch und pferd".

    sprich: das pferd spricht zu ihr und sie sagt dir dann, was dein pferd wünscht/braucht/mitteilt!

    also, ich fand diese art "sterbevorbereitung-sterbebegleitung" wirklich schön. so kamen sich die beiden - pferd und besitzerin - nochmals für die letzten tage ziemlich nahe und ich denke, bzw. die besitzerin des ponys hat mir gesagt, dass es ihr viel geholfen hat, ihn loszulassen und nicht ganz so traurig zu sein.

    ich finde es eine herrliche art , mit seine tieren/pferden in kontakt zu kommen.

    hat von euch schon jemand auch sowas mit seinem pferd gemacht? (jetzt nicht bloss wegen sterben, sondern einfach mal so, um zu wissen, was es fühlt, denkt u.a.)

    mich würde das sehr interessieren, wie ihr darüber denkt!?

    also, haut in die tasten...........freu mich schon auf eure antworten.

    gruss. uli
     
  2. Dakota

    Dakota Inserent

    also selbst hab ich sowas noch nicht gemacht... aber ich kenne jemanden der schon mal eine tierkommunikations- tante dran hatte.
    angeblich was das pferd agressiv. sie hat ihr dann irgendwelches zeug gegeben was sie im stall verteilen sollte...
    na ja, so wirklich beeindruckt hat mich das jetzt nicht..
    aber vielleicht hats den besitzern geholfen. man kennt ja den sogenannten plazebo effekt....
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    weisst du, ob es denn dann geholfen hat? haben sie dir das erzählt?

    würd ich jetzt nur so mal interessieren.

    uli
     
  4. Dakota

    Dakota Inserent

    also gesehen hab ich es nicht, war auch nicht dabei. aber was sie erzählt hat, hat es angeblich geholfen.
    wobei ich mir vorstellen kann dass es eher den besitzern geholfen hat als dem pferd.
    ich denk einfach dass der glaube daran, die einstellung zum pferd verändert hat und es daher rührt.
    lg
     
     
  5. lacrima20

    lacrima20 Guest

    nun, da hast du dir ein sehr breites Thema ausgesucht.
    Dieses Thema beinhaltet sehr viel,
    umfasst sehr viel.
    Um es gleich vorne weg zu sagen, es gibt viele Scharlatane.
    In diesem Bereich was Telepathi, Esotherik, usw, anbelangt sowieso.
    Jedoch muss ich selbst sagen, halte ich sehr viel davon.
    Nicht doch von diesen Menschen, die das übers Inernet oder Telefon anbieten,
    von Hundert gibts da einen der es wirklich kann^^
    Doch diese Kommunikation ist nicht schwer,
    mansche sind offener für solche Gefühlseingebung, Gedankeneingebung,
    mansche wiederrm verschlossener, doch funktionieren tuts wirklich.
    Um mal Beispiele zu nennen, die schon eine Art der Kommunikation von Mensch und Tier sind erzähle ich euch mal eine Geschichte.
    Es ist eine schöne Geschichte, ich hoffe sehr das ihr Zeit findet um sie euch durchzulesen, denn mir bedeutet es sehr viel, was die Seele eines Tieres angeht.

    Also, ich holte mir einen Hund von einer Familie die ihn verkommen liess.
    Er lebte mit der Familie in einer kleinen Wohnung mit noch einem Hund und drei Katzen.
    Er sah schlecht aus und hatte auch schlechtes Fell, traurige Augen.
    Ich nahm ihn mit, aus Mitleid. Ich bekam das Gefühl übermittelt nimm mich mit,
    obwohl er nicht den Anschein dazu annahm. Doch ich wusste aus dir wird was,
    er wollte es und so geschah es.
    Ich hatte ihn nur zwei Wochen bei mir, in diesen zwei Wochen veränderte er sein komplettes Wesen, plus aussehen, dieser Schäferhund sah nun wieder wie ein Schäferhund aus, ich lernte ihm Kommandos des Polizeihundes,
    damit er vorbereitet wird. ( Vorahnung? )
    Der kannte garnichts, kein Bus , kein Zug. keine Menschenmengen.
    Ich ging von früh bis spät mit ihm nur raus,
    ich striezte ihn, und er wollte es. Natürlich im Gegensatz zu der Arbeit durfte er Seite an Seite bei mir schlafen un bekam alles an liebe^^
    Nach den zwei Wochen wollte ich schauen, ob ich recht hatte mit der Gefühlseingebung.
    ich fuhr wieder zur Familie, doch nichts geschah.
    Ich setzte mich und er legte sich genau vor meinen Füssen ab,
    als ich aufstand klebte er mir am Bein und sah mich auffordernd an.
    Er liess sich nicht mehr streicheln von den Familienmitgliedern.
    Als ich gehen wollte mit ihm, winselte er, und wich mir nicht mehr von der Seite, da war mir klar,
    du wirst Polizeihund^^
    Ich ging zur Wache, erzählte ihnen was los war,
    und da war ein Mann, der Hund sah ihn, der Mann sah ihn und sie verliebten sich in einander.
    Tscha, nun dürfte er fertig sein mit seiner Ausbildung zum Schutzhund, sowie Suchhund.
    Und der Mann, ist sein Herrchen und er darf überall hinmit^^
    Wenn man sich die Geschichte durch den Kopf gehen lässt, merkt man das es eine Art von Kommunikation gegeben hat, zwischen mir und dem Hund.
    man muss sich nur darauf einlassen können.
    Ich spreche mit Tieren meistens durch Reiki, zumindest öffnet sich dann das mir gegenübersitzende Tier.
    Nicht das es mir Geschichten erzählt, doch ich muss ein Tier nicht kennen und weiss was es will, obs ihm Gutgeht, oder an was es ihm Fehlt.
    Reiki - erklärung -
    Energie des Kosmos durch sein Körper fliessen lassen und weitergeben an Mensch und Tier durch Hände, die heiss werden dabei.
    Reikigrade Belegt^^
    Wendet man bei alles an, Nervosität, Gereiztheit, Entzündungen, aber auch auf Psyche eine sehr gute wirkung zb Trauma, etc.

