1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trainer C-sinnvoll?

Diskutiere Trainer C-sinnvoll? im Allgemein Forum; so, bin neu hier und weiß nicht, ob ich den richtigen thread gewählt habe:eek2: aber hier mein anliegen: Hallo, ich bin 22, habe das DRA III...

  1. Viola1987

    Viola1987 Neues Mitglied

    so, bin neu hier und weiß nicht, ob ich den richtigen thread gewählt habe:eek2: aber hier mein anliegen:

    Hallo,

    ich bin 22, habe das DRA III und reite seit 12 Jahren.

    In letzter zeit habe ich öfter mal darüber nachgedacht in ca.2 jahren (wenn mein Job nicht mehr so stressig ist) selbst Unterricht zu geben und die Pferde auch selbst zu reiten (ich meine keinen richtigen Vollzeit- Beritt, sondern einfach nur das "mitreiten").

    Bis dahin dürfte ich mit meinem eigenen Pferd in etwa auf M Niveau sein.

    Um selbst zu unterrichten wäre ein der Trainer C ja nicht von Nachteil.
    Die Voraussetzungen habe ich mir schon angesehen:

    Basissport
    - Mitglied in einem Reitverein
    - Führungszeugnisses
    - DRA IV
    - DLA IV
    - Erste-Hilfe-Kurses
    - Reiterpass

    Leistungssport
    - Mitgliedin einem Reitverein
    - Führungszeugnisses
    - DRA III DLA IV
    - Erste-Hilfe-Kurses
    - Mind. 2 Platzierungen in Prüfungen
    - Prüfung in Dressur und Springen auf A-L Niveau
    - Reiten in leichtem Sitz im Rahmen eines Geländeritts für Details sehen sie bitte in die APO 2006
    - Nachweis über die Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar

    So, da fangen dann meine fragen an:
    In meiner Umgebung gibt unzählige Reitanlagen, Reitställe, Pferdepensionen etc. viele Turnierreiter, aber auch viele Freizeitreiter.

    Meine Zielgruppe wären (soweit alles läuft wie geplant) Kinder und Jugendliche (sowohl Freizeit als auch Turnier).

    Worin unterscheiden sich also genau Trainer C Basissport und Leistungssport, in dem Lehrgang ist klar, aber ansonsten nur in ihrer Qualifikation? Denn vielleicht köntne ich ja irgendwann den B drausetzen.

    Ich würde nur Dressurunterricht geben, aber Springen wird wohl beim Leistungssport erwartet wenn ich das richtig verstanden habe? Auch Platzierungen im Springen oder würde Dressur reichen?

    Da ich vermutlich erst in 1-2 Jahren den Trainer C machen würde, wäre es doch sinnvoll das DLA jetzt schon zu machen oder? Was kostet es überhaupt?
    Und was kostet der Trainer C Lehrgang?

    Und welche Alternativen gibt es noch zu dem Trainer C, bei meiner Situation?

    Wie habt ihr den Lehrgang zum Trainer C empfunden?

    Und wie macht man sich als RL üerhaupt einen Namen? Ich spreche hier ausschließlich von RL die bis zur Klasse A-L unterrichten... denn man muss sich ja erstmal Reitschüler suchen. Wie habt ihr es gemacht?

    Wie gesagt, es hat alles noch Zeit, nur ich plane gerne schon im Voraus.
    Da mein Sommerurlaub dieses Jahr flach fällt suche ich auch schon nach einem geeignetetn Lehrgang, nach Möglichkeit mit dem eigenen Pferd...

    Freue mich über hilfreiche Antworten
     
  2. Piennie

    Piennie Inserent

    Zu meiner Zeit war das mit der Unterscheidung Basis oder Leistungsport noch nicht aktuell. Da gab es nur Reiten, Fahren , Voltigieren und ich glaub Western?, daher kann ich Dir dazu nichts genaues sagen.
    Hab mich lange damit rumgetragen mal nen Trainerschein zu machen aber ich hate nie die Zeit (14Tage Lehrgang wenn kein Berittführer + Vorbereitungsseminar) und auch der Preis (alles in allem mindestens 1000€) ist ganz schön happisch. Also hab ich nach dem Berittführer mit der Sache aufgehört.
    Ich hab heute gelegentlich Pferde in Beritt und gebe auch ab und an Unterricht. Im Großen und Ganzen interessiert dabei niemanden ob man ne Trainerschein hat. Wichtig ist das Du gewisse Erfolge vorweisen kannst und Deine Sache gut machst.
    Schüler finden sich oft schnell, mach einen Aushang im Stall oder in der regional Zeitung frag im Reitverein nach ect. Meist kommen durch das hören sagen schnell mehr Leute dazu, - Achtung übernimm Dich nicht.

    Also wie schon gesagt mit um die 1000€ must Du schon rechnen, dabei ist es ziemlich egal ob mit eigenem oder Schulpferd. Das Longierabzeichen kannst Du problemlos beim Lehrgang mit erwerben, wär rausgeschmissenes Geld da vorher noch einen teuren Lehrgang zu machen.
    Auf alle Fälle bieten die Landesreit und Fahrschulen solche Lehrgänge an. Informiere Dich doch einfach mal dort.

    Ich hoffe ich konnte Dir wenigstens etwas helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Trainer C-sinnvoll? - Ähnliche Themen

Mobiler Trainer im Raum Leipzig
Mobiler Trainer im Raum Leipzig im Forum PLZ Raum 0
Mobiler Trainer im Raum Leipzig
Mobiler Trainer im Raum Leipzig im Forum PLZ Raum 0
Trainer C - Leistungssport
Trainer C - Leistungssport im Forum Reitabzeichen
Trainer C klassisch Barock
Trainer C klassisch Barock im Forum Reitabzeichen
Trainer C Reiten Basissport
Trainer C Reiten Basissport im Forum Breitensport
Thema: Trainer C-sinnvoll?