1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen?

Diskutiere Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen? im Fahrsport Forum; Gestern war ja, wie jedes Jahr, der Fahrprüfungsteil der Cups in der Hall.e Münst.erland. Nachdem ich heilfroh war, dass mein persönlicher...

  1. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Gestern war ja, wie jedes Jahr, der Fahrprüfungsteil der Cups in der Hall.e Münst.erland.
    Nachdem ich heilfroh war, dass mein persönlicher Horrorfahrer nicht mehr dabei war, war es es ganz nett. Viele gute Fahrer gesehen, in der kleinen Halle eien solche Prüfung zu fahren, zeigt m.M.n. immer sehr deutlich die Qualität eines Gespanns und insbesondere des Fahrers.
    Die Teilnehmer dort sind zum größtenteil schon mehrfach international gestartet und erfolgreich.
    Die Vierspänner- Prüfung wurde von einer jungen Niederländerin gewonnen, die mega Ponys hatte. Shettys, so um die 1.10 schätze ist, haarig und einfach gut drauf. Die haben richtig angepackt und, obwohl die "gallig" waren, ist sie super gefahren. Kaum Peitsche, keine Gebrülle, kein Gezerre. Dafür Ponys die mit schließen der Hand sofort wieder bei ihr waren, durchpariert sind und gespannt auf die nächste Aufgabe warteten.
    Mit einer sehr guten Zeit gewonnen und für die Siegerehrung gab es dann die üblichen Sponsorendecken. leider auf Ponys ausgelegt und nicht auf Zwockels. Bei der letzten Siegerrunde war es dann so weit und eines der vorderen Ponys verhedderte sich in der Decke und stürzte. Das andere gleich mit und beide lagen unter den Stangenpferden. Ich habe noch nie so viel Stille in diese Halle erlebt. Beängstigend. Ich kann ja sowas gar nicht haben und musste mir die Hand meiner Nachbarin ausleihen, weil ich was zum festhalten brauchte. Nach gefühlten endlosen Minuten waren beide Ponys befreit und ein spontaner Applaus brach los. Beide unverletzt.
    Sie wurden wieder angespannt.
    Und dann kam im Block neben uns die Forderung man sollte die doch rausführen. Solange die unverletzt sind , hätte auch ich die wieder angespannt, einfach aus der Annahme heraus, dass es leider sein muss. Eine ordentliche Runde (natürlich ohne Decken) um denen zu zeigen "Hey, war kacke, aber schaut, es passiert nichts mehr.".
    Bei uns am Stall gibt es ein ehemaliges Fahrpony, dass mit seinem Vorbesitzer einen schlimmen Unfall hatte. Aufgrund der Verletzungen konnte es damals nicht mehr angespannt werden und dreht seitdem völlig durch, wenn es eine Kutsche nur sieht. Die geht sogar steil, wenn ein anderes Pony eine Schleppe neben ihr zieht.

    Ich würde, sage ich jetzt, ihr wisst in der Realität kann es immer anders ausgehen, wieder anspannen und wenigstens noch eine Runde machen, möglichst stressfrei, um das negative Erlebnis zu "überschreiben". Dies setzt allerdings vorraus, das Pferde, Fahrer und Beifahrer unverletzt sind auch Kutsche und Geschirr heile sind.
    Was würdet ihr machen? Siuation vollständig auflösen und erstmal einfach nur weg? Oder auch eher weiterfahren?
     
    melisse gefällt das.
  2. Lafayette

    Lafayette Inserent

    Ich habe keinen schimmer vom fahren aber wenn ich es mit reiten vergleichen darf (Sturz samt pferd) würd ich sagen, dass ich mich direkt wieder drauf setze wenn nix und niemand verletzt ist.
    Stelle mir das sinnig vor, statt die pferde nicht wieder an zu spannen und statt dessen raus zu gehen :reflect:
     
    Kigali und melisse gefällt das.
  3. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Ja. Wieder Anspannen.

