1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Treten beim Spazierengehen

Diskutiere Treten beim Spazierengehen im Pferdeflüsterer Forum; Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerade total verzweifelt und erschrocken bin. :-( Ich habe mein Pferd seit einem Jahr, Typ...

  1. Valesca

    Valesca Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich gerade total verzweifelt und erschrocken bin. :-(

    Ich habe mein Pferd seit einem Jahr, Typ liebes Verlasspferd. Sie hat bisher noch nie irgendwas gemacht, sondern ist immer brav. Maximal kommt sie beim Reiten mal ins Eilen, wenn sie nicht gut drauf ist.
    Sie hat sich mir von Anfang an untergeordnet, ohne dass ich viel machen musste. Sie lief von Anfang an immer mit 1 - 2 Meter Abstand hinter mir her, kommt, wenn ich sie rufe usw.

    Das einzige Problem, das wir in letzter Zeit haben ist, dass sie beim Longieren nicht mehr ganz so brav ist. Sie drängt da manchmal nun nach innen oder brettert mal los. Kurz drauf steht sie aber wieder neben mir und ist lammfromm.

    So, heute ist aber was passiert, was ich richtig schlimm finde. Ich wollte sie auch heute longieren, da ich selbst erkältet bin. Weil ich es so öde finde, sie erst zehn MInuten im Schritt zu kreiseln, machen wir es immer so, dass ich einen kleinen Spaziergang mit ihr mache. So auch heute.
    Und auf einmal, ohne für mich erkennbaren Anlass hüpft sie rechts an mir vorbei, steht mir gegenüber, geht vorne ein paar Mal hoch (kein richtiges Steigen, so ein komisches Hopsen), dann dreht sie sich und buckelt / tritt ein paarmal und will dann losrennen. Ich konnte sie gerade noch so halten.

    Bei dem Treten hat sie mich getroffen, zum Glück hat sie keine Eisen drauf. Es tut weh, aber schlimmer ist der Schreck. Und ich weiß nun einfach nicht, ob sie mich aus Versehen oder mit Absicht getroffen hat. Einerseits denke ich mir, wenn sie gezielt getreten hätte, hätte sie mich vielleicht noch besser getroffen. Andererseits ging es ja schon sehr in meine Richtung.

    Ich habe dann auch laut "au!" gerufen. Daraufhin kam sie kurz zu mir, schnupperte an mir, fast als wollte sie "alles ok?" fragen. DAnn aber wollte sie wieder losdüsen.

    Ich habe richtig Angst vor ihr bekommen.

    Zurück war sie erst noch hibbelig, am Ende eher total triebig.

    Ich habe sie dann auf den Platz gelassen, da ist sie ordentlich gerannt, was sie nicht immer macht. Danach habe ich sie noch an die Longe, da war sie wiederum dann richtig brav.

    Aber ingesamt hat sie eigentlcih den ganzen Mittag "eine Fresse gezogen", war irgendwie total "schroff", was sie sonst überhaupt nicht ist, im Gegenteil.

    Woher weiß ich jetzt, ob ich das persönlich nehmen soll oder unter "dumm gelaufen und Versehen" abhaken kann? Ich muss sagen, ich habe echt noch weiche Knie von dem Schreck.

    Was anders war als sonst: Ich habe sie heute beim Führen kürzer genommen als sonst. Normalerweise läuft sie ja mit diesem höflichen Abstand hinter mir her. Weil sie draußen aber gerne die Gelegenheit nutzt, sich auf das Gras zu stürzen und ich heute das endlich mal konsequent verbieten wollte, habe ich sie ein ganzes Stück lang so geführt, wie es eigentlich korrekt ist, also ich auf ihrer Kopfhöhe, die Hand am Strick kurz unterm Halfter. Davon war sie sichtlich irritert. Als es dann passierte, hatte ich sie aber gerade wieder etwas länger, weil es dort matschig war. Kann das andere Führen ein Auslöser gewesen sein?

    Dass sie erschrocken ist, glaube ich nicht, weil ich überhautp nichts gemerkt habe und sie auch nicht schreckhaft ist.

    Bitte schreibt mir, was ihr denkt und wie ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten soll.

    Danke!
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    sag mal, kann es sein, dass dein pferd überhaupt nicht mehr auf die weide kommt?
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wie wird das Pferd denn gehalten?

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
  4. Valesca

    Valesca Neues Mitglied

    Auf die Weide nicht, aber aufs Paddock. Also solange es hell ist, ist sie auf dem Paddock und die Zeit, die es dunkel ist, in der Außenbox. Sie steht also mit der Veränderung der Jahreszeit täglich ein paar Minuten weniger draußen, aber immer noch mind. 9 - 10 Stunden.
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    und wie groß ist das paddock und mit wievielen pferden steht sie dann draußen? haben die in der paddockzeit dann heu zu fressen?
     
  6. Valesca

    Valesca Neues Mitglied

    Puh, die Größe kann ich dir jetzt nicht in qm sagen. Also nicht gigantisch groß aber größer als die meisten Standardpaddocks, also größer als so einer direkt vor der Box.
    Sie steht alleine auf diesem Paddock, hat aber links und rechts andere Pferde, die sie auch sehr mag.
    Heu hat sie je nach Appetit (mehr als) genug.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Also ein winziges Ding auf dem höchstens drei Meter Trab möglich sind.
    Bewegungsmangel hat dein Pferd....

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
  8. Valesca

    Valesca Neues Mitglied

    So steht sie aber seit einem Jahr.^^
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ja, einserseits bewegungsmangel und dann hat sie niemanden für sozialkontakte. was dazu führt, dass sie gefühle mal bei dir ablässt. schick sie mit anderen zusammen raus und dann probier das mit dem spazieren wieder. es wird dann wieder alles wie vorher sein.

    dann hast du ein hochanständiges sehr liebes pferd, was eigentlich viel zu lange nett zu dir war.

    die hat jetzt eben so langsam aber sicher eine psychoklatsche
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Schlimm genug. Warum stellt man ein Pferd so? Meine hätte dir schon lange den Kopf abgerissen.
    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
Die Seite wird geladen...

Treten beim Spazierengehen - Ähnliche Themen

Austreten beim angaloppieren
Austreten beim angaloppieren im Forum Allgemein
Wirklich nur vertreten ?
Wirklich nur vertreten ? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Eisen abtreten
Eisen abtreten im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Fall von infektiöser Blutarmut (Anämie) aufgetreten im Kreis Verden
Fall von infektiöser Blutarmut (Anämie) aufgetreten im Kreis Verden im Forum Sonstiges
Pferd zickt kurz vor dem betreten der Halle und danach wieder
Pferd zickt kurz vor dem betreten der Halle und danach wieder im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Treten beim Spazierengehen