1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vereinsrecht - was geschieht bei Rücktritt eines Vorstandsmitgliedes?

Diskutiere Vereinsrecht - was geschieht bei Rücktritt eines Vorstandsmitgliedes? im Breitensport Forum; Im Sommer ist unsere Schatzmeisterin / Kassenwartin während des laufenden Vereinsjahres ausgetreten. Wenn ich richtig erinnere, war sie Anfang des...

  1. Regina

    Regina Mitglied

    Im Sommer ist unsere Schatzmeisterin / Kassenwartin während des laufenden Vereinsjahres ausgetreten. Wenn ich richtig erinnere, war sie Anfang des Jahres für zwei Jahre gewählt worden.

    Wie ist da die Regelung, wenn wieder Jahreshauptversammlung ist? Müßte nicht eine neue Schatzmeisterin gewählt werden? Die Vereinssatzung sieht keinerlei Regelung vor, wer in solchen Fällen (Krankheit, Tod, Austritt) die Amtsgeschäfte wie lange (nächste Jahreshauptversammlung, Ende der Wahlzeit) übernimmt.
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

  3. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken

    Normalerweise müsste jemand bis zur Neuwahl kommisarisch übernehmen. Denn nur wenn die Kasse geprüft ist, kann der Vorstand bei der Mitgliederversammliung entlastet werden.
     
    Mirage und Schokokeks gefällt das.
  4. Schogetta

    Schogetta Bekanntes Mitglied

    Bei uns muss in einer bestimmten Zeit eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden und der Posten neu besetzt werden. Hatten wir auch mal mit einer Schatzmeisterin.
    Jetzt will die 2. Vorsitzende aufhören. Sie hat gerade nach dem Tod ihres Sohnes die Kraft für das Amt nicht. Sie lässt es aber ruhen bis zur Sitzung, das geht und dann kann bei der nächsten Jahreshauptversammlung neu gewählt werden. Die Aufgaben sind kommisarisch unter uns restlichen Vorstandmitgliedern aufgeteilt.
     
     
Thema: Vereinsrecht - was geschieht bei Rücktritt eines Vorstandsmitgliedes?