    Naja, hoffe mein Beitrag war nciht langweilisch^^

    Ich wünsche euch einen angenehmen Tag noch
    Liebe Grüsse Anja
     
  6. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    wie im anderen Thema schon gesagt glaube ich nicht daran.
    Es mag sein das es das gibt und Menschen daran glauben aber ich eher nicht. Ich schaue lieber mein Pferd in die Augen, nehme es auf den Schoß und fühle was das Pferd meint. Da habe ich persönlich einfach mehr von.

    Allerdings will ich nicht abstreiten das es eine Alternative für die Kraft ist, die der Mensch in der Zeit braucht. Denn das ist natürlich immer wie ein Schlag ins Gesicht. Ich habe bei Oper der schon über 2Monate tot ist alleine in der Box gesessen und ihn gekrault,als er einschlief leuteten die Glocken und das war für mich "Reden" genug.

    Durch die nähe und die geborgenheit die ich ihm schenken konnte denke ich das ich das richtige getan habe, allerdings damals auch kraft gebraucht hätte. Solche Informationen von solchen Kommunikationen sind meistens sehr allgemein gefasst und das mit der Haarsträhne hätte jeder sagen können, sogar ich oder lacrima, anna oder leo.

    Deshalb glaube ich einfach nicht daran, es gibt soviele Schwarze Schafe und ich würde eher auf mein Herz als auf jemand anderen hören.

    Gruß
    Nina
     
  7. Jess

    Jess Inserent

    Eine Freundin von mir hat so jemanden zufällig kennen gelernt. Sie war auf Turnier (Western) und hat ihr Pferd geputzt, da kam die Frau her und meinte ihr Pferd würde draußen nur so rennen weil er in Argentinien rennen laufen musste... und meine Freundin war ganz erstaunt, weil sie der Frau nicht gesagt hat dass er aus Argentinien ist... war echt wahnsinn was die Frau ihr alles gesagt hat wovon diese gar nichts wissen konnte... Finds klasse! Wäre froh wenn mir mal jemand sagen könnte was mein Pferd denkt :)
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo ihr alle zusammen,

    schön, dass hier soviele was zu sagen haben! freut mich sehr.

    klar, ist jetzt nicht jedermanns sache, aber deswegen frage ich ja auch nach! gell.

    ich muss mir die sachen ja auch erst immer mit argus-augen betrachten. aber in diesem falle war es wirklich erstaunlich.

    ich muss - jess glaub ich hat es geschrieben ? - beipflichten: sie wusste dinge von allen pferden von uns, die sie nicht wissen konnte. so z.b. hat sie den rest unserer herde gebeten, den kranken percy in ruhe zu lassen. (ich muss dazu sagen, mein pferd konnte ihn auf den tod nicht ausstehen; hat ihn gebissen und weggeschlagen wo er konnte!) und ihre antwort war wirklich spannend: sie sagte, dass dunkle pferd hat ihr gesagt, er lasse ihn jetzt in frieden! (muss erwähnen, dass wir nur ein dunkles pferd haben! rest sind schimmeln).

    oder sie sagte der besitzerin, dass die kleine helle stute jetzt viel aufmerksamkheit benötigt, da sie ihren freund verloren hat! (sie konnte ja nicht wissen - wurde auch nie erwähnt - dass er und seine kleine ponystute unzertrennlich waren).

    klar, kann ja alles zufall sein, aber ich finde es schon erstaunlich, wie genau sie sovieles erklärt hat, von dem sie nun wirklich nichts wissen konnte.

    ach ja: sie war nie bei uns, dass alles ging nur über telefon. sie hatte nur ein bild von percy. alter. sonst nix!

    mal sehen, ob sich noch andere melden, die vielleicht was dazu sagen wollen. würde mich freuen. bin schon gespannt wie ne feder.

    gruss. uli
     
  9. dany

    dany Guest

    Diese Leute machen eigentlich nichts anderes, als mit Pferdeverstand ans Pferd zu treten, und ihr großes Wissen über das Verhalten der Pferde einzusetzen. Das wars.

    Sinnvoll ist es in jedem Fall, und ich habs auch schon gemacht. Klar kennen wir uns alle mehr oder weniger mit Pferden aus, können verschiedene Reaktionen und Haltungen deuten, aber jemand der schon jahrzehnte lang mit Pferden arbeitet, weiß eben mehr.
     
  10. ICh lasse das Thema nochmal zum Leben erwecken... :D

    Also ehrlich gesagt, nach langem Zweifeln und langer Befassung, bin ich echt super erleichtert, diese Form der Kommunikation entdeckt zu haben...

    Eigentlich ist es keine Glaubenssache... Es ist einfach so.

    Tolle Bücher zum Thema sind z. B. A. Kinkade "tierisch gute Gespräche" oder aber auch C. Lind & K. Müller "Zwiesprache mit Pferden" oder aber auch Carol Gurney.

    Bei letzterer war ich mal mit meinem Wauzi auf einem Seminar und es war eine tolle Erfahrung, die mir wieder eine weitere "Bestätigung" gab...

    LG Bine
     
Die Seite wird geladen...

Tierkommunikation !? - Ähnliche Themen

Was haltet Ihr von telepathischer Tierkommunikation?
Was haltet Ihr von telepathischer Tierkommunikation? im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Tierkommunikation !?