1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Veränderung des Zuchtzieles bei PRE, Einkreuzen anderer Rassen

Diskutiere Veränderung des Zuchtzieles bei PRE, Einkreuzen anderer Rassen im Pferderassen Forum; Nur mal rein Interessehalber und ohne Hintergedanke zu stänkern; warum kauft man sich einen PRE, wenn der dann eh im Sporttyp steht und mit der...

  1. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Nur mal rein Interessehalber und ohne Hintergedanke zu stänkern; warum kauft man sich einen PRE, wenn der dann eh im Sporttyp steht und mit der ursprünglichen Rasse nichts mehr zu tun hat sondern vielleicht noch eher Problematiken aufgrund der Zucht auf mehr Größe aufweisen kann? Da ist ja eingentlich das "normale deutsche Sportpferd" dann auch noch günstiger in der Anschaffung.
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter


    Leo - gibt dich mittlerweile sogar hippe, teure Kreuzungen WB x PRE - da ist die Begründung wohl, daß man den WB gern mehr Hinterhand und Versammlungs-Aufrichtungsfähigkeit mitgeben möchte.

    Vielleicht ists dann mit den gezüchteten Sporttypen ebenso - vorne kein Campaneo, aber den Arsch haben wollen. ;)


    LG, Charly
     
  3. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Charly, ich befürchte, wir gleiten ab ...

    Der Campaneo ist bei den PRE mittlerweile gar nicht mehr so gerne gesehen.
    Auch darf man davon ausgehen, daß die Tendenz, sog. Cruzados zu erzeugen, ihren Ursprung in Spanien gefunden haben dürfte. Dabei steht das Interesse der spanischen Züchter im Vordergrund, ein vom Exterieur her ein unverkennbares spanisches Pferd zu erzeugen, welches aber aufgrund seines Bewegungsablauf im internationalen Sport bestehen kann.
     
  4. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ja, danke, wo für die Züchter die Vorteile liegen, verstehe ich. Wo liegt für den Käufer das Interesse ist jetzt eher, was mich interessiert. In einem anderen Thema wurde hier ausfühlich darüber diskutiert, dass ja selbst der im Sporttyp stehende PRE nicht mit den auf Leistungssport gezogenen Warmblütern konkurrieren könnte.
    Wenn man mich jetzt fragen würde, weshalb PRE, dann würde ich sagen, dass mir sowohl die Optik, als auch das Gangwerk sowie deren Wesen besonders gut gefällt. Bei Friesen wäre es so, dass ich gerne mit ihnen umgehe, mir auch da das Wesen und die Optik gefallen, ich sie aber absolut ungerne reite. :)
    Nur, wenn ein PRE im Sporttyp steht, hat er ja optisch mit einem "klassischen PRE" nichts mehr gemein. Auch das Gangwerk unterscheidet sich dann doch deutlich. Darauf basiert meine Frage.Deutlicher geworden?
     
     
  5. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Äh ..... Leo ......

    Ich weiß, mit wem ich jetzt rede ....
    Aber, sollten wir das jetzt nicht besser in einem gesonderten Thread abhandeln?
     
  6. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Jo, wenn wir noch ausführlicher drüber diskutieren wollen, macht das Sinn.
     
  7. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Anstoß der Diskussion gab dieser Thread: http://www.reitsportforum.de/plz-raum-3-a/27873-hengstaufzucht.html

    Nachdem dieses Thema in einem Thread aufgetaucht ist, möchte ich hiermit die Grundlage schaffen, über den Wandel in der Zucht von Pferden spanischen Ursprungs zu diskutieren.

    Maßgeblich dafür ist die Frage, warum man sich einen PRE kauft, wenn man eher turniersportliche Ambitionen hat.


    Edit: Ursprungsthread hinzugefügt. McBeal
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Jan. 2015
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Bei denen wird doch schon immer bewusst gekreuzt, Hispano Araber zb.... wir haben im Stall eine PRE/Kaltblut Stute.
    Warum man meint in Deutschland so etwas züchten zu müssem, keine Ahnung, aber in Spanien werden die wohl zum Stierschubsen genutzt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da liegt doch eine andere Einkreuzung nicht weit. KIch denke die Leute erhoffen sich ein Sportlicheres Pferd mit entsprechendem Spanischen Ausdruck.
    Verstehe dann aber nicht weshalb man sich dasnn nicht gleich einen Lusitano zulegt.
     
  9. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Um solch einen "Stierschubser" zu erzeugen, braucht es aber nicht unbedingt eines Pferdes mit einer Kaltblut- Abstammung. Das geht auch auf der reinen Basis der PRE.

    So einen hatten wir auch schon mal im Stall stehen:
    3- jährig, deutlich über 170cm groß, schätzungsweise 700kg Kampfgewicht.
    Wo der noch hinwachsen wollte, keine Ahnung ....
    Der hätte sich sehr gut zum Holzrücken geeignet.

    Dieses Pferd stammte von einem großen spanischen Gestüt, das sich zum Ziel gesetzt hatte, möglichst große Pferde zu erzeugen. So wollte man auf die Anforderungen der Sportreiter antworten.
    Leider blieb bei diesen Zuchtprodukten teilweise der Charme aus, den die Rasse ausmacht.
     
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Die Stute kommt im Galopp kaum vorwärts. Galoppiert hoch aber nicht weit. Trab mit entsprechender Aktion. Noch dazu ist die halt ein echter Panzer.
    Die Weiden leiden Enorm unter ihrem Bewegungsmuster.
    Meins wäre die gar nicht, weil die, wenn sie sich aufregt, ziemlich Kopflos wird und dich dann auch Eiskalt umwalzt.
     
Die Seite wird geladen...

Veränderung des Zuchtzieles bei PRE, Einkreuzen anderer Rassen - Ähnliche Themen

Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe
Fellveränderungen, vielleicht Hautpilz? Ich brauche Hilfe im Forum Äußere Erkrankungen
Hautveränderung auf der Oberlippe
Hautveränderung auf der Oberlippe im Forum Äußere Erkrankungen
Äußerliche Veränderungen des älter werdenden Pferdes
Äußerliche Veränderungen des älter werdenden Pferdes im Forum Pferde Allgemein
Veränderung nach Stallwechsel
Veränderung nach Stallwechsel im Forum Pferde Allgemein
Was ist das? (Hautveränderung Hinterhand)
Was ist das? (Hautveränderung Hinterhand) im Forum Äußere Erkrankungen
Thema: Veränderung des Zuchtzieles bei PRE, Einkreuzen anderer Rassen