1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tötliche Kolik/Darmverschuß durch Haare im Futter

Diskutiere tötliche Kolik/Darmverschuß durch Haare im Futter im Sonstiges Forum; Heute ist meine Flocke ihrer Freudin Nelly auf die immergrüne weide gefolgt Um 18 Uhr,nach vielen Stunden vergeblichem Kampf, haben wir...

  1. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Heute ist meine Flocke ihrer Freudin Nelly auf
    die immergrüne weide gefolgt

    Um 18 Uhr,nach vielen Stunden vergeblichem Kampf,
    haben wir beschlossen sie zu erlösen.

    beide hatten einen Darmverschluss durch zu viel aufgenomme Haarr im Darm
    und eine OP wollte ich meiner kleinen nicht mehr zumuten

    Das währe nur eine Verlängerung ihrer Schmerzen gewesen.

    werde mich hier ein wenig zurrück ziehen
    Ich kann einfach nicht mehr.
    traurige grüße,Sabine
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2014
  2. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Nelly war ein einsteller bei uns
    eine inzwischen 40 jahre alte ponydame,die wir mühevoll die letzten 2 jahre wieder auf die füße gestellt haben

    Flocke war das alte pony(30j) meiner tocher,
    das wir vor 5 jahren auch aus mieser haltung
    als angeblich unreit und unhändelbar übernommen haben

    beide gehöhrten zu unseren "Notfellchen"
    die liebevoll wieder aufgepäppelt wurden

    nach dem im letzten okt. schon die freundin von Nelly,Bella,gestorben war
    habe die beiden schimmelchen sich ganz eng zusammen geschlossen
    die wahren nur im doppelpack unterwegs
    hab schon fr. nacht,in der klinik zu meiner tochter gesagt,wenn Nelly es nicht schaft,geht Flocke hinter her

    leider hab ich recht behalten

    Nelly war ja krank,hatte cushing und noch andere probleme,war aber super eingestellt

    Flocke dagegen war,bis auf das ihr auf der rechten seite alle zähne fehlten,topfit

    das ist so ungerecht
    sie hätte noch viele gesunde jahre haben können

    mache mir einfach riesige vorwürfe,das ich Nelly nicht rechtzeitig geschooren habe

    danN könNten beide noch leben

    aber mal im ernst
    WER RECHNET DEN MIT SOWAS???
    bin immer noch völlig fassungslos

    Nelly
    [​IMG]
    [​IMG]
    Flocke
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  3. ardana

    ardana Inserent

    Welche "perönlichen " Motive hat sathi denn?

    Keine Ahnung ich meine das jetzt völlig wertfrei, aber es würde oder sollte wohl eher sich jeder von uns gedanken machen, wenn zwei Pferde die zusammenstehen plötzlich hintereinander koliken...
     
  4. ardana

    ardana Inserent

    Ich sehe da nicht wo sathsi geschrieben, hat, dass nicht alle nötigen Behandlungen gemacht wurden.
    Sondern einfach nur, dass man sich vlt zur Vorsorge und Schutz der anderen Pferde Gedanken machen sollte, ob da nicht doch etwas anderes dahinter steckt, denn das mit den Haaren kann ich mir einfach nicht vorstellen.
     
     
  5. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Hallo,
    aus gegebenem Anlass möchte ich hier unsere traurigen Erfahungen ,
    was so einen Darmverschluß auslösen kann,weiter geben :cry:

    Es wurden,BERECHTIGT, Fragen gestellt!

    Die ich,so weit ich es kann,beantworten möchte!

    Nie wieder soll sowas passieren müßen,
    weil man einfach keine Kentniss über so einen Vorfall hat:noe:


    Traurige Grüße,melisse
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2014
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Das tut mir sehr leid für dich, Melisse.
    Wie kam es denn dazu? Ich hab das nur so am Rand mit bekommen.
    Ich finde es ganz toll und tapfer von dir darüber hier aufzuklären!
    Darmverschluss durch Haare habe ich wirklich noch nie gehört. Werden die nicht dauernd aufgenommen (beim gegenseitigen kraulen und schubbern im fellwechsel usw.)? Warum werden sie dann plötzlich nicht mehr ausgeschieden?

    Aber das mit der Sandkolik wurde ja auch erst seit den letzten Jahren publik..
     
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    [MOD]So, ich hab die entsprechenden Beiträge aus der Frustecke hier rüber kopiert, die erscheinen nun chronologisch vor dem eigentlichen Startbeitrag.[/MOD]
     
  8. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Ja! Und genau das ist die Frage.

    Es gibt Pferde, die das alles verkraften - warum auch immer:bahnhof:
    Es gibt Pferde, die das nicht verkraften.

    Kleine Beispiele:
    Pferd frisst gern Stroh - nix passiert
    anderes Pferd frisst auch gern Stroh - kriegt ´ne Anschoppungskolik

    Pferd frisst Haare / Sand / Erde - nix passiert
    anderes Pferd frisst Haare / Sand / Erde - Haare oder was auch immer knuddelt sich im Darm zusammen - Darmverschluss

    auch gibt es genügend Pferde, die auf bestimmte Wetterumschwünge mit Kolik reagieren

    Man kann einfach nichts pauschalisieren.

    Mein Pferdi putze ich nie in der Box, da Haare und Dreck ins Einstreu fallen könnten. Andere putzen ihr Pferd nur in der Box. Denen ist egal, ob da Haare oder Dreck im Stroh oder Heu liegen. Witzigerweise haben diese Pferde aber kein Problem damit.
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    wie ist das mit den haaren festgestellt worden? hast du sie aufschneiden lassen?
     
  10. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    das mit den haaren, wäre auch meine frage gewesen, wie ich schon erwähnte......nem...habe das nämlich auch noch nie gehört....anfangs dachte ich, es handele sich um eine katze!?

    sorry, aber da ich sowas noch nie gehört habe.......ging ich davon aus......

    von sand ja, von zuviel stroh auch schon gehört, aber von haaren??? war mir neu.....

    faro

    p.s.: wie ich auch schon erwähnte, würde ich da auch nicht lange rumfackeln und von klinik zu klinik fahren. also, deshalb is man ja kein unmensch..........
     
Thema: tötliche Kolik/Darmverschuß durch Haare im Futter