1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umstellung auf Offenstall - Probleme?

Diskutiere Umstellung auf Offenstall - Probleme? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Zusammen, hab mal ne Frage: Also letzte Woche war der TA bei meiner Stute zum röntgen. Zum Glück hat sich die Arthrose in zweineinhalb...

  1. Montrea

    Montrea Inserent

    Hallo Zusammen,

    hab mal ne Frage:

    Also letzte Woche war der TA bei meiner Stute zum röntgen. Zum Glück hat sich die Arthrose in zweineinhalb Jahren nur leicht verschlimmert. Da ja bei Arthrose Bewegung das Wichtigste ist, meinte mein TA das es vieleicht Sinn macht das Pferd in einen Offenstall zustellen da sich die Pferde da mehr Bewegen als in der Box. Finde ich auch net schlecht, vor allem da meine Stute zwar noch jeden Tag geritten wird, allerdings je nachdem wie es Ihr geht, mal mehr mal weniger intensiv.

    Nur: meine Stute ist nun 18 Jahre und kannte nur Box. Funktionert da noch eine Umstellung auf Offenstall? Ich hab mitn SB gesprochen, die meinten sie holen im März ihren Wallach der momentan auf Kur in Nordeutschland ist. Da dieses Pferd es auf der Lunge hat soll der nun in einen Offenstall kommen. Die SB meinte es wäre zu überlegen meine Stute zusammen mit dem Wallach in einen Offenstall zu stellen.

    Wie sind da eure Erfahrungen?
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

    also Offenstall ist natürlich das perfekte für jedes Pferd!!

    Darf sie den gar nicht auf die Koppel??

    Also ein großes proplem sehe ich da nicht, wenn die zwei den dann auskommen!

    Was ist es den ganu für ein Offenstall??
    Im Winter musst du halt schauen wegen der kälte, obs sie es dann friert!
    Aber sonst ist ein Offenstall (wenn er toll gebaut ist) ne wirklich super sache!!

    Viel Glück
     
  3. Lind

    Lind Inserent

    Für jedes Pferd ist ein Offenstall sicher nicht geeignet, aber probieren würd ichs mal.

    Grad für die Umstellung ist natürlich ein Offenstall mit nur zwei Pferden perfekt. Ich glaube, es gibt nur ganz, ganz wenige Pferde, die mit Offenstall an sich ein Problem haben. Wenn er os gebaut ist, dass die Pferde vor Hitze und Regen Schutz suchen können, gibts meistens keine Probleme. Boxen sind ja im Normalfall auch nicht beheizt und ein guter Offestall sollte ja auch zugfrei sein.
    Wenn ein Offenstall richtig gebaut ist, gibts so gut wie keine Probleme.

    Probleme gibt es oft mit der Herde. Wenn ein Pferd nicht daran gewöhnt ist immer mit anderne Pferden zusammenzustehen kann es für das Pferd schwierig werden. Da muss man dann gut aufpassen, dass jedes Pferd genug Futter bekommt, dass es ans Wasser kann, dass es Ruhephasen hat....

    Diese Problem hat man meistens bei größeren Herden und besonders häufig, wenn die Herdenzusammensetzug öfter wechselt.

    Ich denke nicht, dass die Probleme so gravierend auftreten, wenn man nur zwei Pferde zusammenstellt. Da musst du halt gucken, ob sich die Pferde verstehen.

    Ich würde es auf jeden Fall ausprobieren!
     
  4. schoko

    schoko Inserent

    also wenn du die möglchikeit hast, dann stell dein pferd um.

    und in dem alter gibts eigentlich keine probleme mit der umstellung.

    was die umstellung bisschen einfacher macht ist ihn in der wärmeren jahreszeit umzustellen.
    als im winter von der box direkt in den offenstall
     
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    ihr müsst es halt mal probiren die zwei zusammen in ne Box, und schauen ob sie sich vertragen und wenn sie sich lieb haben, steht einemUmzug nichts mehr im Wege:D

    Er wird es mögen, ganz bestimmt!;)
     
  6. Lind

    Lind Inserent

    Unser Offenstall ist übrigens genauso warm wie die Boxen, die dirket daneben liegen ;-)
     
  7. bops1987

    bops1987 Inserent

    Da kann ich überhaupt nicht zustimmen. Meine Stute sollte mit 15Jahren auch in den Offenstall, sie war vorher auch nur Boxenhaltung gewöhnt. Der Offenstall war eigentlich wirklich schön und auch viel Pferdegerechter (natürlicher) als so ne Box, aber Arissa hat sich da überhaupt nicht wohlgefühlt. Jetzt hat sie wieder ihre gro´´ße Box für die Nacht und ist ganz glücklich über ihr eigenes Bett.

