1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipps gesucht f. schwerfuttrigen Wallach mit Cushing

Diskutiere Tipps gesucht f. schwerfuttrigen Wallach mit Cushing im Pferdefütterung Forum; Hallo, ich habe da aktuell ein kleines Fütterungsproblem mit meinem fast 28 Jahre alten Warmblut mit Cushing (bekommt seit fast 5 Jahre Prascend)...

  1. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Hallo,

    ich habe da aktuell ein kleines Fütterungsproblem mit meinem fast 28 Jahre alten Warmblut mit Cushing (bekommt seit fast 5 Jahre Prascend)
    Das Pferd war schon immer eher schwerfuttrig, ist groß und halt schon sehr alt.
    Erschwerend kommt dazu, dass er eigentlich überhaupt nicht in unsere kleine Offenstallherde, die ansonsten nur aus leichtfuttrigen Pferden (Shetties und Hafis) besteht, passt.
    Bis vor kurzem hatten wir noch einen jungen Araber dabei, mit dem er ganztags auf die Wiese konnte, aber der ist vor 2 Wochen ausgezogen und die Ponies dürfen alle nur max. 3 Stunden am Tag auf die Wiese (EMS/Rehepferde dabei) und alleine bleibt er leider nicht, auch nicht mit Sichtkontakt.
    Aktuell sieht die Fütterung so aus, dass wir jeden Tag pro Pferd 2 Heunetze mit jeweils 4 kg Heu stopfen, es stehen also pro Pferd täglich 8 kg Heu zur Verfügung und Stroh zum knabbern steht rund um die Uhr zur Verfügung, dazu wird mein alter Herr morgens von mir für 2 Stunden in die Box geholt und dort bekommt er nochmal 2 kg loses Heu, 2 kg Heucobs mit einem wirklich großen Schuss Öl und 3/4 Maß Müsli und abends wird er nochmal für ca. 1,5-2 Stunden rein geholt und bekommt 1 Maß Müsli und 2 kg loses Heu und MiFu....im Winter gibt es zusätzlich noch 300 g Sojaschrot pro Tag....

    Das Problem im Moment ist wahrscheinlich auch, dass Bremsenzeit ist...er ist leider eine super Mimose mit den Fliegen und frisst daher im Offenstall zur Zeit nicht so richtig, sondern steht die ganze Zeit nur in der hintersten Ecke im Unterstand und ich gehe davon aus, dass sich das in ca. 2 Wochen, wenn die Bremsen langsam wieder verschwinden, auch wieder gibt, aber trotzdem nimmt er mir zur Zeit einfach ein bisschen zu viel ab und ich möchte gegensteuern, hat jemand einen Tipp, was ich ihm noch geben kann??? Aufgrund seiner Cushingerkrankung verträgt er leider absolut nichts getreidehaltiges, davon bekommt er sofort übles Kotwasser...

    Meine erste Idee wäre, ihm jetzt noch zusätzlich das getreidefreie Mash von Agrobs zuzufüttern, aber vielleicht hat jemand noch eine andere Anregung??
     
  2. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wenn du glaubst, dass es die Bremsen sind, wpürde ich erst mal Fliegendecke und Haube draufmchen und einsprühen als Sofortmassnahme.
    Geht Reiskleie und Rübenschnitzel mit Cushing?
     
    GilianCo gefällt das.
  3. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Fliegenmaske hat er natürlich auf, Decke ist im Offenstall wie Perlen vor die Säue, ist schneller kaputt als man gucken kann und eingesprüht wird er natürlich auch...
    Mit Reiskleie habe ich überhaupt keine Erfahrungen, Rüschnis gehen nur unmelassiert und die mag er nicht so, da habe ich letztens erst einen ganzen Sack weggeworden, weil den sonst auch keiner gebrauchen konnte......
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich würde Luzernecobs dazu nehmen. Alte Pferde brauchen mehr Eiweiß. Wenn das fehlt setzt auch nichts an.
     
     
  5. cern

    cern Inserent

    Ist Mais Getreide oder Gemüse. Ansonsten sense ihm Gras anstelle Heu. Gras ist so ziemlich das Einzige
    was meine alten Pferde vor dem Winter in Speck gebracht hat. Mit Mais können sie dann halbwegs den
    Winter durchhalten.
     
  6. Mais ist Getreide.
     
  7. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Bei Luzernecobs hab ich jetzt irgendwie im Hinterkopf, dass die bei Cushingpferden weniger gut sind, aber das muss ich nochmal genau nachlesen, da bin ich nicht ganz sicher....Gras sensen ist vielleicht eine ganz gute Idee, das könnte ich mal probieren, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen....
     
  8. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Würde er mehr heu fressen als die 2kg? Dann würde ich die Ration hoch setzenauf so viel er mag.

    Reiskleie wäre noch eine Option.

    Agrobs würde ich in diesem fall nicht nehmen, da das wenig Energie trägt. Dann lieber schauen ob du heu vom zweiten schnitt bekommst. Das hat mehr energie und eiweis.
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Nein, Cushing Patienten sollen Getreidefrei ernährt werden, Luzerne dürfen die aber bekommen.
    Gebe ich unserem hier auch.
    Bei meiner alten fand ich das die mit Luzerne nach dem Winter einfach definierter aussah. Nicht mal unbedingt dicker, aber es war mehr dran.
     
    GilianCo und ruffian gefällt das.
  10. Die_Meier

    Die_Meier Aktives Mitglied

    Raudhetta, er hat ja draussen auch noch Heu im Netz und auch Stroh zur Verfügung, ist ja nicht so, als hätte er da keine Gelegenheit zum futtern, wir bieten auch regelmäßig Zweige zum knabbern an, es wuchern Brombeeren auf dem Paddock, es ist im Grunde immer was zum futtern da, aber sobald die blöden Fliegen raus kommen, steht er nur noch in der Ecke rum.....das Problem ist leider auch, dass wir ein Selbstversorgerstall und nur zwei Leute sind und meine Miteinstellerin ist ganztags berufstätig, d.h. ich muss diese Zusatzfütterungen wirklich jeden Tag komplett selber machen und ich verwende da jetzt schon unheimlich viel Zeit drauf...alternativ müsste ich ihn ansonsten tagsüber (oder nachts) mit einem der anderen Pferde komplett in der Box lassen, aber das finde ich auch nicht schön (und er sicher auch nicht)....deshalb suche ich eine Möglichkeit, ihm noch irgendwas zu geben, was auch in nicht ganz so großen Mengen dick macht und ansetzt....
    Wäre dann vielleicht einen Versuch wert, die Heucobs gegen Luzernecobs auszutauschen....aber ob das reichen wird?
     
Die Seite wird geladen...

Tipps gesucht f. schwerfuttrigen Wallach mit Cushing - Ähnliche Themen

Dressursattel gesucht - Tipps, Anregungen und Gedanken
Dressursattel gesucht - Tipps, Anregungen und Gedanken im Forum Ausrüstung
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht!
Richtiger Sattel und richtiges Zaumzeug// Gebisslos Reiten, Tipps gesucht! im Forum Pferde Allgemein
Erstfohlende Stute - Tipps?
Erstfohlende Stute - Tipps? im Forum Pferdezucht
Verschmutze Reitbekleidung - Tipps ?
Verschmutze Reitbekleidung - Tipps ? im Forum Ausrüstung
Tipps!
Tipps! im Forum Allgemein
Thema: Tipps gesucht f. schwerfuttrigen Wallach mit Cushing