1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Eierstockzyste

Diskutiere Verdacht auf Eierstockzyste im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Hallo, wer meinen Stecki verfolgt, hat es schon mitbekommen. Meine Stute hat sich in der Rosse auf einmal komplett anders benommen und ich habe...

  1. Primadonna01

    Primadonna01 Inserent

    Hallo,
    wer meinen Stecki verfolgt, hat es schon mitbekommen. Meine Stute hat sich in der Rosse auf einmal komplett anders benommen und ich habe daraufhin einen Test des Hormonspiegels machen lassen. Die Werte:
    Progesteron: 9 -> Trächtigkeit oder Bildung eines Gelbkörpers
    Testosteron: >0,1 -> Normalwert
    Östradiol: 54,8 -> viel zu hoch und Hinweis auf eine Zyste im Eierstock
    Ich werde wohl heute noch einen Termin für den Ultraschall machen, aber ich wollte schonmal ganz gerne im Vorhinein von Erfahrungen mit Eierstockzysten hören. Im I-Net hab ich dazu recht wenig gefunden, man kann das wohl homöopathisch oder mit Hormonpräparaten behandeln, aber es kann sein, dass die Zyste schon zu groß ist und operativ entfernt werden muss. Das waren so die Ergebnisse aus meiner Internetrecherche.
    Wie sieht das aus, hat hier schonmal jemand Erfahrungen mit Eierstockzysten gemacht und wie wurde das behandelt?
    Danke schonmal!
     
  2. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Meine Stute ist 10 Monate lang für eine Eierstockzyste (ihrer mama) gehalten worden. Bis sich herausstellte, dass die Zyste Beinchen hatte.
    Darum heißt meine Araberin ja auch: Dahika - das Gelächter.
     
  3. Primadonna01

    Primadonna01 Inserent

    :lol: sehr cool ;)
    ich musste auch ein bisschen schmunzeln, als die TA-Helferin mir sagte, ja, der Progesteronwert, der spricht schon für eine Trächtigkeit und meinte, sie hätte mir damit eine positive Auskunft gegeben ;)
    Ich hab auch heute angerufen wegen einem Ultraschalltermin und die meinte auch erst, es geht um eine Trächtigkeit, aber da musste ich sie leider enttäuschen :bae:
    Montag um 18 Uhr ist es soweit...
     
  4. Barrie

    Barrie Inserent

    Die Tierklinik meines Vertrauens hier in der Nähe behandelt Eierstockzysten zunächt mit Hormonen, einfach damit sie kleiner werden.
    Sollte eine OP dann noch nötig sein, wird die dann über einen Flankenschnitt - nicht Bauchschnitt - gemacht, per Laparaskop.
    Sprich mit deinem TA, wenn du was über die Medikamente wissen willst, - per pn - nach dem Gespräch mit deinem TA.
    Barrie
     
     
  5. Primadonna01

    Primadonna01 Inserent

    So, es sind keine Zysten und auch keine tumorösen Veränderungen zu erkennen. Der TA hat persistierende Follikel im rechten Eierstock gefunden, der war auch vergößert. Aber die können sich von alleine wieder erledigen. Ich soll jetzt Platinum Metallicum C30 geben, um die nächsten Rossen zu unterdrücken und wenn sie sich halbwegs stabilisiert hat, sollen die Hormonwerte nochmal kontrolliert werden, ob der Östradiol-Wert wieder normal ist und die Follikel demnach auch weg sind.
    Ist blöd, so ohne konkrete Behandlung, aber eigentlich ja ganz gut, wenn sich das von alleine erledigen sollte ;)
     
  6. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Zumindest weisst du jetzt auch woran du bist.

    per Handy unterwegs.... komische Worte nicht auszuschließen...:-/
     
  7. Primadonna01

    Primadonna01 Inserent

    Das stimmt und es ist auch beruhigend, dass erstmal keine OP nötig ist, das war ja meine Horrorvorstellung :shock:
    Gestern hab ich ihr das Platinum Metallicum gegeben, laut TA nur 2 ml, kam mir sehr wenig vor, aber mal abwarten ;)
     
  8. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Huhu,
    wollte mal fragen was aus der Sache geworden ist? Habt ihrs mit dem Platinum hingekriegt?

    LG!
     
  9. Primadonna01

    Primadonna01 Inserent

    Hey,
    mit dem Platinum hat es wirklich gut geklappt. Sie ist seitdem nicht wieder rossig geworden, bis vor zwei Wochen, da hat sie das erste mal wieder gerosst. Aber da war sie sonst vom Verhalten wieder händelbar und nicht so extrem, wie beim letzten Mal ;) demnach scheint es wohl wieder alles in Ordnung zu sein. Sollte sie wieder anfangen, dieses extreme Verhalten während der Rosse zu zeigen, gehts natürlich wieder zum TA, aber so wie es im Moment ist, ist das zum Glück nicht nötig :)
     
Die Seite wird geladen...

Verdacht auf Eierstockzyste - Ähnliche Themen

Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos)
Verdacht auf Cushing? (Test kostenlos) im Forum Innere / Organische Erkrankungen
hilfe!!!! verdacht auf griffelbeinbruch
hilfe!!!! verdacht auf griffelbeinbruch im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Verdacht auf Eierstockzyste