1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipp Schermaschine?

Diskutiere Tipp Schermaschine? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, Möchte mir heuer endlich eine Schermaschine zulegen. Bei der Auswahl weiß ich aber noch nicht wirklich welche. Preis-Leistungsverhältnis...

  1. SDA

    SDA Neues Mitglied

    Hallo,

    Möchte mir heuer endlich eine Schermaschine zulegen. Bei der Auswahl weiß ich aber noch nicht wirklich welche. Preis-Leistungsverhältnis sollte auf jeden Fall stimmen.

    Könnt ihr mir welche aus eigener Erfahrung empfehlen? (Stichwort: Überhitzen, leistungsstark, nicht zu laut, preiswert!)

    Freue mich über jede Meinung!! :)

    Danke und lG
     
  2. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Meine SB hat die von Loesdau, ich persönlich hätte gern ne Hauptner, aber das Geeeeeld....
     
  3. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Meine Schermaschine war mit knapp DM 500,- wirklich teuer.
    Dafür ist sie jetzt aber auch über 30 Jahre alt.
    Trotzdem gibt es immer noch Ersatzteile!
    Wir sprechen hier aber auch von einer Markenmaschine von Aesculap!

    Daraus folgt, das "preiswert" ein relativer Begriff ist.
    Es stellt sich die Frage, ob eine "Billigmarke" das auch zu leisten vermag?
    Was nützt einem der günstige Einkaufspreis, wenn es in nur wenigen Jahren keine Schermesser mehr zu kaufen gibt?
    Denn auch mit Nachschleifen haben die Messer nur eine begrenzte Lebensdauer.
    Allerdings empfiehlt es sich ohnehin, schon beim Kauf einen zweiten Satz Messer mit zu erwerben.

    Auch wenn ich bisher keine Erfahrungen mit einer Akku- Maschine habe, so würde ich immer eine netzgebundene Maschine bevorzugen. Die hat mehr Leistung. Da ist auch nicht mitten in der Schur plötzlich der Akku leer.
    Auch müssen keine Akkus gepflegt werden.

    Nachteile gibt es da natürlich auch:
    Da ist an erster Stelle das Kabel zu nennen.
    Erstens liegt es irgendwie immer mal im Weg herum.
    Zweitens ist auch das längste Kabel nicht wirklich lang genug.
    Also hantiert man zusätzlich noch mit einem Verlängerungskabel oder einer Kabeltrommel herum.

    Dann sind die Netzgeraete auch relativ schwer.
    Vor allem aber auch wuchtig.
    Bei zierlichen Händen kann das schon mal zu Schwierigkeiten führen.
    Aber auch am Pferd stößt man bei einer großen und schweren Maschine an gewisse Grenzen.
    So habe ich in der Regel darauf verzichtet, den Kopf zu scheren.
     
  4. Binapa

    Binapa Inserent

    Ich habe seit ein paar Jahren jetzt schon die "SHOWMASTER Schermaschine Professional"

    Bin sehr zufrieden damit, kommt mehrmals im Jahr bei meinen zwei Pferden zum Einsatz.
    Das Kabel ist genügend lang und sie hat genug Power um auch durch das dicke Pony Fell ohne Probleme zu kommen.
    Auch bei 3 stündigen Dauereinsatz wird nix heiß.
    Ab und zu tu ich die Blätter abbürsten und in die Löcher Öl rein (hat man nach ner gewissen zeit ja im gefühl wann es wieder "soweit" ist)

    Austausch der Blätter und das zerlegen für die Grundreinigung ist mM nach auch kinderleicht- aber da fehlen mir die erfahrungswerte mit anderen Maschinen um zu sagen ob es bei meiner einfach oder im verhältnis zu anderen kompliziert ist.

    Einzigster Nachteil ist, dass sie sehr laut ist, aber ich denke das es auch ein stück vom Pferd abhängig ist, in wie weit das ein Problem darstellt.
    Meine zwei haben gott sei dank trotz der lautstärke und größe der Maschine kein Problem damit, wenns an den Kopf und die Ohren geht.
     