    Also wie die anderen schon gesagt haben, probier es einfgach aus, aber lass dir als Rückzugsmöglichkeit immer noch die Box frei.
     
  8. Urmel

    Urmel Guest

    klar kommt das auch aufs Pferd drauf an!!

    Aber ich würde sie auch nicht gleich von jetzt auf nun in den Offenstall stellen!
    Wenn sie das nicht gewöhnt ist, und nicht regelmäßig Koppelgang hat, dann klappt das auch nicht, wenn sie immer in der warmen kuscheligen Box ist und zack draußen kalt, matschig, windig....!

    Da musst du langsam anfangen sie nur mal zwei Stunden in den Offenstall stellen, und das von Tag zu Tag, und Woche zu Woche steigern:)

    Wenn man einen Schönen Offenstall hat, wo direkt die Box angebaut ist dann hast du doch ein schönes Paradis fürs Hotti!!
    Wenns aber nur so ein Holzgestell ist mit ner löchrigen Plane obendrauf dann kannst du das für ein Boxenpferd vergessen!!:yes:

    versucht es langsam, du musst auch das alter mitrechnen:tongue:
     
  9. ElPasosLady

    ElPasosLady Neues Mitglied

    hey,
    Naja genau weiß ich es nicht .. dich ich könnte mir denken, dass du dein Hüh in sommer rausstellen solltest, da ist es dann nicht mehr so kalt und dein stütchen kann auch nicht so schnell friern!ich gehe aber mal davon aus das du dein pferdchen winterfell wachsen lässt!.. also wenn nicht spreche doch mal mit dem TA vielleicht kann der dir ja auch weiterhelfen ?!

    Bis dann...
     
  10. Montrea

    Montrea Inserent

    Also meine Stute steht jetzt in einer Aussenbox in der es genauso kalt ist wie im Offenstall da die Box ein Fenster ohne Klappe hat und seitlich ist se auch offen. Ich denke von den Temperaturen ist es kein Problem, da ist sie recht robust. Sie geht seit Jahren nen halben Tag auf Paddock, Koppel leider nur am Wochenende.
    Ich mach mir eher Gedanken drüber das sie vielleicht ein Problem mit dem anderen Pferd hat. Sie versteht sich zwar auch Koppel und Paddock gut mit anderen Pferden, aber in Ihrer Box, bzw. wenns dann Futter gibt ist sie echt ein Giftzwerg.
    Der Offenstall wird dann extra gebaut sobald das Pferd vom SB von der Kur kommt. Ich denke das wird ein Sandpaddock mit einem Holzunterstand der an drei Seiten geschlossen ist und mit Stroh eingestreut ist. So schaun die anderen (aber leider belegten) Offenställe bei uns auch aus.
    Probieren werd ich es auch alle Fälle, finde nämlich nen Offenstall viel Pferdegerechter.

    Grüßssle
     
Die Seite wird geladen...

Umstellung auf Offenstall - Probleme? - Ähnliche Themen

Umstellung von klassischem / englischem Reiten auf Western
Umstellung von klassischem / englischem Reiten auf Western im Forum Westernreiten
Rat bezüglich aktueller Reitbeteiligung (Umstellung Western - Englisch)
Rat bezüglich aktueller Reitbeteiligung (Umstellung Western - Englisch) im Forum Reitbeteiligung
Trainingsumstellung, weil das Pferd in Kurven abbremst?
Trainingsumstellung, weil das Pferd in Kurven abbremst? im Forum Allgemein
Boxenumstellungen
Boxenumstellungen im Forum Haltung und Pflege
Schlechtes Gewissen wegen Umstellung von 24h Weide auf Boxenhaltung
Schlechtes Gewissen wegen Umstellung von 24h Weide auf Boxenhaltung im Forum Haltung und Pflege
Thema: Umstellung auf Offenstall - Probleme?