1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trockenübungen

Diskutiere Trockenübungen im Springen Forum; Hey ihrs, grad gefunden auf youtube... ich weiß ja es gibt viel blödsinn, aber sowas? Wenns Thema hier nicht passt, bitte verschieben,...

  1. Baseem

    Baseem Inserent

    Hey ihrs,
    grad gefunden auf youtube... ich weiß ja es gibt viel blödsinn, aber sowas?

    Wenns Thema hier nicht passt, bitte verschieben, danke.

    [video=youtube;L0HpOXBeF_4]https://www.youtube.com/watch?v=L0HpOXBeF_4[/video]

    Entweder is das n Spiel... oder dass ist das "Holzpferd" für reiche.

    LG
     
  2. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Hab den auf der Equitana gesehen... weder ich noch meine Begleiter haben den Sinn daran kapiert :bloed:
    1. Wer sich sowas leisten kann, kann sich auch noch ein 2tes Pferd leisten wenn er denn unbedingt so viel trainieren will.
    2. Bewegt sich ein echtes Pferd ja wesentlich weniger gleichmäßig
    3. Ich bin mir nicht mehr sicher aber vermutlich reagiert die Maschine kaum bis gar nicht auf alle Reiterhilfen und vermurkst so womöglich mehr als das sie hilft
     
  3. Baseem

    Baseem Inserent

    Vorallem hat ein Pferd einen Kopf mit dem es denken kann. Das kann auch mal bremsen oder ausweichen, schneller werden oder wie auch immer. Also meiner Meinung nach, lernt man reiten nur auf "echten" Pferden. Obwohl so ein Simulator bestimmt auch lustig sein kann.
     
  4. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Gut, das hab ich mit Punkt 2 unter anderem sagen wollen ;)
     
     
  5. Baseem

    Baseem Inserent

    Stimmt^^ also so richtig verstehen tu ich das Teil nicht, wenn ich mir vorstelle man lernt auf dem Ding quasi das Reiten und setzt sich dann auf ein echtes Pferd... das wird bestimmt lustig :D
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Dabei geht es darum das man korrekte Hilfen lernt. Ohne Störende Einflüsse. Der Körper lernt die Quasi vor. Um Ehrlich zu sein konnte das Teil wenn es nicht so teuer wäre Schulpferden das Leben erleichtern.
     
  7. Heatherhill

    Heatherhill Aktives Mitglied

    Ich finde es auch für Springangsthäschen wie mich sicher nicht schlecht. Damit könnte man üben erstmal in der Bewegung mitzugehen, ohne quasi permanent auf der Bremse zu stehen, und wie ManicPreacher schreibt, erleichtert das den Schulpferden das Leben.
     
  8. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Hier gibt es eine CR-Trainerin die Sitzschulung am Holzpferd anbietet. Ist vielleicht am Anfang bzw. wenn sich ein Problem am Pferd "festgefahren" hat ganz gut. So 1-2 Einheiten zum Veranschaulichen oder wenn man wirklich Angstreiter ist und der RL einem in Ruhe etwas vermitteln möchte, was man später am sich bewegenden Pferd ausprobieren soll sind bestimmt nicht komplett verkehrt.

    Aber ob das jetzt so halbrealistisch galoppieren oder springen muss?!? Ich glaub, die Bewegung zu simulieren ist schon recht schwierig und ein Stück weit unrealistisch.
     
  9. ruffian

    ruffian Guest

    Das ist mit Sicherheit der Fall. Ein Pferd hoppelt nicht auf der Stelle. Die Beschleunigungen (Tempowechsel, Wendungen, Spannen der Muskulatur durch Absinken der Hinterhand vor dem Sprung, Landung nach dem Sprung) fallen bei diesem Simulator komplett weg. Das sind über 80% der biomechanischen Herausforderungen an den Reiter in einem Springparcours.

    Ach ja, und wo bleibt der Spaß so ganz ohne Tempo *gg*...
     
  10. Baseem

    Baseem Inserent

    Also mal so für Sitzschule find ich es schon ok, aber die Bewegungen fürs Springen sind zu unrealistisch, um die einigermaßen nachzuahmen, bräuchte der Simulator viel mehr Segmente, grad im Rücken- und Halsbereich. Mich würde aber schon mal interessieren was das Teil so kostet.
     
Thema: Trockenübungen