1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unzufrieden mit der Haltung

Diskutiere Unzufrieden mit der Haltung im Haltung und Pflege Forum; Im April bin ich in einen vermeintlich tollen Stall gewechselt. Ich fand die Haltung stimmig, die Anlage sehr schön, und konnte weiter bei meiner...

  1. KleinErna

    KleinErna Mitglied

    Im April bin ich in einen vermeintlich tollen Stall gewechselt. Ich fand die Haltung stimmig, die Anlage sehr schön, und konnte weiter bei meiner Trainerin reiten.

    Mein Pferd sollte in einer Herde aus 5 Wallachen stehen. Zwei Wochen nach dem Koppelaustrieb stand tragischerweise ein Pferd unserer Gruppe mit gebrochenem Bein auf der Koppel und konnte nicht gerettet werden. Offenbar war es getreten worden, gesehen hat das jedoch niemand. Und doch musste mein Pferd die Gruppe verlassen. Begründet wurde es damit, dass die verbleibenden drei Pferde den Winter über zu dritt auf dem Paddock gestanden hätten, und da sei schließlich nichts passiert.
    Seitdem geht meiner allein raus auf einen Streifen Grün ohne direkte Kontaktmöglichkeit zu anderen Pferden.
    Er steht nur am Zaun und schaut zu den anderen herüber, frisst nicht, säuft nicht und bewegt sich nicht, ein trauriger Anblick. Für ein Herdentier ist diese Haltung nicht hinzunehmen, finde ich.

    Dass ich unter diesen Umständen nicht in dem Stall bleibe, wird niemanden wundern?
    Ich habe eine Zusage von meiner langjährigen früheren Stallbetreiberin, dass ich die nächste freie Box in ihrem Stall bekomme, es ist aber noch nicht absehbar, wann das sein wird. Dort bleiben die Einsteller gern.

    Also habe ich einen Monat lang die Zähne zusammengebissen und gewartet. Gestern ist nun unsere Boxennachbarin ausgezogen, und mein Pferd hat auch in der Box keinen direkten Nachbarn mehr. Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll!

    Es gibt eine freie Box in einem anderen Stall. Die ist mit 9 qm zu klein für ein Warmblut, deshalb kommt der Stall höchstens als Übergangslösung in Frage, wo wenigstens die anderen Bedürfnisse abgedeckt wären.
    Ich wollte meinem Pferd nicht zwei weitere Stallwechsel zumuten, aber ich habe jetzt den starken Impuls ihn sofort einzupacken und irgendwann in den Wunschstall weiterzuziehen
    Was meint ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2019
  2. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Würde nach einer guten Alternative suchen, manchmal findet man so eine langfristige Lösung :)
     
  3. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Kommt da nicht evtl. wieder ein Pferd rein?
    Ab wann kannst du denn in den anderen Stall? Wenn es nur wenige Wochen sind, würde ich warten, solange wenigstens die sonstige Versorgung stimmt, stehst du auf einer Warteliste, dann würde ich eher nach einer komplett anderen Möglichkeit suchen.
     
    Princess of Diamond gefällt das.
  4. KleinErna

    KleinErna Mitglied

    Seit die Pferdehändlerin abgewandert ist, stehen etliche Boxen leer, dass sich jemand gerade diese Box aussucht, ist unwahrscheinlich. Da könnte ich eher nach einer anderen Box fragen! Ich glaub, das probiere ich mal.

    Zum aktuellen Stall sind es schon 35 km.
    Dadurch dass mein Pferd auf der Weide nichts tut außer herumzustehen, muss ich ihn jeden Tag bewegen, was auch sehr an meinen Kräften zehrt. Noch weiter kann ich definitiv nicht fahren.
    Im näheren Umkreis habe ich keinen freien Platz gefunden, der auf Dauer passen könnte. Wartelisten mit nicht vorhersagbaren Aussichten gibt es für mehrere ordentlich geführte Ställe mit guter Ausstattung. Am liebsten ginge ich halt dorthin zurück, wo ich 10 Jahre stand. Dort ich stehe ganz oben auf der Liste, aber aktuell ist halt kein Wechsel geplant.
     
