1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub mit dem eigenen Pferd

?

Urlaub mit Pferd

  1. Ja ich hätte Interesse.

  2. Nein, das wäre eher nichts für mich

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.

Diskutiere Urlaub mit dem eigenen Pferd im Reitertreff Deutschland Forum; Hallo liebe ReiterInnen, wer von euch macht regelmäßig Urlaub mit Pferd? Meistens bucht man ja auf einem Reiterhof ein Zimmer/Appartment mit...

  1. viktoria2012

    viktoria2012 Neues Mitglied

    Hallo liebe ReiterInnen,
    wer von euch macht regelmäßig Urlaub mit Pferd? Meistens bucht man ja auf einem Reiterhof ein Zimmer/Appartment mit Frühstück und Box. Oft kann man auch Unterricht nehmen.
    Nun zu meiner Frage. Wie groß ist das Interesse ein modernes Ferienhaus mit Offenstall und Weiden in Niedersachen für den Urlaub zu mieten, wo man mit 1-6 Personen mit Pferden Urlaub machen und schön ausreiten kann?
    Ich frage deshalb, da wir überlegen eine solche Immobilie zu kaufen, die wir zweitweise an andere Pferdebesitzer, die ihre Pferde mit in den Urlaub nehmen wollen, vermieten würden.
    Es stellt sich aber für uns die Frage, ob daran überhaupt Interesse besteht.
    Ich freue mich über eure Rückmeldungen.
     
  2. aquarell

    aquarell Inserent

    Die Idee ist gut und nicht neu. Aber nur Offenstall halte ich problematisch. Oft kommen die Pferde aus unterschiedlichen Ställen und kennen sich nicht. Dann ist das Verletzungsrisiko viel zu groß.

    Ich selber habe Pferde, die nicht unbedingt zusammen raus können. Mein Wallach kann ich auch nicht mit Stuten zusammen stellen, weil er ggf aufspringt. Nur Weide will ich in fremder Umgebung auch nicht.

    Und was mir wichtig ist: ist dann auch Heu vorhanden, Stroh im Offenstall, der Boden um den Offenstall befestigt?
    Kann man vor Ort Kraftfutter (Hafer) bekommen oder muß man alles mitbringen?
     
    Lorelai, GilianCo und pjoker gefällt das.
  3. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ihr müßt auch die Mistlagerung miteinbeziehen. Wenn ihr nur in den Sommermonaten Weide anbieten wollt, also ohne „Einstreu“ auskommen wollt, dann gehört auch die Weidepflege mit ins Programm! Wer übernimmt das? Ihr werdet ja nicht vor Ort sein, wer kümmert sich also um Haus und Hof? Ist die Weide auch in sehr heißen odersehr nassenMonaten nutzbar? Alles wichtige Fragen!
    In Holte-Spangen gibt es ausgewiesene Bauplätze mit der Möglichkeit der Pferdehaltung. Hier geht es wohl auch um Ferienhäuser.
     
  4. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Hallo viktoria, es gibt zwei Sorten von Urlaubern. Die einen mieten fest und drehen von da aus täglich ihre Touren, andere Reiten von A nach B und dann nach C, kehren ergo jeweils nur einen Tag wo ein. Die zweiteren begegnen mir deutlich häufiger als die sesshaften. Wichtig ist für mich aber tatsächlich so oder so eine Box (Weide wäre super, aber kein Muss, denn man ist eh den ganzen Tag mit dem Pferd unterwegs), denn man ist nicht zwangsläufig mit Pferden aus der eigenen Herde unterwegs (war ich ehrlich gesagt nicht einmal, sondern oftmals sogar stallübergreifend). Am wichtigsten war mir persönlich übrigens die Abendessenmöglichkeit. Frühstück eher nebensächlich, das kann ich mir selber mitbringen, aber abends was warmes im Bauch zentral vor Ort darauf lege ich schon eine größere Priorität. Ob die Unterkunft modern ist oder altbacken ist mir ehrlich gesagt schon immer egal gewesen, hauptsache ein sauberes Bett und fließend Wasser mit Dusche. Ein ganzes Haus hätte ich nicht gewollt, da nicht benötigt, man hält sich dort ja eh im Urlaub kaum auf.
     
    Lorelai und Princess of Diamond gefällt das.
  5. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Ich glaube die Idee dahinter ist eine andere.
    Urlaub für Leute, deren Pferde sich kennen, die aber evtl zu Hause kein oder nur schlechtes Ausreitgelande haben. Eben ein Ferienhaus mit der zusätzlichen Möglichkeit seine Pferde mitzubringen und im Urlaub mal Tag und Nacht mit ihnen Zeit verbringen zu können.
    Für Offenstaller in Selbstversorgung ist das wohl eher nichts. Die sind froh (war ich zumindest damals), wenn sie nicht auch noch in den paar Urlaubstagen Pferde und OS versorgen müssen. Für Reiter, deren Pferde in VP-Ställen mit nur begrenztem Weidegang und miesem Ausreitgelände stehen, stelle ich mir das hingegen als ganz reizvoll vor.
     
