1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trennungsschmerz :-(

Diskutiere Trennungsschmerz :-( im Pferde Allgemein Forum; Hallo zusammen, mein kleiner steht zur zeit in einer kleinen Herde in der sich auch sein aller aller bester Kumpel befindet. Die beiden sind...

  1. Marajj

    Marajj Mitglied

    Hallo zusammen, mein kleiner steht zur zeit in einer kleinen Herde in der sich auch sein aller aller bester Kumpel befindet. Die beiden sind gleich alt und unzertrennlich. Jetzt weiß ich aber das die Besitzerin des anderen Pferdes bald unseren stall verlassen wird und das wird meinem das Herz brechen das weiß ich jetzt schon :-( könnt ihr mir sagen wie ich ihm das leichter machen kann wenn es soweit ist?
    Lgz
     
  2. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Im Endeffekt kannst du da nicht viel machen.
    Meine hat jetzt zweimal ihre "beste Freundin" verloren, jeweils durch Verkauf des Pferdes.
    Sie war die ersten zwei Tage etwas introvertiert, hat sich aber schnell mit der Situation abgefunden und jetzt eine neue beste Freundin. Die zwei sind sehr eng miteinander und würden wohl am liebsten auch noch Box und Trog miteinander Teilen.
     
  3. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    pferden bricht nicht das herz. ehrlich.

    pferde brauchen andere pferde, weil ihnen der instinkt sagt, dass man gemeinsam stärker ist als alleine. ist bei uns ja auch so, gemeinsam torkelt es sich einfach besser durch diese fiese welt.

    ganz bestimmt ist dein pferd irritiert, wenn der kumpel weg ist, weil auf den hat er sich verlassen und der war zum spielen da und überhaupt war das so im alltäglichen ablauf drin und das ist schon fies, wenn einem sowas weggenommen wird.

    aber dein pferd wird sich in der herde dann einem anderen pferd vermehrt zuwenden, eine neue "freundschaft" aufbauen und sich freuen, dass er sich nu auf andere verlassen und mit anderen spielen kann.

    obsi
     
  4. Marajj

    Marajj Mitglied

    Naja klar wird er darüber hinweg kommen aber ich vertrete trotzdem die Meinung das Pferde Sympathien Artgenossen gegenüber haben
     
     
  5. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    klar haben die sympathien, mein pferd hat auch seine lieblingskumpels in der herde und andere findet er nicht sooo wichtig.

    aber im gegensatz zum menschen glaube ich nicht, dass ein pferd wirklich "liebeskummer" hat oder einem pferd das herz bricht. ein pferd will sein überleben sichern, und einem artgenossen nachzutrauern, "ein gebrochenes herz haben", kann das leben kosten. das passiert wohl bei lebewesen, die paarweise leben - schwäne zB oder eben menschen, unzertrennliche (vögel). aber für ein herden- oder rudeltier ist es rein instinktiv sinnvoller, sich dann dem rest der herde zuzuwenden, als das fehlende glied lange zu betrauern.

    ausser natürlich, man hält pferde nur zu zweit. dann bricht ja nicht der beste freund weg, sondern die ganze herde.

    obsi
     
  6. Semmel

    Semmel Gesperrt

    haben sie auch ganz bestimmt, Marajj! Aber ebenso ist es immer wieder erstaunlich, wie schnell sich Pferde aufs Hier und jetzt einstellen. Der Kumpel geht, der Alltag geht in 99,9 % aller Fälle aber dann doch recht normal weiter.

    Eigentlich mußt Du da gar nix besonderes geben oder machen. Sei einfach wie immer für ihn da

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Aug. 2013
  7. Marajj

    Marajj Mitglied

    Ja vielleicht steckt er das auch tatsächlich gut weg. Und er steht natürlich nicht nur mit dem alleine ...

    Dann warten wir mal ab. Ne Woche ist es ja noch ;-)
     
  8. Barrie

    Barrie Inserent

    Na ja, Pferde haben , wenn sie in einer festen Gruppe stehen. eine durchaus differenzierte, interessante Sozialstruktur und es ist denkbar, daß dein Kleiner einige Zeit etwas "daneben" ist - aber das wird sich geben. Sei halt ein paar Tage etwas nachsichtig mit ihm, wenn er gearbeitet wird, dann eben einfachere Aufgaben stellen. Vielleicht ist er nur etwas unrihiger als sonst, vielleicht ist nix anders - man weiß es nicht.
    Barrie
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    immerhin können sie sich viele viele jahre erinnern. sie sind dann doch sehr menschlich darin.

    ich hatte mal de fall, dass eine mutterstute bei mir ihr fohlen 4 jahre, nachdem es mit 7 monaten abgesetzt wurde, wiedersah. ihr inzwischen großer sohn wurde um die ecke geführt, sie hob den blick, und sie wieherte. sie haben sich wirklich wiedererkannt und man sah der mutter an, wie sehr ihr herz erfüllt war.
    das ist nicht bei jeder mutter so. welche, die häufig ihre herden wechselten, haben wohl mehr gelernt, ihre emotionen zurückzuhalten. oder sie haben eben keine ganz großen mehr.

    achte darauf, dass eure herden in zukunft nicht so klein sind und dass du ihm eine gewisse geborgenheit durch stetigkeit in der unterbringung bieten kannst. er wird es überleben.
     
  10. Felia

    Felia Inserent

    Ich glaube schon das Pferde "Fühlen" das dein Pferd sein Kumpel auch am Anfang vermissen wird.
    Ich habe auch zwei Pferde die dich schon 13 Jahre kennen und die beiden Lieben doch echt.
    Pferde können schon Beziehungen zu andren Pferde aufbauen... Ubd so vergessen auch nicht so schnell selbst nach Jahren können sie Pferde Wiedererkennung. Und das zeigt ja auch das sie nicht vergessen. Und gleich ne andren suchen und alles ist wieder gut der Meinung bin ich nicht.
    Meine Freundin ihn Pferd ist gestorben also vorher in die klink und der Kumpel von dem Oferd hat Wochen nicht fressen wollen. Ich glaube es kommt auch aufs Pferd an.
     
Thema: Trennungsschmerz :-(