     
  5. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Warum bist du denn da weg gegangen? Irgendwas wird da ja auch nicht gestimmt haben.
    Box wechseln wäre ja erstmal gut. Hast du mal gefragt, ob dein Pferd jetzt auf Dauer alleine draußen bleiben soll? Falls sich da keine Lösung findet, würde ich mich auf alle Warteliste der Ställe setzen lassen, die auf Dauer in Frage kommen. Wenn was frei wird umziehen und bleiben.
     
    Raketenerna und Princess of Diamond gefällt das.
  6. CSantana

    CSantana Aktives Mitglied

    In dem Stall wo es nur eine 9 qm Box gibt, gäbe es da die Möglichkeiten das 2 Boxen frei sind die man dann zusammen legt? Kenne einige Ställe die das machen.
     
  7. KleinErna

    KleinErna Mitglied

    Warum bin ich damal dort weg gegangen?
    Mit meinem ersten Pferd war es dort super. In der großen Wallachherde hatte der einen sicheren Rang und Freunde. Mein neuer Wallach, den ich seit zwei Jahren habe, ist ein bisschen verhaltensauffällig. In einer Welt ohne Stuten ist er der beste Kumpel. In der Gruppe auf dem Winterpaddock war er Chef, spielte aber schön mit allen Mitgliedern der Gruppe, ganz entspannt.
    Auf der Sommerweide dort steht neben der Wallachkoppel eine große Stutenherde. Mein Pferd war wie elektrisiert, beanspruchte alle Stuten für sich. Er patroullierte am Zaun und hielt mit starkem Ausdrucksverhalten die Wallache auf Abstand. Keine Gefahren, das war recht harmlos, da genügend Platz für alle da war. Deshalb konnte ich die SB damals nicht davon überzeugen, ihn anders unterzubringen. Aber mein Pascha hat aufgehört zu fressen, wurde dünn und war im Umgang und beim Reiten deutlich gestresst, da hoffte ich auf mehr Ruhe. Jetzt bei meiner Wieder-Bewerbung hat meine alte SB mir zugesichert, dass wir eine passendere Zusammenstellung für den Sommer finden.
     
  8. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Das Problem mit Stuten kenne ich. Ich steh jetzt privat in einem Stall mit nur Wallachen. Und würde es nicht mehr anders machen.
     
  9. KleinErna

    KleinErna Mitglied

    Machen die nicht. Und sie fand es schon komisch, dass ich die Box klein fand. Dort stehen 180er Dressurkracher auf (von mit gemessenen) 2,80 x 3,30.

    Das wäre mein Traum, Princess!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juni 2019
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Die kleine Box fänd ich gar net so schlimm, vorausgesetzt das Pferd verbringt da wirklich nur ein paar Stunden drin, also über Nacht zB.
    Solang es zum Hinlegen, Aufstehen und umdrehen reicht, ist es meiner Meinung nach relativ egal, ob eine Box nun 10 oder 20 Quadratmeter hat, bewegen können sie sich darin ja eh nicht. :bahnhof:
    Steht er da den ganzen Tag drin, ists natürlich kacke, aber da sind größere Boxen genauso kacke. :bahnhof:
     
Die Seite wird geladen...

Unzufrieden mit der Haltung - Ähnliche Themen

Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen
Schlechte Pferdehaltung und schlechtes Gewissen im Forum Allgemein
Degenerierte Muskulatur durch Haltungsfehler eines Freizeitpferdes
Degenerierte Muskulatur durch Haltungsfehler eines Freizeitpferdes im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung?
Sachkundenachweis Pferdehaltung. Wo? und welche Vorrausetzung? im Forum Breitensport
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!!
Meinungen gefragt bezüglich Pferdehaltung / Pensionsstall!! im Forum Haltung und Pflege
Thema: Unzufrieden mit der Haltung