    Kigali und melisse gefällt das.
  6. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wenn man selbst nicht vor Ort ist, stelle ich mir das mit Hausübergabe und Reinigung/Instandhaltung nicht ganz einfach vor; mit Pferden hat man ja doch schnell viel Dreck und es geht auch gerne was am Stall kaputt.
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich wohne in Niedersachsen. Geht es um den Bereich rund Hilter? Da gibt es nämlich angeblich herrliches Ausreitgelände, und eine Menge Ponyhöfe. Und dort kann man auch mit eigenem Pferd anreisen. Von Zimmern über kleine Ferienhäuser hat man Auswahl. Und da ist die Frage, kommt man mit denen preislich klar. Sicher ist es einfacher, auf einem vorhandenen Hof ein paar Pferde mehr zu versorgen und kann dementsprechend bessere Preise anbieten.
    Natürlich ist ein eigenes Haus exklusiver. Aber ob sich dafür genug Interessenten finden.

    Ich persönlich möchte keinen Urlaub mit Pferd. Das wär für uns kein Urlaub. Die Pferde sind besser zufrieden, wenn sie in ihrem Stall bei ihren Freunden sind. Und für mich ist Urlaub, 24h am Stück sauber zu sein und nix machen zu müssen.
     
  8. viktoria2012

    viktoria2012 Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Wir haben ein Haus im Blick, welches 30 Minuten von uns entfernt ist. Somit könnten wir uns selbst drum kümmern. Eine MinijobberIn zum Putzen findet man bestimmt. Es gibt nur 2 weiter entfernte Nachbarn, davon einen Reiterhof. Reitwege sind direkt vor der Haustür. Insgesamt 2 ha Weiden. Boxen sind nur 2 vorhanden, was aber gut möglich wäre, sind ein Weidezelt pro Paddock/Weide, so dass ggf. jedes Pferd seine eigene Weide mit Unterstand hätte.
    Die Idee wäre es v.a. von Mai bis Ende Oktober mit Pferd zu vermieten, im Winter eher ohne Pferde. Heu und Stroh wären da zur freien Verfügung, zudem Hafer. Müsli und Co. müsste jeder selbst mitbringen.

    Ich selbst war auch schon häufiger mit Pferd im Urlaub und fand es eher befremdlich, wenn ich selbst füttern und die Weide abäppeln musste. Ich habe meine Pferde am Haus, daher ist das für mich Routine. Meine FreundInnen haben ihre Pferde alle im Reitstall stehen und fanden es total cool ihre Pferde selbst zu füttern und die Weide tgl. abzuäppeln, was man dort tun musste, wenn man seine Pferde auf die Weide stellen wollte. Auch fanden sie es toll, dass ihre Pferde so lange wie sie wollten auf der Weide stehen konnten und nicht nur 3 Stunden, wie es im Reitstall möglich war.
    Gaststätten und die nächsten Supermärkte sind in innerhalb von 5 Minuten erreichbar, ansonsten ist es eher ruhig.

    Das Ziel ist es nicht, dass Haus das ganze Jahr zu vermieten, sondern so, dass man die Nebenkosten reinbekommt.
    Das Haus ist erst 4 Jahre alt, sehr schick eingerichtet mit Kamin und Sauna. Wenn es nicht zu weit von meiner Arbeitsstelle weg wäre, würde ich glatt umziehen.
    Das Baugebiet in Cux kenne ich. Allerdings sind die Baugrundstücke, wo jeder selbst einen Stall bauen kann schon lange weg. Es gäbe nur die Option mit Beteiligung an einem Gemeinschaftsstall. Da ist Streß vorprogrammiert und insbesondere, wenn dann noch fremde Pferde eingestallt werden.
     
    melisse gefällt das.
  9. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Die Idee ist vielleicht nicht schlecht. Fragt sich nur ob sich das trägt.

    Wenn da ein Reiterhof in der Nähe ist bieten die auch Lehrgänge an? Das ist vielleicht noch was was die Leute locken könnte. Besonders wenn mehrere zusammen kommen wollen.
     
  10. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Insgesamt finde ich die Idee gut. Früher bin ich selber mit einer Gruppe regelmäßig in Urlaub gefahren. Es war schwierig, mit 6-8 Personen und Pferden eine Unterkunft zu bekommen. Ich bin schon öfter auf Gruppen getroffen, die regelmäßig gemeinsam wegfahren. Bedarf wäre schon da!
     
Die Seite wird geladen...

Urlaub mit dem eigenen Pferd - Ähnliche Themen

Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden?
Urlaub (Schweden) mit eigenen Pferden? im Forum Freizeit
Reiturlaub oder Ausritte Südamerika
Reiturlaub oder Ausritte Südamerika im Forum Freizeit
Wochenendurlaub für erfahrene Reiterin gesucht
Wochenendurlaub für erfahrene Reiterin gesucht im Forum Freizeit
Reiterurlaub in Deutschland oder Ausland?
Reiterurlaub in Deutschland oder Ausland? im Forum Freizeit
Urlaub für die ganze Familie gesucht
Urlaub für die ganze Familie gesucht im Forum Reitertreff Deutschland
Thema: Urlaub mit dem eigenen Pferd