1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verklebung der Scheide

Diskutiere Verklebung der Scheide im Äußere Erkrankungen Forum; Halle ihr Lieben, wie der ein oder andere vll gelesen hat hat sich meine Stute - vermutlich - eine Verletzung im Intimbereich zugezogen. Der...

  1. espe

    espe Inserent

    Halle ihr Lieben,

    wie der ein oder andere vll gelesen hat hat sich meine Stute - vermutlich - eine Verletzung im Intimbereich zugezogen. Der Intimbereich war sehr geschwollen, es eiterte und blutete auch ein wenig. Letzte Woche Montag kam die Tierärztin und stellte diese Diagnose und verschrieb Antibiotika, Schmerzmittel und eine Betaisodona Vaginalsalbe. Die Schwellung ging auch schnell zurück und Eiter und Blut sind an sich komplett verschwunden. Das Problem ist aber, dass die Scheide im oberen Bereich "verklebt" oder sogar zusammengewachsen ist. Wir sollen das öffnen und wir versuchen das seit 1,5 Wochen auch täglich und es ist viel besser geworden, aber es lässt sich einfach noch nicht ganz öffnen. Ein kleiner Bereich bleibt einfach zusammen. Und es tut wohl auch nach wie vor weh, denn mittlerweile mag sie sich kaum mehr anfassen lassen.
    Ich werde wohl am Montag nochmal die Tierärztin bestellen, aber habt ihr irgendwelche Ideen wie man solche Verklebungen lösen kann? Oder hat jemand schon mal was ähnliches erlebt?

    Hier sind Bilder vor der tierärztlichen Behandlung (einmal ungewaschen, einmal gewaschen) und eines von Samstag (schon deutlich abgeschwollen).
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ganz aktuelle kann ich gerne auch noch machen, wenn nötig.
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Sieht so aus wie bei Shali letztes Jahr...
    Wenn da was zusammengewachsen ist, hilft fummeln halt gar nicht. Dann muss der Tierarzt das wieder öffnen.
    IMG_20180216_164749.jpg
     
  3. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Woher kam das nochmal bei Shali, Manic? War das auch ne Verletzung? Bei uns sah das damals vollkommen anders aus, aber war auch genäht usw :bahnhof:
     
  4. Askja

    Askja Bekanntes Mitglied

    Kann sie normal Harn absetzen?
    Wenn ja würde ich es einfach zusammen lassen.
    Auf den Bildern erkennt man das nicht so genau. Aber wenn die Funktion erhalten geblieben ist und es sie nicht beeinträchtigt, muss man ja nicht dran rum machen.
     
    Kigali, Lorelai und ulrike twice gefällt das.
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    IMG_20180304_144724.jpg

    Davon, die scheuert doch seit zwei Jahren, immer im Frühjahr, warum weiß keiner.
    Ich hab ja jetzt im Herbst Schwefel gefüttert, bin dann auf msm umgestiegen, zur Zeit gibt es Mineralfutter, und bin gespannt ob sie in ein paar wochen wieder anfängt.
    Jedenfalls hatte sie da ne Holzkante oder so erwischt, das war auch sofort total entzündet.
     
  6. espe

    espe Inserent

    Ich kann nicht genau sagen ob es wirklich zusammengewachsen ist. Am Anfang war es ein großer "Knopf", der hat sich schon sehr gelöst. Es ist eigentlich nur noch eine Stelle, aber die will nicht so recht auf. Wie hast du das bei deiner behandelt?

    Ja, Harn absetzen klappt normal, hab ich erst beobachtet. Man kriegt oben ungefähr 1-2 Finger rein, dann ist diese Verklebung/Verwachsung und dann sind unten noch ein paar Zentimeter normal frei.
    Kann da nix passieren, wenn es so bleibt?
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Die hat Antibiotika bekommen. Und ich sollte das beobachten, nicht dran rum fummeln.
    Wäre da was verwachsen, hätte der TA noch Mal dran gemusst.

    Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk
     
  8. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Wenn nicht gerade ein Wallach versucht zu decken, was soll passieren?
     
  9. Steady

    Steady Nur echt mit dem Q!

    Mir wär das wohl nichts, das einfach zusammen zu lassen. Da wird sich doch dann irgendein Schmodder innen fest setzen, denke ich mir, auch wenn da kein Wallach aufspringt?

    Und am Ende hat man immer wiederkehrende Entzündungen oder weiß der Kuckuck.

    Ihr scheint es ja auch unangenehm zu sein / weh zu tun. Mag an der Verletzung liegen, aber solche Verwachsungen stelle ich mir auch nicht unbedingt schön vor. Glaube, da wäre ich eher fürs Aufmachen, zwar nochmal Schmerzen haben, aber dann sollte es ja richtig ausheilen.
     
  10. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Bei sog. "Blubberstuten" wird der Scheideneingang sogar teilweise zugenäht, ohne dass da Verschmutzungen oder Entzündungen entstehen. Wenn hier nur eine kleine Stelle verwachsen ist, würde ich nichts unternehmen, zumal nach einem Öffnen durch den TA auch immer die Gefahr besteht, dass es wieder verwächst.
     
Die Seite wird geladen...

Verklebung der Scheide - Ähnliche Themen

Griffelbeintrümmerfraktur und Sehnenscheide / Heilungprozess
Griffelbeintrümmerfraktur und Sehnenscheide / Heilungprozess im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Gefüllte Sehnenscheide? Oder doch was anderes?
Gefüllte Sehnenscheide? Oder doch was anderes? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Wie unterscheiden Pferde Gräser?
Wie unterscheiden Pferde Gräser? im Forum Pferdefütterung
Gallen oder Sehnenscheidenentzündung?
Gallen oder Sehnenscheidenentzündung? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Pferdesteuer-Urteil: Hessischer Verwaltungsgerichtshof entscheidet zugunsten.....
Pferdesteuer-Urteil: Hessischer Verwaltungsgerichtshof entscheidet zugunsten..... im Forum Pferde Allgemein
Thema: Verklebung der Scheide