1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub für die Pferde

Diskutiere Urlaub für die Pferde im Allgemein Forum; Wie macht ihr das? Reitet ihr das ganze Jahr durch? Oder ist Urlaub eben dann, wenn das Pferd krank oder verletzt ist? Macht das Pferd Urlaub,...

  1. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wie macht ihr das? Reitet ihr das ganze Jahr durch? Oder ist Urlaub eben dann, wenn das Pferd krank oder verletzt ist? Macht das Pferd Urlaub, wenn ihr krank oder weg seid? Oder nehmt ihr geplant und bewusst das Pferd aus dem Training und gönnt ihm eine Pause? Oder hat das Pferd in der Woche eh so wenig Pensum, dass es sich nie erholen muss? Oder wie ist das bei alten Pferden, die man nicht mehr so leicht wieder fit bekommt?

    Ich mache das bei den jungen Pferden ja sowieso mit langen Pausen zwischendurch, damit sie immer wieder Zeit zum Wachsen und auch zum Kopf freikriegen haben. Aber auch bei den ausgewachsenen Pferden finde ich hier und da mal eine Pause wichtig, dafür müssen sie in der Zeit des Trainings schon regelmäßig arbeiten, grade in der Turnierzeit.

    Würde mich interessieren, wie andere das so machen.
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also duncan geht heute in die winterpause. das letzte turnier war vorhin. er wird vielleicht bei schönem wetter noch ein bisschen bewegt, aber so richtig trainiert wird erst, wenn es frühjahr wird.
     
  3. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Meine Pferde brauch(t)en nie Urlaub.

    Leben mit mir IST Urlaub! Abwechslungsreich, lustig, spannend, ruhig, anstrengend, jawohl.

    Obsi.
     
    Semmel, Charda, Natty und 2 anderen gefällt das.
  4. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Wenn ich weg bin ist meine RB da, ist sie nicht da haben die beiden Urlaub. Das aber nur im Sommer ,im Winter stehen sie mir sonst zuviel im Stall und Honey wird schnell steif im Rücken. Im Sommer mal ne Woche Koppel ist okay. Ansonsten suche ich dann Ersatz wenn die RB nicht kann. Habe ich das Gefühl einer braucht mal ne Pause gibt es eine Pause. Das ist für mich aber nicht "ich gehe zwei Wochen nicht Hin" sondern ich gehe halt mal 2-3 mal ausreiten oder spazieren und ansonsten nur putzen oder nichts. Oder mal ne ganz andere Abwechslung. Den Druck eben rausnehmen.
    Ich mach das nach Gefühl. Die Pferde zeigen einem auch wenn sie wieder was arbeiten wollen.
    Wenn sich Gelegenheiten bieten gibt es hin und wieder mal Urlaub. Also zB impfen, Sattel beim Sattler, zu heiß im Sommer. Das handelt sich dann aber meist um 3-5 Tage.
     
     
  5. Mein Pferd läuft das ganze Jahr über mindestens 6x/Woche, außer, es ist krank oder verletzt.
    Wenn ich öfter als einmal pro Woche nicht kann, versuche ich, eine Freundin zum Reiten einzuspannen.

    Mein Pferd hat eine Lungenproblematik, die man praktisch nicht merkt, wenn es regelmäßig gearbeitet wird.

    Meine Chiro/Osteo hat außerdem gesagt, wenn man ein Pferd reiten will, muss man das auch regelmäßig tun (und damit ist nicht regelmäßig jeden Sonntag gemeint ;)), wegen der Muskulatur.

    Mein Pferd ist nicht mehr jung und baut eher schwer Muskeln auf.
    Auch deshalb will ich es im Training halten, solange es geht.

    Mit einem jungen, nicht ausgewachsenen Pferd würde ich aber auch immer wieder Pausen einlegen - je jünger das Pferd ist, umso häufiger/länger.
     
    gabi, Lorelai und GilianCo gefällt das.
  6. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Meinen großen schicke ich nicht mehr komplett weg. Den bekommt man schlicht nicht mehr so gut abgeschoben.
    Meine Pferde werden aber eh so gearbeitet, dass sie keinen Urlaub brauchen. Die jungen bekommen Wachstums und Denkpausen, immer Situationsabhängig. Dieses Jahr haben wir die Saison mit thony leider auf Grund von Krankheit verfrüht abgebrochen, der hatte jetzt 3 Wochen komplett Pause :(
    Sonst gab's nach der Saison immer 4-5 Wochen nur rum Dameln, longieren und ausreiten :)
     
  7. ardana

    ardana Inserent

    Also bei jungen Pferden find ich Urlaub gerade über wachstumsphasen oder übern Sommer auf ne riesen Sommerweide ne wirklich tolle Sache.
    Aber bei alten Pferden finde ich das eher gefährlich, die bauen ja so schnell ab und sehr langsam wieder Muskulatur auf.
    Nachdem ich meinen jetzt wieder am antrainieren bin werde ich ihn nicht mehr in den Urlaub schicken wobei wir im Moment auch höchstens 5 mal in der Woche leichte Arbeit machen. Seniorengymnastik :bae::applaus:
     
  8. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    *angeschoben meinte ich ^^
     
  9. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Hihi, das dachte ich auch gerade, sarah *g*

    Also, mein Junger wird definitiv noch viele, auch längere Pausen bekommen. Der Große bekommt keine - der steht 23,5 h auf der Weide oder dem Paddock im Sommer, im Winter dann nachts drin, der hat denke ich genug Freizeit, auch "von mir", das ich ihn nicht extra in den Urlaub schicken möchte / kann. Auch, weil wie schon erwähnt wurde, ältere Pferde deutlich schwieriger wieder angeschoben werden können...
     
  10. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    :embarrassed:
    Und ich find da auch die Haltung so wichtig. Meine stehen im Sommer 24/7 draußen und im Winter morgens vor der Arbeit raus und abends vorm schlafen gehen rein...
     
Die Seite wird geladen...

Urlaub für die Pferde - Ähnliche Themen

Wochenendurlaub für erfahrene Reiterin gesucht
Wochenendurlaub für erfahrene Reiterin gesucht im Forum Freizeit
Urlaub für die ganze Familie gesucht
Urlaub für die ganze Familie gesucht im Forum Reitertreff Deutschland
Kosten für Urlaubsvertretung im Stall
Kosten für Urlaubsvertretung im Stall im Forum Haltung und Pflege
Reiturlaub für Erwachsene
Reiturlaub für Erwachsene im Forum Freizeit
Reiturlaub für Erwachsene in Deutschland
Reiturlaub für Erwachsene in Deutschland im Forum Freizeit
Thema: Urlaub für die Pferde