1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umsteigen von klassisch auf western?

Diskutiere Umsteigen von klassisch auf western? im Westernreiten Forum; Hallo zusammen, hatte eine Reitbeteiligung, die mir gekündigt wurde, weil die Besitzerin in eine andere Stadt gezogen ist mit ihren Pferden....

  1. Gipsygirl

    Gipsygirl Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    hatte eine Reitbeteiligung, die mir gekündigt wurde, weil die Besitzerin in eine andere Stadt gezogen ist mit ihren Pferden.

    Nun habe ich mich natürlich gleich nach einer neuen Reitbeteiligung umgesehen, weil einem so pferdelos etwas fehlt. Ich war dann mit einer Freundin zusammen, nachdem mir offenbart wurde, dass es aus besagtem Grund zur Kündigung kommen muss, auf einem anderen Hof und habe dort die Tochter der Stallbesitzerin gefragt, wie das so alles hier abläuft und ob die auch Reitbeteiligungen auf ihren Pferden ( Schulpferde ) abgeben. Sie sagte dann, dass ich mich zwecks genaueren Termin mal telefonisch melden soll, weil sie gerade beschäftigt und aufs Pferd wollte. Meine Freundin und ich schlenderten dann noch etwas über den Hof und wir schauten in die Reithalle hinein. Dort war gerade die Tochter am reiten und sie hielt an und meinte, dass ihr noch was eingefallen sei, dass ihr nämlich eine Reitbeteiligung abgesprungen ist, die aus beruflichen Gründen nicht mehr kommen kann und ob ich denn gern möchte. Allerdings ist die Stute western geritten. Ich sagte ihr im Gespräch davor, dass ich klassisch reite. Vielleicht kam die Überlegung daher auch erst später. Sie bot mir an, dass ich das Westernreiten doch ruhig mal ein, zwei Monate ausprobieren sollte. Die Stute ist aber englisch und western ausgebildet, d.h. ich kann auch klassisch mit der Stute weiterreiten, wenn ich western für mich doch nicht so als gut empfinde. Ich bin echt jetzt am hadern mit mir. Sicher bin ich für alles Neue offen. Aber ich bin 5 ½ Jahre klassisch geritten und kann mir western für mich nicht so vorstellen. In Jeans reiten ist irgendwie für mich so komisch. Keine Ahnung, ob mich jemand versteht, aber ich möchte auch gern klassisch reiten. Was meint Ihr, kann man auch beides parallel reiten? Ausprobieren würdet Ihr es aber alle mal, wenn man so ein Angebot bekommt, oder???

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen bzw. wurde jemand auch so ins kalte Wasser geworfen??

    LG Gipsygirl
     
  2. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Ich würds auf jeden Fall ausprobieren, kann ja fast nix schiefgehen, oder?
    Und wer weiss, vielleicht machts dir ja total Spass nach ner Weile? :) Kannst sicher auch in Reithosen Western reiten, darauf kommts ja eigentlich nicht an.
     
  3. Golddust

    Golddust Inserent

    du kannst klassisch reiten in Jeans oder westernreiten in Reithosen. Du kannst klassischreiten im Westernsattel oder westernreiten im Englischsattel (ok, nicht alles)
    Es ist heutzutage fast ALLES möglich. Und wenn das Pferd eh beides kennt, kannst du machen, wie es dir gefällt. Probier es aus :)
     
  4. Semmel

    Semmel Gesperrt

    ei klar geht das! Warum denn nicht? Viel Spaß :butterfly:
     
  5. A-n-n-a-

    A-n-n-a- Inserent

    einfach ausprobieren. du hast doch nix zu verlieren. du gewinnst nur an erfahrung. :)
     
  6. caballero

    caballero Neues Mitglied

    Also ich habe auf islandpferden reiten gelernt (tölten finde ich immer noch genial) bin dann zwischendurch auch mal auf großpferde umgestiegen und habe vor nicht allzu langer zeit Westernreiten für mich entdeckt. Ich finde es total super, aber das ist glaube ich auch einfach Typsache. Aber ausprobieren solltest du es auf jeden fall und was die kleidung beim reiten angeht -hauptsache du fühlst dich wohl. Ich selbst war sowieso schon immer ein cowboy-fan und hab mir daher gerne chaps, cowboyhut usw. gekauft :D bei der Western World gibts zum beispiel ganz nette Sachen. Für mich gehörte das irgendwie einfach zum westernreiten dazu. Aber wie gesagt, Du kannst ja auch einfach in deinen normalen reithosen westernreiten, ist doch nix dabei!:smile-new: und natürlich kannst du auch sowohl western als auch klassisch reiten, ich habe im freundeskreis mindestens 2 die das machen!
     
  7. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ein schöner Mittelweg sind Jodhpurhosen statt Jeans oder Stiefelreithosen!
    Probieren würde ich es auf alle Fälle, man kann auch einiges für das Klassische Reiten übernehmen bzw. Man überdenkt manches!
     
  8. Tabea

    Tabea Inserent

    Hallöchen,
    ich geb auch mal meinen Senf dazu.

    Ich bin mit Leib und Seele "Cowgirl" :D aber meine Trainerin unterrichtet sowohl klassisch, als auch western, nimmt sowohl bei anderen Western- als auch Dressur- und Barocktrainern unterricht. Letztlich ist das Reiten doch immer noch ein Mensch auf einem Pferd, der versucht das Tier unter ihm das machen zu lassen, was er möchte.
    Setz dich in deiner bequemsten Hose in den passendsten Sattel, das Aussehen entscheidet nicht über die Reitweise und du musst dich auch gar nicht entscheiden. Du wirst einen Weg finden, dich mit diesem Pferd zu arrangieren... denk nicht so viel nach, am Ende sind wir alle einfach nur pferdeverrückte, dreckverschmierte Mädels und Jungs ;)

    Viel Spaß,
    Tabea
     
Die Seite wird geladen...

Umsteigen von klassisch auf western? - Ähnliche Themen

Will auf Westernreiten umsteigen
Will auf Westernreiten umsteigen im Forum Westernreiten
Umsteigen oder Hoffnungslos? :P
Umsteigen oder Hoffnungslos? :P im Forum Allgemein
HILFE !!! umsteigen oder nicht?
HILFE !!! umsteigen oder nicht? im Forum Allgemein
Umsteigen auf Western?
Umsteigen auf Western? im Forum Westernreiten
Umsteigen von Western auf Dressur!!!
Umsteigen von Western auf Dressur!!! im Forum Westernreiten
Thema: Umsteigen von klassisch auf western?