1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unglaublich !!

Diskutiere Unglaublich !! im Allgemein Forum; Hallo Reitervolk, ich kann es immer noch nicht fassen. Gestern starteten eine Mitreiterin und ich zu einem netten Sonntagsgeländeausritt....

  1. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo Reitervolk,

    ich kann es immer noch nicht fassen.
    Gestern starteten eine Mitreiterin und ich zu einem netten Sonntagsgeländeausritt. Herrliches Wetter, brave Pferd und beide keine Anfänger.

    Die Stute meiner Begleiterin geht nicht gern durchs Wasser. Ihre Tochter musste kürzlich umkehren, weil das Pferd nicht durch ein Bächlein wollte. Mein Dicker ist eine ausgesprochene Wasserratte und wir beschlossen, auf dem Heimweg kurz vorm heimatlichen Stall eine winzige Wasserpassage von gut 50 cm Breite im Wald zu nehmen.

    Ein älteres Ehepaar spazierte uns entgegen und hatte wohl die gleiche Idee. Sie blieben stehen und sahen neugierig dem vermeintlichen "Schauspiel" zu.
    Das Pferd meiner Begleiterin zickte eine Weile, ich durchquerte mit meinem Braunen mehrmals das Wasser und lockte die Stute. Irgenwann entschloss diese sich, ich drehte meinen Braunen um und wir gingen aus dem Wasser die Böschung hoch. Leider sah ich nicht, was sich hinter mir abspielte. Plötzlich kam die Stute allein an mir vorbei und die Reiterin lag bewegungslos am Boden.

    Schock !

    Die Stute kletterte panikartik einen Steilhang im Wald hoch, mein Brauner tobte und meine Begleiterin bewegte sich nicht.

    Und was machen die Spaziergänger ? Die Dame hatte wohl etwas Angst vor Pferde, aber die reiterlose Stute war bereits 30 m weiter oben und irrte ziellos zwischen den Bäumen umher. Die machten doch tatsächlich kehrt und verschwanden ! Unvorstellbar ! Unglaublich !
    Von wegen Hilfe anbieten...... Verschwanden einfach !

    Ich kann es selbst beim Schreiben dieser Zeilen immer noch nicht fassen. Wie ignorant können Menschen sein ?
    Was würden denn genau diese Leute sagen, wenn ebendiese verunglückte Reiterin im wahren Leben einen von ihnen auf ihrem OP-Tisch liegen hat und sagt:".. was beim Straße überqueren vom Auto erfasst? Selber Schuld..." und erst mal nen Kaffee trinken geht. Von ihr als Chirurgin wird doch sofortige Hilfe erwartet. Aber das ist ja gaaaanz was anderes.....

    Sie konnte glücklicherweise aufstehen, checkte sich kurz durch, fing ihre Stute wieder ein und stieg auf. Sie war wohl über die Schulter abgegangen und unter die Hufe geraten.
    Ihre Reitkappe (Casio) war auf der rechten Seite zertrümmert und hat ihr schlicht und einfach das Leben gerettet.
    Das gibt mir stark zu Denken, denn meist reite ich ohne Helm aus. Nur wenn mein "Muli" zu gut drauf ist, nehme ich die Kappe aus dem Spind. Diese Einstellung werde ich wohl noch mal überdenken.

    Natürlich mache ich mir Vorwürfe, dass wir die Sache nicht abgebrochen haben. Denn so sollte der Sonntagsausritt nicht enden. Sie rief mich gestern abend auch noch mal an und sagte, dass sie beim Röntgen war und alles i.O. sei. Naja, und mit ihren blauen Auge bräuchte sie dann bei ihren Kollegen und Patienten für den Spott nicht zu sorgen - Motto: Treibe Sport oder bleibe gesund.

    Aber ich fasse es nicht, dass diese Leute einfach weggegangen sind, obwohl offensichtlich Hilfe gebraucht wurde.

    LG
    Sunny
     
  2. Shiraa

    Shiraa Inserent

    Das ist schlichtweg unterlassene Hilfeleistung! Eine Frechheit. Ich hab ja Verständnis, wenn man Angst vor Pferden, Hunden oder einem brennenden Wagen hat, aber man kann doch wenigstens aus der Ferne rufen und fragen, ob man einen Notarzt holen soll, oder? Solche Leute wären froh, wenn man ihnen helfen würde und selbst laufen sie weg. Furchtbar. Und dann soll noch einer sagen, die heutige Jugend würde zu nichts taugen... Es gab doch da mal einen Jugendlichen, der eine alte Frau aus dem Rhein gefischt hat... Wie auch immer, das ist verantwortungslos!

    Ach ja, so ein Reithelm sieht vllt doof aus, zerstört die Frisur und man schwitzt darunter, aber es ist wirklich besser, ihn zu tragen. Habe ich auch jahrelang nicht gemacht. Die Pferde sind doch lieb. Eines Tages stürzte meine Stute allerdings mit mir, überschlug sich und landete auf meinem Bein/Becken. Hätte auch anders ausgehen können... es war ja keine böse Absicht, aber sowas passiert halt! Am Besten gleich noch einen Rückenprotektor kaufen!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2007
  3. Aila

    Aila Inserent

    Das finde ich wirklich schlimm. Was wäre gewesen wenn deine Mitreiterin verletzt
    gewesen wäre und nicht alleine hätte aufstehen können etc. :mad2:
     
  4. Urmel

    Urmel Guest

    Das ist wirklich unglaublich, doch leider gibt es solche Menschen in Mengen!

    Ja, das gibt mir auch wieder zu überlegen, ich reite auch immer ohne Helm, und wenn man dann sowas ließt.........