     
  5. SDA

    SDA Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Antworten :)
    @treuerhusar: Natürlich habe ich nicht vor mir ein "Billigteil" zu kaufen, hätte gern eines in der mittleren Preisklasse, wenn geht eben auch auf jeden Fall eine Markenmaschine. Bis jetzt stehen für mich die Showmaster Professional und die Constanta Rodeo zur Auswahl.

    @Binapa: Die Showmaster hört sich wirklich gut an! Ist auf jeden Fall eine von meinen Favoriten :) Mein einziges Bedenken ist eben die Lautstärke. Hab meinen bis jetzt erst einmal geschoren - da wars eigentlich kein Problem, konnte ihn problemlos bis zum Kopf und an den Beinen scheren. Nur ist das jetzt auch schon wieder 2 Jahre her.. Es gibt ja auch genügend Leute, die ihre Pferde vorm scheren sedieren. Das möchte ich eigentlich vermeiden!
     
  6. melisse

    melisse Ritterreiterin

    hallo
    wollte auch mal eben schnell meinen senf dazu geben
    hab seit 5 jahren "die hier" http://www.ebay.de/itm/Hunde-Pferde...t=Sonstige_Hauselektronik&hash=item588bc348b0

    ist zwar ne akku aber ich bin voll zufrienden mit der

    scheere unsere shettys regelmäßig für den winter mit rallyschnitt und im frühjahr komplett
    sie ist sehr leise,der akku hällt für ein shetty:toll:
    und den scheerkopf kann man für 9.90 euro auch über ebay nachkaufen

    kann sie wirklich nur empfehlen:lv25:

    glg melisse
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Okt. 2013
  7. SDA

    SDA Neues Mitglied

    Danke für deinen Tipp, hört sich eigentlich ganz gut an, aber meiner ist leider doch etwas größer als ein Shetty und wenn der Akku für eine Schur nicht reicht, ist das nicht umbedingt toll :)

    glg Stephanie
     
  8. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Bei einer Maschine mit Akku ist der Zweitakku ohnehin Pflicht.
    Besser sogar noch ein dritter.

    Ideal wäre es, wenn man auf handelsübliche Akkus in der Form von Batterien zurück greifen könnte.

    Auch gibt es Maschinen, die beide Funktionen in sich vereinen:
    Akkubetrieb und Netzgebunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Okt. 2013
  9. melisse

    melisse Ritterreiterin

    ich hab mir einfach nach 2 jahren noch eine nachgekauft,und arbeite dann eben mit 2 maschienen
    bei dem preis kein ding und die lagen auch razt fazt wieder auf
    dazu super leise,da kannste überall rumschnippeln,ohne das die ponys nervös werden
     
  10. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Nachdem meine Zwei sich bald endgültig als Grizzly & Polarbär verkleidet haben, kram ich diesen Thread noch mal raus. Werd sie jetzt noch bis Ende September/Anfang Oktober fertigschieben lassen, und dann gehts an die Flauschbeseitigung. Hab beschlossen mir heuer eine Schermaschine zu leisten, und schwanke sehr zwischen Hauptner und Lister. Hat jemand eine davon vielleicht schon im längeren Gebrauch und kann sagen, ob die gut sind? Bzw. welches Model, oder ob von irgendeinem Model vielleicht sogar ganz abzuraten ist?

    Danke!
     
Die Seite wird geladen...

Tipp Schermaschine? - Ähnliche Themen

Erstfohlende Stute - Tipps?
Erstfohlende Stute - Tipps? im Forum Pferdezucht
Verschmutze Reitbekleidung - Tipps ?
Verschmutze Reitbekleidung - Tipps ? im Forum Ausrüstung
Tipps!
Tipps! im Forum Allgemein
Schutzweste / Sturzweste (Tipperary)
Schutzweste / Sturzweste (Tipperary) im Forum Ausrüstung
Habt Ihr Lesetipps? -- "Die Welt aus Pferdesicht"
Habt Ihr Lesetipps? -- "Die Welt aus Pferdesicht" im Forum Pferde Allgemein
Thema: Tipp Schermaschine?