1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Veranlagung oder nicht?!

Diskutiere Veranlagung oder nicht?! im Sonstiges Forum; Hey ich hab da mal ne Frage;) Ich hab nen 2 Jährigen Pintoaraber x Traber. Seine Mutter ist ne Traberstute und kann tölten. Jetzt würde mich mal...

  1. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Hey ich hab da mal ne Frage;)
    Ich hab nen 2 Jährigen Pintoaraber x Traber. Seine Mutter ist ne Traberstute und kann tölten. Jetzt würde mich mal interessieren, ob mein Kleiner auch Veranlagung dazu hat.. bisher hat er noch keinen Schritt getöltet. Kann es sein dass man dass erst später sieht oder vielleicht auch garnicht?
    Würde mich nur mal so interessieren weil meine Bekannten "Pferdemenschen" mit Gangpferden auch keine Erfahrungen haben :noe:
    Danke schonmal im Voraus und liebe Grüße ;)
     
  2. Barrie

    Barrie Inserent

    In solchen Fällen ist alles möglich :), am egesteb sieht man die Töltansätze in den Übergängen, also vom Schritt in den Trab oder Trab in Galopp oder zurück....und manchmal sieht man auch gar nix, obwohl Tölt da ist.
    Wenn du auf den Tölt Wert legst, würde ich mal einen Fachmann fragen. Beim Anreiten ist die Veranlagung zunächst eh wurscht, da muß er erst mal die Basics wie Balance usw lernen und Kraft entwickel n..
    Wenn der Tölt dann nicht mit leichten Hilfen (Fachmann!) kommt, laß es am besten.
    Wir haben am Stall einen 3/4 Isländer, die Mutter Hafi/Isi-Mix, der Vater Isländer, aber 4 Gänger, der Sohn ist bildhübsch, stabil und zeigt kein bißchen Tölt, hat aber schöne Grundgangarten,. Den läßt man so...und macht nix mit "Eintölten" usw, denn bis jetzt hat er einen super charakter und ist mit Freude beid er Areit.
    Barrie
    Barrie
     
  3. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Ja so ist es bei ihm auch.. er ist auch wunderschön und ein total süßer Kerl und ich hab auch keine Lust ihn später unnötig quälen zu lassen wenn er keine Veranlagung hat. Bisjetzt sehen seine Gänge auch total weich aus ( Hat er vom Papa ) *__* Deshalb würde es mir eh nichts machen wenn ers nicht könnte ;)
    Aber interessieren würde es mich trotzdem mal ;)
     
  4. Barrie

    Barrie Inserent

    In welcher Ecke von D wohnt ihr denn? Man kann auch mal - wenn grad Turnier ist oder so - einen netten Fachmann/frau fragen, ob man mal mit dem Tier vorbeikommen kannund er/ sie guckt. Wenn er angeritten ist, etwas Kraft und Gleichgewicht hat, kann man mal jemand drauf lassen, der was davon versteht und sieht dann, ob es leicht zu holen ist.Wenn es dann heißt, "der muß gründlich eingetöltet werden", laß es um Himmels Willen.
    Auf "vorne quetschen und hinten Dampf machen" würde ich mich nicht einlassen....War die Mutter denn leicht zu tölten, hat sie es von sich aus angeboten? Spielt alles eine Rolle - aber sei bitte wirklich vorsichtig, wobei ich die Neugier sehr gut verstehe:)
    Barrie
     
     
  5. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Ja seine Mutter ist freiwillig auch auf der Koppel getöltet. Wohne in Hessen.. ;)
     
  6. Barrie

    Barrie Inserent

    Na ja, Hessen ist ziemlich groß....

    Zum einen fällt mir Gangpferde Vierhaus ein, allerdings in Borken (Westfalen) oder du suchst über google einen Islanhof in deiner Nähe, evtl. kann die Interessengemeinschaft Gangpferde noch jemand in eurer Nähe sagen. Ich persönlich würde in deinem Fall - wenn es machbar ist - mich an Vierhaus wenden, hier im Süden wäre der Wiesenhof meine erste Adresse.
    Barrie
     
  7. Derschecke

    Derschecke Neues Mitglied

    Danke für die netten Tipps ich werde mal schauen was sich machen lässt, ich warte aber erst bis seine Zeit gekommen ist ;)
     
  8. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Naja, bei Isländern gibt es auch Naturtölter, die es auch im Freilauf zeigen, und andere, denen es, weil die Veranlagung da ist, halt beigebracht werden kann...
     
  9. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Ich bin früher, als ich noch auf Schulpferden ritt, viel einen Traber geritten. Das war zu einer Zeit, wo man glaubte.,, dass nur Isländer tölteten. Das Pferd trabte natürlich im Unterricht. Aber mit den Jahren - im Ständer gehalten :cry: - bekam er immer mehr Taktprobleme. Er wurde auch charakterlich immer schwieriger. Der Vereins-TA schließlich diagnostizierte ihn als unheilbar lahm. Er sollte geschlachtet werden. Da hat dann sein Leben eine rasante Kurve zu etwas Gutem genommen. Damals nahm eine Studentin der Sporthochschule am "Studentenreiten" teil. Sie besaß zwei Isländer und erkannte, dass der Traber verzweifelt versuchte zu tölten. Sie konnte den Vereinsvorstand überreden, ihr das Pferd zum Schlachtpreis zu überlassen. Der Traber zog nach 7 Jahren Ständerhaltung (ohne jegliche Koppel) und Schulpferdedasein zu den beiden Isländern in den Offenstall. Er hat sein Leben genossen, wurde ein wundervolles Reitpferd und töltete, was das Zeug hielt. Gelahmt hat er nie. Der Stall lag unmittelbar am Rhein. Wenn ihm im Hochsommer zu warm wurde, ist er bis zum Bauch in den Rhein gegangen und fühlte sich wohl.

    Was ich damit sagen will, ist, dass so eine Veranlagung vielleicht auch später erst herauskommt. In seinen Anfangsjahren jedenfalls hat der Traber immer ganz normale drei Grundgangarten gezeigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2014
Die Seite wird geladen...

Veranlagung oder nicht?! - Ähnliche Themen

Gebiss - ja oder nein?
Gebiss - ja oder nein? im Forum Ausrüstung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung
Dachflächenverpachtung Reitanlage / kostenlose Sanierung oder Einmalpachtzahlung im Forum Allgemein
westernpad oder reitpad?
westernpad oder reitpad? im Forum Ausrüstung
23818 oder Umgebung
23818 oder Umgebung im Forum PLZ Raum 2
Reitstiefel, Schuhe oder womit reitet ihr?
Reitstiefel, Schuhe oder womit reitet ihr? im Forum Ausrüstung
Thema: Veranlagung oder nicht?!