1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd

Diskutiere Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd im Pferde Allgemein Forum; Moin moin also ich hab da ma ne Frage und zwar war ich heut mit meinem Pflegepferd 6Jahre zum ersten Mal aufn Tunier es war nicht mein sondern...

  1. Letti

    Letti Inserent

    Moin moin
    also ich hab da ma ne Frage und zwar war ich heut mit meinem Pflegepferd 6Jahre zum ersten Mal aufn Tunier es war nicht mein sondern das erste Mal von dem Pferd. Naja und jedenfalls war sie hypernervös is ständig rückwärtsgegeangen und gestiegen .. Kennt das noch nich so.. Meint ihr das gibt sich mit der Zeit, mit viel üben oda hat es gar keinen Sinn mehr mit ihr auf Tuniere zu gehen?? Weil ich denk die Übung machts. Habt ihr vielleicht tipps wie sie ruhiger wird??

    lg Letti:confused2:
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    Klar ist das Nervosität und Angst-aber das legt sich wieder!

    Auf einmal 100 von Menschen um sich herum, Bunt, laut....

    Ich glaube die meisten Pferde sind am anfang ihrer "Karriere" so, ich kenne das von fast allen meiner Pferde die ich auf Tunieren Reite, das legt sich aber von Tunier zu Tunier-mach dir da mal keinen Kopf drüber!
    Mit viel Geduld und Übung bekommst du das hin!

    Urmel
     
  3. Laki

    Laki Inserent

    Ich denke mal, nach einem Turnier kann man noch nicht sagen, ob sich ein Pferd dafür eignet oder nicht. Ich würde einfach mit ihr weiterüben und es nach einer Weile ganz ruhig nochmal probieren, ohne gleich große Anforderungen zu stellen. Wenn du selbst ruhig und gelassen bist und deinem Pferd zeigst, dass es auf dem Turnier nichts gefährliches gibt, hilft das sicherlich auch!
    Du kannst ja auch daheim versuchen, dein Pferd auf das Turniergeschehen vorbereiten, also zum Beispiel mal bei Musik reiten oder mit mehreren Zuschauern üben, die dann klatschen oder Regenschirme tragen etc
    Bestimmt klappt es nächtes Mal schon besser!
    Sie muss sich wahrscheinlich einfach nur an die Turnieratmosphäre gewöhnen
    Viel Glück! :yes:
     
  4. Joy2003

    Joy2003 Inserent

    Ich würde auch noch nicht aufgeben. Dein Pferd muss sich erst mal an den ganzen Trubel gewöhnen.
    Ich bin dieses Jahr auch das erste Mal mit meinem Jungpferd gestartet. Anfangs war sie ebenfalls recht nervös, aber irgendwann hat es "klick" gemacht und ihr war alles egal.
    Bei dem einen geht es schneller beim anderen dauert es etwas länger.
     
  5. Furina

    Furina Inserent

    naja... es ist für ein Pferd immer was anderes: Neue Umgebung, mehr Pferde, andere Pferde, viele Menschen, dann kommt noch der Druck vom Reiter, dass heute was gewonnen werden muss (auch wenns unbewusst ist), n leicht nervöser Reiter.
    Das sind alles so Sachen, an die sich die Pferde erst gewöhnen müssen. Versuch einfach oft wegzufahren. Vielleicht mal ne Reitstunde woanders etc etc. Einfach mal zur Übung.

    Meine hatte früher auch immer etwas Angst, war immer total verspannt. Ich fahr jetz jeden Mittwoch zu nem anderen Stall und hab da mit meiner RL zusammen ne Springstunde. Tunierfeeling für mein Pferd, Training für mich.
     
  6. Letti

    Letti Inserent

    Vielen Dank für die Tipps
    Den werden wirs einfach ma öfter probieren...
    Wird schon schief gehen
    lg Letti:laugh:
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Letti,

    also ich muß sagen: Ich finde das nicht so normal, daß ein Pferd - auch nicht beim ersten Mal! - panikartig nur rückwärts geht oder sogar steigt!

    Wie hast Du sie (war doch ne Stute, oder?) denn auf das Turnier vorbereitet?
    - Öfter mal Hängerfahrten gemacht,
    - Musik beim Reiten,
    - andere Menschen und Pferde beim Reiten,
    - Außenplatz mit Flatterbändern,
    - mal nen GHP(ähnlichen) Pracours richtig geübt,
    - sie nur als "Begleitpferd" mit aufs Turnier genommen???
    Dann dürfte eigentlich so eine krasse Streßreaktion gar nicht auftreten!

    DAS würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall erstmal ausgiebig üben, bevor Du sie wieder auf ein Turnier "schleifst"!

    Und wie hast Du auf ihre Panik reagiert? Hast Du den Start zurückgezogen?

    Ich persönlich halte nichts davon, jetzt zu sagen: Och, da muß das/jedes Pferd durch, einfach noch X Turniere gehen, dann hat sie sich dran gewöhnt... .
    Ich denke, daß man - besonders bei sensiblen Pferden - lange und gut vorbereiten sollte (s.o.) - sonst hat man schnell ein wirklich panisches oder turniersaures Pferd.

    Gruß, Charly
     
  8. Vanessa

    Vanessa Inserent

    Mmh, dass ist eig. ganz normal! Normal legt sich das mit der Zeit wieder! Was ich dir sonst noch raten könnte wäre: Versuche die ersten paar male Tuniere zu nennen, wo du weisst, dass es da was ruihger ist, wo nicht so viele Zuschauer sind, wo alles nicht so bunt ist. Dann auch evt ohne Kutschen und alles! Verstehste was ich meine?
     
  9. Aila

    Aila Inserent


    Ich kann da Charly nur zustimmen. Bereite sie auf das nächste Turnier besser vor. Meine Stute ist auch ein kleines Sensibelchen. Aber auf Turnieren komischerweise immer recht ruhig und das schon von Anfang an. Ich muss dazu sagen das ich erst zwei Jahr lang nur bei uns im Verein das Turnier mitgeritten bin, damit sie sich erst mal in gewohnter Umgebung an alles gewöhnen konnte.
     
Die Seite wird geladen...

Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd - Ähnliche Themen

Jungpferd
Jungpferd im Forum Allgemein
Pferd bleibt im Gelände einfach stehen
Pferd bleibt im Gelände einfach stehen im Forum Bodenarbeit
Utensilien zur Pferdeosteopathie
Utensilien zur Pferdeosteopathie im Forum Haltung und Pflege
Pferd klebt
Pferd klebt im Forum Allgemein
Magengeschwüre beim Pferd
Magengeschwüre beim Pferd im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Tunierbesuch-Hypernervöses Pferd