1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verletzung durch Heunetz

Diskutiere Verletzung durch Heunetz im Sonstiges Forum; Also, ich finde nicht, das bei uns die Pferde, die aus Netzen fressen, unzufriedener wirken. Und die Freßzeit wird dadurch durchaus deutlich...

  1. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Also, ich finde nicht, das bei uns die Pferde, die aus Netzen fressen, unzufriedener wirken. Und die Freßzeit wird dadurch durchaus deutlich verlängert, ich habe noch kein Pferd erlebt, bei dem das Netz die Freßzeit nicht verlängert wurde. Die Haffistute frißt ihr Heu sonst in 20 min weg. Mit Netz dauert das fast zwei Stunden. Kann man gut finden, muß man aber nicht. Wenn man es sich (von der Figur seines Pferdes) leisten kann, kann man natürlich in den Boxen (und bei uns sind die Netze nur in den Boxen) auch Heu füttern, so viel, das morgens noch etwas übrig ist. Die, die sich das figurtechnisch nicht leisten können, haben dann eben 10 Stunden Freßpausen und mehr. Und die sind ja durchaus so schon lang genug, wenn das Pferd beispielsweise auf Späne steht.
     
  2. Baseem

    Baseem Inserent

    Also ein Heunetz auf den Boden legen, fände ich auch viel zu gefährlich. Unsere machen erstmal ein Päuschen nachdem es Futter gab, meist lassen sie sich die Sonne auf den Pelz scheinen, dauerhaft seh ich nie einem am Netz. Und Baseem wird zwangsbewegt durch Bella, die Heunetze sind an den gegenüberliegenden Seiten vom Stall, und Bella muss alle Nase lang, das Netz wechseln, heißt für Baseem er muss weichen. Süß wie er immer nach motzt.
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ist ja auch nur meine Beobachtung bei meinen Pferden bei mir am Haus Gil. Ich sehe die da einfach den ganzen Tag. Blicke öfter hin. Und ich habe eben diese Erfahrung gemacht.
     
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    so habe gestern mal hier mal den vergleichstest gemacht. die bekamen abends teils netze und auch was aufn boden....

    fazit heute morgen: es war überalls noch was da, in den netzen und auch das am boden, das war lediglich ausnandergezerrt und schön überalls verteilt. gefressen wurde davon nicht so massig!:bloed:....verzogenes pack oder einfach dusseln? keine ahnung.....wollts nur getestet haben, wegen dem fred hier! :biggrin:
     
    Lorelai und Frau Horst gefällt das.
  5. Baseem

    Baseem Inserent

    Bei uns werden die Reste von den Heusäcken in die Eckraufen entleert, wer mag kann da noch mal raussuchen. Aber meist sind die nur interessant, wenn die Netze nix brauchbares mehr her geben.
     
  6. baster

    baster Inserent

    Weil mein Pferd auf Späne steht und nur 2 Mal am Tag Heu bekommt, bin ich zu Heunetzen gekommen. Dann bekommt er noch ein kleines 3. am Tag. Er ist aber so gierig und beißt so agressiv in das Heunetz, das ich glaube, er verletzt sich das Zahnfleisch an den vorderen Schneidezähnen. Mein Tierarzt hat evt. Eorth gemeint. War sich aber nicht ganz sicher.Er hat aber kaum Zahnstein. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Mit dem Heunetz ?
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    dann lass doch die heunetze wieder weg. man braucht sie doch nicht unbedingt und die fütterung vom boden und ohne netz ist viel gesünder.
     
    sokrates, Charly K., Zitrone und 2 anderen gefällt das.
  8. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Ich täte sie auch wieder weglassen.Zu Not einen Teil der Portion dann lieber in ein Heutoy. Die Zahnfleischverletzungen kenne ich auch von Pferden, die sehr gierig sind.Meistens natürlich die, die streng rationiert gefüttert werden.
     
  9. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Da Zahnfleischverletzungen echt weh tun, muß das Pferd aber echt stark rationiert Heu erhalten, wenn es trotz Schmerzen verzweifelt so weiter frisst.

    Testen kann man das ja simpel, indem die Netze mal a zeitlang weg kommen.
     
  10. gabi

    gabi Bekanntes Mitglied

    @baster

    Netze ohne Knoten kaufen, aus weichem Material, und nicht zu kleine Maschen. Ich finde die 3 cm Maschen viel zu klein. Vor allem wenn man recht langes stengeliges Heu hat.
    EORTH kann man im Anfangsstadium nur durch Röntgen gesichert feststellen. Wenn man aussen am Zahn schon was sieht ist es 5 nach 12 und das Pfer litt bis dato heftig unter den Schmerzen. Kleine Petechien im Zahnfleisch sind meißt ein erster Hinweis darauf. Ich hatte ein Pferd mit dieser Erkrankung.
     
    aquarell gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Verletzung durch Heunetz - Ähnliche Themen

Verletzungen durch Pferde/im Stall
Verletzungen durch Pferde/im Stall im Forum Pferde Allgemein
Verletzung durch losreißen
Verletzung durch losreißen im Forum Versicherungsfragen
Verletzung am Pferd durch Unbekannte
Verletzung am Pferd durch Unbekannte im Forum Versicherungsfragen
Hornspalte durch Verletzung
Hornspalte durch Verletzung im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Reiten nach Verletzung der Hand
Reiten nach Verletzung der Hand im Forum Allgemein
Thema: Verletzung durch Heunetz