1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tür zu oder auf???

Diskutiere tür zu oder auf??? im Haltung und Pflege Forum; folgende sache: bei uns im stallgibt es 2 leute die immer die stalltür zu haben wollen---> totale wärme!!! so der rest von uns ist dagegn,aber...

  1. stysie

    stysie Inserent

    folgende sache: bei uns im stallgibt es 2 leute die immer die stalltür zu haben wollen---> totale wärme!!!
    so der rest von uns ist dagegn,aber wir könn nix erreichen, sie machen immer wieder die türen zu! sie meinen es würde ziehen und die eine davon hat ein spanier und meint als begründun g auch immer noch "ja er ist ja nur warme temperaturen gewohnt" wir ham iúns schon richtgi angelegt! nur ich weiß nicht mehr weiter.man muss dazu sagen, dass ein par pferde husten haben(meine hat bronchitis) aber das kommt nur durch diese temperaur umschwäönkungen andauernt. im winter waren da 20 grad zum teil im stall!!!!
    die beiden meinen aber, dass sie den husten dadruch haben, dass die türen offen sind!!!also es ist zum heulen ganz ehrlich. so kann mein pferd doch nicht gesund werden ... heute z.b. wieder, es waren 15 grad draußen und bissl winding,so da war die tür wieder zu!!! ich dachte ich guck nich richtig!
    was sagt ihgr dazu und wie sieht ihr das?? also auch mit den stalltür auf bei husetn, ob das gut ist. meine meinung jedefalls ist, dass das so nicht weiter gehn kann und die pfede dadruch ich gesund werden!
     
  2. Daria

    Daria Inserent

    Das ist echt eine schwierige Situation. Vielleicht könntet ihr mal einen TA hinzuziehen. Also das alle da sind, und er dann mal sagen soll, ob der spanier das haben kann und ob der Husten schlimmer wird. Gegen so eine Expertenmeinung können die dann doch nihcts mehr sagen!!!
     
  3. GritPB

    GritPB Inserent

    Hi!

    Also ich denke, der Wind in der Stallgasse ist nur dann schlimm oder eventeull ungesund, wenn es ZUG-Luftist...welche kalt ist, wie zB wenn im Januar ALLE Türen (von beiden Seiten) auf sind, daskönnte ich mir schon teilweise als ungesund vorstellen:wink:

    Aber sonst gibt es bei und auch solche Spezis, von Besis...(deren Pferde stehen den ganzen Tag in ihrer Box , sind so oder so keine Frischlift gewohnt)...und dann meckern die Besis gleich sobald einmal die Tür aufgeht...*ätzend sowas*
    Meine RB ist den wind gewohnt, da er ein Riesen Fenster hat....(welches "diese" Besis auch noch einfach zumachen, weil es IHR Pferd ja krank macht:err:*grrr*) ....also ich denke das kommt er daher, WEIL sie nie frische Luft bekommen , geschweige denn auf die Wiese dürfen....kein Wunder das die Anfälliger sind, oder?????:swoon:


    Nunja , wieder zurück zu deinem eig. Thema:

    Ich denke das ein Pferd auf jeden Fall anfälliger für Bronchitits etc ist, welches KEINE Frische Luft bekommt, bei Zugluft ist es wieder was anderes.

    ALSO: Vorallem im Sommer: ---> TÜREN AUF!!!

    Offenstall Pferde sind nicht ohne Grund Robuster , oder????:smile: :err:


    LG,Grit.
     
  4. stysie

    stysie Inserent

    hat jemand viel. ne internetaddrsee für mich, wo da was drüber steht? oder auch so algeimein über die temperatur im stall, würde viel. auch schon ei nwenig helfen...@grit: da entspricht ganz meiner meinung!!! ;) nur was machen... :( und wegen der zugluft,also die is ja eh nur schädlich, wenn sie auf eine einzellne stelle am körper trifft , aber nicht wenn das pferd sie am ganzen körper spürrt. aber das wollen diese leute auch nich einsehen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Apr. 2007
     
