1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

tunierteilnahme europäisches Ausland

Diskutiere tunierteilnahme europäisches Ausland im Allgemein Forum; Was muss ich beim grenzüberschreitenden Transport für private tunierzwecke beachten, welche Unterlagen brauche ich?

  1. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Was muss ich beim grenzüberschreitenden Transport für private tunierzwecke beachten, welche Unterlagen brauche ich?
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Du mußt den Transport beim zuständigen Kreisveterinär anmelden.
    In der Regel 14 Tage vor der geplanten Abreise.
    Der schickt Dir dann die notwendigen Unterlagen zu.

    Die füllst Du aus und schickst sie zurück.
    Der ATA kommt dann zeitnah, einen Tag vor der Abreise oder am Abreisetag selber raus und überprüft den Equidenpass und den Gesundheitszustand.
    Ist alles in Ordnung, stempelt er die Papiere ab und der Transport ist offiziell angemeldet und genehmigt.

    Wenn Du innerhalb von 14 Tagen die Rückreise antrittst, brauchst Du keine neuerliche Genehmigung.
     
  3. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Hui. Na da haben wir ja morgen was zu tun... Danke dir..
     
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wann willst Du denn los?
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

  6. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Das passt doch.
    Du musst morgen nur den Kreisvet. anrufen und sagen, wann Du los willst.
    Das sollte genügen.

    Das Formular bekommst Du dann per Fax oder email.

    Diese Formulare fallen in den einzelnen Regionen leicht unterschiedlich aus.
    Letztlich ist der Inhalt aber immer identisch:

    Name des Pferdes, Lebensnummer, evtl. die Abstammung.

    Transportfahrzeug(e) mit amtl. Kennzeichen.
    Name des Fahrers.
    Startort.
    Zielort.
    Rechnungsadresse.
    Telefonnummern von Pferdehalter oder Transporteur.

    evtl. ein Routenplan mit Fahrtpausen. (Transport über 8 Stunden Dauer)

    Der Blödsinn kostete bei mir zuletzt € 35,- je Pferd.
     
  7. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Husar - gilt das wirklich auch für PRIVATE Transporte?


    LG, Charly
     
  8. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Jeder Transport über eine innereuropäische Grenze muß bei "TRACES" angemeldet werden.
    Auch der private!

    Einzige Ausnahme:
    Pferdetransporte zwischen England und Frankreich.
    Hier gelten besondere Abmachungen.

    Ich habe mich doch zuletzt noch für/im April mit dem Thema auseinandersetzen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
  9. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.


    Das liest sich hier:
    TRAdeControl and Expert System FAQ
    aber anders, und zwar so:

    Und hier steht es auch nochmal - nur bei dauerhafter Verbringung!
    http://www.traces.fli.bund.de/Tiere und Produkte.pdf


    LG, Charly
     
  10. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Charly, wenn Du den Transport beim Kreisveterinär anmeldest, dann ist der Transport bei "TRACES" angemeldet.
    Der private Spediteur hat anders gar keinen Zugang zu TRACES.

    Das widerspricht jedoch nach wie vor nicht der Aussage, daß ein solcher Transport beim Kreisvet. angemeldet werden muß.
    Das Formular wird handschriftlich ausgefüllt, in der Regel durch den Versender und vom ATA gegengezeichnet.
    Ebenfalls handschriftlich.



     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2015
Thema: tunierteilnahme europäisches Ausland