1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unbissige Blutegel - Tips und Tricks

Diskutiere Unbissige Blutegel - Tips und Tricks im Naturheilmethoden Forum; Hallo, habe neulich zum ersten Mal Blutegel angesetzt - am Bein. Der erste biss nicht, der zweite lebhaftere schon. Danach lief Blut nd das...

  1. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Hallo,
    habe neulich zum ersten Mal Blutegel angesetzt - am Bein. Der erste biss nicht, der zweite lebhaftere schon. Danach lief Blut nd das machte es einfach weitere anzusetzen (Pferd fand es nicht lustig und schüttelte sie auch schon mal ab)
    Danach wollte ich nach einer Woche am anderen Bein welche ansetzen und das ging gar nicht; heftige Gegenwehr beim Pferd und komplett appetitlose Egel.
    Selbst das Aufschmieren von Fremdblut (Spritze von TA bei anderem Pferd) hat sie nicht gelockt.
    Irgendwo hab ich jetzt was gehört, man könnte es am Bein auch mit einem Verband machen - kann mir das aber nur schwer vorstellen. Weiss da jemand Näheres oder hat noch bessere Ideen ? Pferd wird wohl da eher unkooperativ bleiben - der fand es ätzend (gewirkt hat es aber wahrscheinlich toll- 2 Veränderungen zur gleichen Zeit, so dass man schwer sagen kann, was was bewirkt hat ). Von daher finde ich die Idee ja schon verlockend, die Egli quasi einzusperren im Verband - nur so die Durchführung ist mir nicht so ganz klar. Die Egli sitzen jetzt schon seit einer Woche im Glas mit Volvic-Wechseln und werden hoffentlich immer hungriger.....
    ( Leider lehnen bei mir Physio und Akupunktur-TÄ ab, mit Blutegeln zu arbeiten: Lohnt sich nicht finanziell weil dauert viel zu lange; kann nicht so viel berechnen , wie es Zeit kostet.....)
     
  2. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Ich hab bei meinem alten Westfalen auch welche gesetzt.
    Bein abrasiert an der gewünschten Beißstelle,um es attraktiver zu machen.
    das klappte problemlos
     
  3. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Ich hab auch rasiert (Einwegrasierer ohne schaum und sonstiges) aber das alleine hat nicht geholfen
     
  4. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Ja,hab das auch mit einwegrasierer gemacht.
    war dabei aber aus Versehen "gemein":embarrassed: und hatte ihn angeritzt:mx10:

    das hat er kaum gemerkt aber die Egel fanden es sehr lecker:bae:
     
     
  5. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Sind aber nicht die gleichen Egel wie die letzte Woche oder?
     
  6. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Die brauchen einige Zeit bis die wieder Hunger haben. Du musst dir mehrere Gruppen zulegen, wenn du in kürzeren Abständen behandeln willst.
    hast du keine Anleitung zu den Tieren bekommen?
     
  7. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Das ist natürlich eine andere Gruppe - offenbar deutlich pienziger
    Die Anleitung enthielt Punkte wie rasieren und beissen manchmal schlecht, anritzen; Blut
    Aber das hat ja bisher wenig geholfen (beim zweiten mal - das erste Mal war nur die Gegenwehr des Pferdes problematisch) - deshalb gefällt mir der Verbandgedanke ganz gut, da die Egli da geschützt am Bein rumkriechen könnten - nur wäre mir lieber, vorher einen Erfahrungsbericht zu hören, wie man das am besten macht
     
  8. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Ah ok. Das klang ein bisschen so wegen, "die sitzen seit einer Woche im Glas und sollen hungrig werden"
    dann sind sie wohl noch satt vom Vorbesitzer.
    blöde Situation.
    Ich würde da einen Verband aus Mullbinden machen und den feucht halten. Und dann eben Pferd angebunden stehen lassen und immer mal wieder schauen.
     
  9. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Mit Verband hab ich es noch nie versucht... ich hab es ähnlich gehalten wie melisse, und im Zweifel die Haut mal etwas angeritzt.
     
  10. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Mir schwebt da im Moment am ehesten so ein Trichter vor - beissen sollen sie ja eigentlich am Fesselkopfbereich
    Ich hätte noch Stoffwindeln von den Retterspitzverbänden - die auskochen und und falten und dann wie für Umschlag mit Klebeband unterhalb des Fesselgelenks festtackern.
    und nach oben zu dann mit Klebeband tütenartig formen, Egel reinkippen und hoffen, dass sie sich guten Platz suchen und dann evtl oben nochmal Klebeband enger drum, so dass in der Mitte ein Bonbonbauch entsteht? Ob man das dann besser nassmacht?
    Wenn ja nur der Zielbereich rasiert ist, hoffe ich halt, dass sie sich den dann auch suchen.....
     
Die Seite wird geladen...

Unbissige Blutegel - Tips und Tricks - Ähnliche Themen

Blutegel bei Fesselträgerschaden
Blutegel bei Fesselträgerschaden im Forum Naturheilmethoden
Blutegel - eklig aber wirksam
Blutegel - eklig aber wirksam im Forum Naturheilmethoden
Erfahrungsbericht über die Behandlung von Gallen/ Piephacke mit Blutegeln
Erfahrungsbericht über die Behandlung von Gallen/ Piephacke mit Blutegeln im Forum Naturheilmethoden
Thema: Unbissige Blutegel - Tips und Tricks