1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tinker oder Quarter als Familien/Freizeitpferd??

Diskutiere Tinker oder Quarter als Familien/Freizeitpferd?? im Pferde Allgemein Forum; Guten abend, bin grad vor eine mega schwere Wahl gestellt und hoffe das ihr mir vielleicht ganz gute Tips gegen könnt. Nach langem hin und her...

  1. Marie73

    Marie73 Guest

    Guten abend,

    bin grad vor eine mega schwere Wahl gestellt und hoffe das ihr mir vielleicht ganz gute Tips gegen könnt. Nach langem hin und her wollen wir uns nun ein Pferd anschaffen, da ich das Reiten wieder angefangen habe (Freizeitreiter) und meine Kinder nun auch langsam Interesse haben. Wir wollten gern ein Fohlen und uns dann langsam vorarbeiten.

    Nun habe ich zwei super süße liebe Fohlen zur auswahl, zum einen einen Tinker und zum anderen einen Quarter Horse, alle beiden sind im Preis gleich und liegen bei 1000 euro.

    Könnt ihr mir nicht sagen, wer sich vielleicht besser als unkompliziertes umgängliches Freizeitpferd eignet, was vorallem mit Kids klar kommt. Wer eignet sich besser und wann kann man bei den beiden mit dem einreiten beginnen. Möchte nicht solange warten, wie mit einem Hafi, obwohl ich die auch sehr schön finde, aber 4/5 Jahre warten ist echt schon lang.

    Hat vielleicht jemand Erfahrung!!

    Vielen lieben Dank für eine Antwort!!
     
  2. Nessy

    Nessy Inserent

    Man kann nicht sagen welche Rasse für ein Familienpferd geeignet ist das kommt auf den Charakter und der Erziehung an!Außerdem welches Geschlecht? Stuten sind oft zickig und haben auch mal ihre "Tage" wie bei uns Frauen eben Wallach z.B. sind meißt relexter und gehen "cooler" an die Sache ran ich sehe das bei unserem beiden (Stute und Wallach).

    Von der Rasse her würd ich den Quarter nehmen!die finde ich persönlich besser!

    Zum Einreiten kann ich sagen das egal welche Rasse ich nicht zu früh anfangen würde min. 4 Jahre alt!!Man kann das Pferd auch schnell kaputt machen!

    Warum wollt ihr euch nicht ein ausgewachsenes Pferd kaufen?Was vielleciht gerade angeritten wurde/wird? das ist doch erheblich leichter?!
     
  3. Escada

    Escada Guest

    Ich würde euch zu keinem Fohlen raten.

    Du sagst selber das du das reiten wieder angefangen hast. Frage: wie lange schon wieder dabei?
    Das deine Kinder gerade erst Interesse an Pferden gefunden haben, wird es mit einem Fohlen sehr schnell langweilig, denn das kann man bekanntlich nicht reiten. Hier spreche ich auch ein wenig aus eigener Erfahrung, denn ich habe eine 8 jährige Tochter, die Fohlen zwar niedlich und knuffig, aber reiten kann man eben noch nicht drauf. Da fehlt eben noch ein bisschen das Verständnis und das kommt erst mit der Zeit.

    Zum anderen: könnt ihr dem Fohlen eine artgerechte Aufzucht bieten? Gesellschaft anderer Fohlen ist unerlässlich, ein Fohlen alleine zu halten ist schlichtweg fatal.
    Wie viel Erfahrungen konntest du bereits im Umgang, in der Erziehung und auch Ausbildung eines Fohlens bzw. auch Jungpferdes bereits sammeln? Es genügt bei weitem nicht einfach nur mit Liebe und gutem Willen, denn Fohlen können auch mal richtige kleine Mistviecher sein und da spreche ich aus jahrelanger Erfahrung.

    Du empfindest 4-5 Jahre warten bis zum anreiten lange? Dann solltet ihr euch erst recht kein Fohlen kaufen. Soviel Zeit muss man schon in ein das Fohlen investieren bis es soweit ist, körperlich wie geistig, den Reiter tragen zu können.

    Von daher würde ich euch aus langer Züchter-, Verkäufer-, Beobachtungs- und Erlbeniserfahrung zu einem bereits ausgebildeten Pferd raten, an dem die ganze Familie Freude hat.
     