    Sag deiner Freundin einen Lieben Gruss,

    LG, urmel
     
     
  5. getmohr

    getmohr ************

    puh, erstmal gute Besserung für deine Freundin!!

    Das ist ja nochmal alles gut gegangen, gut dass sie den helm auf hatte. reite auch immer mit Helm , bina ber früher, außer beim Springen, auch lieber ohen geritten weil so angenehm ist und die Haare so schön wehen.... Nachdem meine Stute in der Halle ausgerutscht ist und wir gemeinsam gestürzt sind, hab ich wieder ständig den helm draufd, weil auch wenn sich das Pferd nicht erschreckt, immer blöde Sachen passieren können.

    Was die "gaffer" betrifft find ich das auch echt schrecklich. Mir ist mal vor einigen jahren passiert dass auf einer Burg ein Mann mit epileptischem Anfall zusammengebrochen ist. Ich knie neben dem mann und bemühe mich nach Kräften, hab mir sogar aufs Kinn schlagen lassen und um mich herum stehen 10-15 leute und gucken mir zu. Einfach unglaublich!!!

    Aber leider ist wohl mit sowas zu rechnen, seitdem hoffe ich npoch mehr niemals in eine solche Situation zu geraten, weil man sich der Hilfe andere leider nicht sicher sein kann.
     
  6. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für die lieben Wünsche an meine Freundin, ich werd es ihr natürlich ausrichten. Bin so froh, dass das Röntgen ohne Befund war.

    Mit sitzt immer noch ein bißchen der Schreck in den Gliedern. Aber dass die beiden Spaziergänger sie erst im Dreck liegen sehen und dann einfach weggehen, kocht immer noch so richtig hoch. Das macht einen so wütend!

    Die zertümmerte Reitkappe haben wir unserem Stallchef und Trainer gegeben - er wird diese als Abschreckung "ausstellen" . Es gab gestern auf der Bank vorm Stall schon sehr nachdenkliche Gesichter, da ich nicht der einzige "oben ohne" Reiter der älteren Garde bin.

    Bei meinem Sohn früher und den beiden volljährigen Reitern, die jetzt mit meinem Braunen bissel Turniersport betreiben, achte ich auch darauf, dass sie eine Kappe auf haben.

    Vor ein paar Jahren, nicht weit von uns, wurde ein älterer Reiter vom scheuenden Pferd geworfen, ist im Bügel hängengeblieben und wurde mitgeschleift. Fazit : Schädelbruch - Pflegefall. Mit Dreipunktkappe wäre er davon gekommen und hätte seiner Frau viel Leid erspart.
    Aber so ein Warnschuss hält eben leider nicht lange an.

    Jedenfalls werde ich sie heute abend wohl lieber aufsetzten.


    LG
    Sunny
     
  7. Pferde-4-ever

    Pferde-4-ever Inserent

    Das kanbn man wirklich nicht verstehn wie Leuto so ignorant sein können, Angst hin oder her, wenigstens rufen kann man! Leider gibt es das und aufregen brind da lider auch nichts:frown:
    Genauso schlimm find ich aber auch Leute die selber versuchen die Pferde aus Spaß zu erschrecken!:realmad: Hatten ich und meine Truppe mal, kamen uns Spaziergänger entegen mit nem Wagen Bier, schon leicht angetrunken und wie man dann so mamchmal wird leicht übermütig! Ich denk ich sej nicht mehr scheuchen die unsere doch etwas shreckhaften Pferde mit Stöckern.
    Ham die Leute scgon mal drüber nach gedacht was da passieren kann?
     
  8. Forty

    Forty Inserent

    Das ist absolut nicht ok, wenn man sowas sieht, muss man helfen.
    Würdet ihr das Paar kennen, wär eine Anzeige drin.

    Ich finds echt unter aller Sau... Angst ist keine Begründung, man kann auch aus der Entfernung rufen und den Notarzt anrufen.
    Ich könnt damit gar nicht leben... Wenn was passiert wäre, würde ich mir die Schuld geben.

    Und zu der Helm-Sache: Im Gelände und beim Springen geht bei mir ohne Kappe gar nichts! Ich weiß, auch beim "normalen" Dressurreiten gehört eine aufgesetzt... Aber aber aber....
     
  9. Shiraa

    Shiraa Inserent

    @pferde-for-ever: Solche Leute gibt es dann ja auch noch. Mich hat mal so ein Dorftrottel versucht, vom Pferd zu zerren! Unglaublich. Ich habe erst mit der Gerte in sein Gesicht gedroschen und dann habe ich ein paar schöne Hinterhandwendungen gemacht. Meine Süße hat den Typen mit ihrem dicken Hafi-Hintern einfach umgerannt... Der macht sowas nie wieder! Unmöglich solche Leute! Wenn mir Pferde auf der Straße begegnen, fahre ich immer langsam und kupple sogar aus, weil der Motor dann leiser ist.
    Aber einfach wegzusehen... das ist wirklich unmöglich. Sowas ist nicht umsonst strafbar!
     
  10. Janna

    Janna Sieger Bildwettbewerb Februar

    wie dreist!
    so von wegen "schauspiel vorbei,wir können gehen!"
    tze,solche leute liebe ich ja!:no:
     
Die Seite wird geladen...

Unglaublich !! - Ähnliche Themen

Pferd hat unglaubliche Schmerzen- Hufstrahl schuld?
Pferd hat unglaubliche Schmerzen- Hufstrahl schuld? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Unglaubliche Mixe
Unglaubliche Mixe im Forum Pferdezucht
Thema: Unglaublich !!