  5. Katrin

    Katrin Inserent

    Jaja, das kenn ich nur zu gut! Bei uns sind auch Experten, die meine, dass die Luft in dem einen Stall ja sooo super ist und dabei ist die total warm und ammoniakbelastet, vor allem im Winter. Naja, aber Wärme ist ja immer gut für Pferde... Sagen diese Experten zumindest... Solche Leute denken einfach nicht nach, informieren sich nicht richtig oder garnicht und meinen auch noch, sie wären die Alleswissenden! Solche Leute kann vielleicht noch der TA kurieren, aber dann ist ja der TA doof und hat ja keine Ahnung. Leider kannst du da nicht viel machen, vielleicht mal wirklich einen Vortrag des TA´s für den ganzen Hof organisieren, und da kann man ja auch gleich einen erstehilfe-kurs für Pferde mit einbauen (sowas haben wir mal am Stall gemacht, war echt klasse). Wenn du Glück hast, glauben die dem TA, wenn nicht, hast du bzw. dein Pferd leider Pech gehabt.

    Liebe Grüße
     
  6. getmohr

    getmohr ************

    hey, was sagt denn die Stallbesitzerin dazu?

    Wie wäre es mit einem Kompromiss, beispiesweise einem Lamellenvorhang in der Stalltür? Der verhindert dass Durchzug entsteht, lässt aber frische Luft rein sodass der Stall weder auskühlt noch sich aufheizt. Grundsätzlich soll ein Stall ja eine Abmilderung der Außentemperatur sein, sowohl im Sommer als auch im Winter, das heißt grundsätzlich nicht draußen eisig und im Stall warm.
     
  7. Urmel

    Urmel Guest

    schwierige Situation!

    Aber ich bin eigentlich immer für Tür-Auf, solange es keine Zugluft ist, vorallem im Sommer!
     
  8. stysie

    stysie Inserent

    der stallbesitzer macht da nix, der nimmt nur geld das wars...
    ab wann ist luft/wind zugluft??? weil es ist ja nur schädlich, wenn zug auf eine stelle des körpers trifft und nicht wenn sie auf das gesamte pferd trifft.......
     
  9. Laurinchen

    Laurinchen Sieger Bildwettbewerb Januar

    Es sollte, wie getmohr sagte, nicht großartig wärmer oder kälter sein als draußen. Also wenns draußen 10 Grad hat, darf der Stall keine 20 haben. Soweit ich mich mit Husten auskenne, ist da viel frische, klar, saubere Luft das Beste. Also im Sinne der Gesundheit der Pferde muss so viel wie möglich frische Luft in den Stall. Und solang ein Pferd nicht nassgeschwitzt ist, macht ihm ein bissl Wind nix aus. Ich würde auch vorschlagen, dass der TA mal seine Meinung sagt, und ihr euch dann darauf einigt, das zB tagsüber ab einer bestimmten Wärme die Türen offen bleiben, und abends werden sie zugemacht.
     
  10. :katinka:

    :katinka: Inserent

    Wenn alles diskutieren nicht hilft, würde ich auch zum Kompromiss raten (wie getmohr): Lamellenvorhang oder ein Windnetz anbringen.
    Verstehe sowieso nicht, warum sich sowas nicht etabliert hat :nah: . Das ist so praktisch! Man hat immer frische Luft und mehr Licht als bei geschlossener Tür, aber keine Zugluft... und ein großer Kostenaufwand entsteht auch nicht.
    LG!
     
Die Seite wird geladen...

tür zu oder auf??? - Ähnliche Themen

Reiturlaub oder Ausritte Südamerika
Reiturlaub oder Ausritte Südamerika im Forum Freizeit
Turnierprotokoll - rätselst du noch oder liest du schon?
Turnierprotokoll - rätselst du noch oder liest du schon? im Forum Allgemein
Turniercrack oder Trainingssieger?
Turniercrack oder Trainingssieger? im Forum Allgemein
Natürliche Schiefe - rechts oder links hohl?
Natürliche Schiefe - rechts oder links hohl? im Forum Dressur
Turnier für geführte Pferde oder Ponys?
Turnier für geführte Pferde oder Ponys? im Forum Allgemein
Thema: tür zu oder auf???