  4. Joy

    Joy Neues Mitglied

    Ups,

    Kinder und Fohlen paßt nicht wirklich, solange sie noch 1/2 Jahr alt und niedlich sind, mag es angehen.
    Kaufst Du Dir ein Hengstfohlen ist spätestens mit einem Jahr Schluß mit Lustig.
    Du schreibst in einem Satz, "Fohlen", um gemeinsam zu wachsen und im nächsten, ... "so lange mit dem Reiten willst Du auch nicht warten". Das paßt alles überhaupt nicht zusammen.
    Rasseabhängig kannst Du es sowieso nicht machen. Ich habe drei verschiedene Rassen;Tinker, Friese, Araber und übrigens alle von Fohlen auf an (Mama bin ich übrigens auch). Und bei keinem Tier konnte man von Anfang an sagen, dass es ein "Familienpferd" werden würde. Es steckt bei Allen eine Menge Arbeit und Erziehung dahinter. Alle Rassen können ausgeglichene Familienpferde werden.
    Warum kaufst Du für Euch nicht ein älteres Tier, da ist es von vornherein ersichtlich, ob es zu Euch paßt, oder nicht und ob Deine Kinder es händeln können.

    Gruß
    Silvia

    PS: Mein Tinker war übrigens mit das schwierigste Pferd, dass ich je ausgebildet habe. Inzwischen ist er zwar von allen Kindern reitbar und super sicher, aber im Younster-Alter hätte ich meine Kinder nicht an ihn rangelassen.
     
     
  5. Trail Horse

    Trail Horse Inserent

    Hab ´ne Zeit lang in einem Ausbildungsstall gejobbt-dort waren fast nur Quater-Hengste... EinTraum! Bei richtiger Ausbildung wird da ein Mega-Pferd draus, mit dem man viel Spass haben kann!!!
    Habe Quater bis jetzt ausnahmslos als Verlasspferde kennen gelernt.
    Kann ich nur empfehlen...:)
     
  6. Andra

    Andra Inserent

    Ein Quarter Fohlen für 1000 Euro? Bei dem Preis werde ich etwas vorsichtig. Bitte alles prüfen, ob mit den Papiere und mit der Gesundheit des Pferdchens alles in Ordnung ist!
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich würde dir ehrlich gesagt auch eher raten, ein ausgebildetes Pferd zu kaufen.
    Erstens mal, weil Kinder wie schon gesagt wurde, schnell das Interesse an einem Fohlen verlieren und so eine Jungpferdeausbildung ne Menge Zeit und Erfahrung braucht, und zweitens weil du ja ein Familienpferd suchst - und man sieht einem Fohlen nun mal nicht an, ob es mal "familien-tauglich" wird oder nicht..

    Ich würde da eher zu einem gut ausgebildeten, älteren Pferd tendieren, evtl so was um die 8-10 Jahre rum, da ist der Charakter schon voll ausgebildet und du siehst gleich, was du hast und ob es dir taugt...
     
  8. Maren

    Maren Inserent

    Ich würde auch kein Fohlen als Familienpferd kaufen.
    Gerade mit Kindern kann das sehr problematisch werden.
    Haflinger und vor allem Tinker halte ich als überhaupt nicht kindertauglich. Tinker brauchen eine konsequente Hand und Haflinger ebenfalls.
    Rein von der Rasse eignet sich der Quarter sicher am besten, allerdings kann man das auch nicht pauschal sagen.
    Ich würde mich an eurere Stelle nach einem fertig ausgebildeten, netten Pferd umschauen, wo ihr auch schon wisst, was ihr dran habt.
     
  9. Waldfee

    Waldfee Inserent

    Sieh von einem Fohlen ab!!!:eek:

    Ich selbst besitze eine QHStute und würde sie als gutmütig bezeichnen und auch Kinderlieb (jedoch würde ich kein Kind auf ihr reiten lassen....)!
    Aber ich kenne auch einen Tinkerwallach der absolut lieb ist!

    Es hängt davon ab, wie die Pferde gefördert und erzogen werden und gerade bei einem Fohlen kann man da zu viel verbocken- sie sind süß und das verklärt manchmal leicht den Blick für die konsequente Erziehung...! Denn sind wir mal ehrlich- manchmal schafft man es noch nichtmal den verklärten/verliebten Blick bei den "Großen" loszuwerden!
    Schaut euch doch nach einem Freizeitanfängerpferd um- der Markt ist groß und viele Pferd suchen ein neues zu Hause!:)
    Zudem haben diese Pferde bereits (meist) eine Ausbildung erhalten, wovon ihr auch profitieren dürftet!

    LG wünscht die Waldfee :)
     
Die Seite wird geladen...

Tinker oder Quarter als Familien/Freizeitpferd?? - Ähnliche Themen

Tragende Tinkerstute was füttern?
Tragende Tinkerstute was füttern? im Forum Pferdefütterung
Reitergewicht Tinker
Reitergewicht Tinker im Forum Pferderassen
Tinker buckelt im Gelände
Tinker buckelt im Gelände im Forum Allgemein
Tinker Yogi gesucht
Tinker Yogi gesucht im Forum Neue Besitzer gesucht
Tinker für den (Breiten-)Turniersport?
Tinker für den (Breiten-)Turniersport? im Forum Breitensport
Thema: Tinker oder Quarter als Familien/Freizeitpferd??