    Ich hab ja auch erfolgreiche Fahrer im Stall. Wenn mal was passiert werden die Pferde, wenn unverletzt, auch wieder angeschirrt.

    Beim Reiten geh ich auch wieder drauf.

    Obsi.
     
    Kigali und melisse gefällt das.
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    Ich hätte auch wieder angespannt. Ob nun gerade in DER Halle ist mal dahin gestellt, aber in jedem Fall im Abfahrbereich.
    Als mein Hengst in der Schere gestürzt war, hatte er sich zwar verletzt (nicht schwer), den hatten wir auch noch mal in die Schere genommen und 1-2 Runden gefahren, dann ausgespannt und die Wunden versorgt.
    Leider konnte wir ihn trotzdemnicht mehr fahren, weil er Angst vor dem Ein- und Ausspanen hatte (wurde von einem Fahrausbilder! versaut). Das Ziehen machte ihm aber keine Probleme, dieser Unfall hatte sich nicht in seinem Kopf festgesetzt.
     
     
  5. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Mir gefällt die Variante "Wieder anspannen" jetzt, ganz spontan, besser.:reflect:
     
    melisse gefällt das.
  6. Pusteblume25

    Pusteblume25 Aktives Mitglied

    Unsere frühere Friesenhengst hatte auch mal ein schlimmen Unfall.
    Sogar mit Verletzung und Klinik Aufenthalt.
    Er wurde aber trotzdem nach dem er befreit wurde kurz wieder angespannt.
    Natürlich war der Tierarzt dabei.
    Es war auch nur eine Minute.
    Er hat sich danach ohne Probleme anspannen lassen als er genesen war.
    Ich denke auch das es wichtig ist.
    Sonst bleibt als letztes die negative Erfahrung.
    Natürlich nur wenn es vertretbar ist und das Pferd nicht leidet.

    Evtl wird die arme Fahrerin trotzdem Probleme haben wenn sie das nächste mal anspannt.
    Denn erstmal sind die ja noch unter Schock.
    Aber ich denke so kann man schlimmeres verhindern.
     
  7. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Als Reiter steigt man wieder auf. Bei einem Unfall mit Hänger lädt man wieder auf. Also würd ich da auch wieder anspannen. Wenn halt unverletzt - in allen 3 Fällen. Man soll ja möglichst nicht mit negativen Dingen abschließen, und das gilt für mich hier auch. Positiv zum Ende kommen, gut.
     
    Kigali gefällt das.
  8. Schogetta

    Schogetta Bekanntes Mitglied

    Wenn ich so überlege, wieviel mehr Überwindung ich brauchte, nach einem Sturz, wo ich nicht gleich wieder aufsteigen konnte, wieder auf´s Pferd zu kommen, dann würde ich auch sagen: wieder anspannen.
     
  9. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    Ich denke auch das ich es so machen würde.
     
  10. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Immer wieder anspannen. 2014 ist Freunden das stangenpferd im Wasser gefallen. War dramatisch, weil eben liegen im tiefen Wasser.
    Pferd frei schneiden, Ersatzgeschirr und weiter.
    Alles andere führt nur zu Problemen.
     
Die Seite wird geladen...

Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen? - Ähnliche Themen

Hengstverhalten nach Kastration
Hengstverhalten nach Kastration im Forum Pferde Allgemein
Verhalten Stallbesi nach Kündigung
Verhalten Stallbesi nach Kündigung im Forum Haltung und Pflege
Brauche Rat! Verhaltensänderung nach Umzug
Brauche Rat! Verhaltensänderung nach Umzug im Forum Pferdeflüsterer
Abwehrverhalten beim Nachgurten
Abwehrverhalten beim Nachgurten im Forum Pferde Allgemein
Weidebedeckung/Stutenverhalten nach Bedeckung
Weidebedeckung/Stutenverhalten nach Bedeckung im Forum Pferdezucht
Thema: Verhalten nach Sturz/Unfall - Wie würdet ihr es machen?