1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unfallversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung

Diskutiere Unfallversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung im Versicherungsfragen Forum; In einem anderem Forum habe ich sehr viel Resonanz zu einem Beitrag erhalten, was mir zeigt, dass das Thema doch in vielen Köpfen schwirrt und...

  1. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    In einem anderem Forum habe ich sehr viel Resonanz zu einem Beitrag erhalten, was mir zeigt, dass das Thema doch in vielen Köpfen schwirrt und mehr Fragen als Antworten aufwirft.

    Aus diesem Grunde will ichihn auch hier mal veröffentlichen.

    Der BEitrag entstand daraus, dass sehr viele Leute immer und immer wieder in diversen Threads auf die Wichtigkeit einer Unfallversicherung hinweisen. Mit diesem "Vorurteil" wollte ich mal aufräumen.

    Soviel zur Vorgeschichte, here we go: :smile:


     
  2. Whitehorse

    Whitehorse Inserent

    Ich kann Smigel nur Zustimmen...aber!!!

    Die BUZ ist nur für Leute, die schon "im" Berufsleben stehen, daher sollte bei Kindern schon weiterhin über eine UV nachgedacht werden.
     
  3. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Das mit "im Berufsleben" stehen stimmt nicht ganz, werte Fr. whitehorse. Auch für Schüler gibt es sowas - quasi als eine Art "Options-Versicherung", mit der man später ohne Gesundheitsprüfung in eine "richtige" BU wechseln kann. Teilweise kann auch da schon eine richtige BU platziert werden, die dann in den späteren Beruf "mitwandert". Geht alles. :wink:

    Für Studenten und Azubis gilt natürlich das Gleiche, auch diese können eine BU bekommen, die z. B. durch Stufen-Modelle oder Anpassungs-Optionen später (wenn man mehr verdient) an die eigenen Wünsche angepasst (sprich: erhöht) werden kann.

    LG

    Dennis
     
  4. getmohr

    getmohr ************

    willst du damit sagen, dass alle Leistungen der UV, zusätzlich zu einigen Mehrleistungen ebenfalls in der BUZ berücksichtigt sind???
    Oder ist die Aussage, dass beides sehr wichtige Versicherungen sind, wobei du, sofern finanziell nur eine der beiden Versicherungen leistbar ist, die BUZ vor der UV vorziehst?
     
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ich schließ mich getmohrs Frage mal an - und häng noch gleich eine hin *g*:

    Ich hab ne BU-Versicherung (obwohl ich "erst" Student bin), die erstmal irgendwie vorläufig gilt und später angepasst wird, wenn ich dann wirklich mal ein Einkommen habe.
    Ich lass die Tatsache, dass ich noch studiere mal einfach ausser Acht und gehe davon aus, dass ich bereits einen Beruf ausübe und dementsprechend BU-versichert bin. Wenn ich nun von meinem Gaul falle und einen gehörigen "Dachschaden" davontrage, wodurch ich meinen Beruf als Informatikerin nicht mehr ausüben kann - dann zahlt die BU-Versicherung doch die Rente aus, oder? Es ist ja in dem Fall unintressant, ob ich den Dachschaden nun durch einen Sturz vom Pferd davongetragen hab oder ob ich einfach so "von selbst" krank geworden bin?

    Und noch was: Du redest doch in deinem Beitrag von einer "normalen" Unfallversicherung, oder?
    Wie siehts mit einer speziellen "Reiter-Unfall-Versicherung" aus, die ja auch oft angeboten wird? Die ist wohl - soweit ich das beurteilen kann - vollkommen überflüssig, oder?
     
  6. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Nein. Die BU ist nur WEITGREIFENDER als die Unfallversicherung, weil letztgenannte NUR bei Unfällen greift, erstere aber "immer".



    Riiiischtiiiisch. :yes::1:


    Richtig. ABER: Bei Studenten bieten die meisten versicherer die BU nur mit einer "EU-Klausel" an. EU heisst hier NICHT "europäische Union", sondern "ERWERBSUNFÄHIGKEIT". D. h., sie leisten nur dann, wenn Du nicht BU, sondern nur wenn Du auch EU bist - also GARNICHTS mehr kannst. Sobald Du im richtigen Beruf stehst, fliegt diese Klausel automatisch raus.



    Richtig. Jedes einzelene Wort, was an den Begriff "Unfallversicherung" drangehängt werden kann, ist zu 95% absoluter Schwachsinn. Ebenso eine Unfalltod-Zusatzversicherung oder ähnlicher Quark. Am schlimmsten sind diese Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr - wenn ich sowas sehe, fliegt mir grad die Hutschnur weg... :eek2:

    LG

    Dennis
     
  7. Whitehorse

    Whitehorse Inserent

    Ich hätte mich vielleicht anders ausdrücken sollen, aber ich spielte mehr auf die Kinder an.
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    @ whitehorse: Ach so - ja, dann haste wohl Recht. :wink:
     
Die Seite wird geladen...

Unfallversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung - Ähnliche Themen

Reiter-Unfallversicherung
Reiter-Unfallversicherung im Forum Versicherungsfragen
Zusätzl. Unfallversicherung
Zusätzl. Unfallversicherung im Forum Versicherungsfragen
Unfallversicherung für RB?
Unfallversicherung für RB? im Forum Versicherungsfragen
Thema: Unfallversicherung vs. Berufsunfähigkeitsversicherung