1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vermittlergebühr zahlen?

Diskutiere Vermittlergebühr zahlen? im Pferde Allgemein Forum; Hallo Ihr Lieben, ich hätte da nochmal eine Frage. Hab im Internet ein Pferd gesehen (will ja eins kaufen) und dort stand das der Preiß ein...

  1. LustigMaus

    LustigMaus Inserent

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hätte da nochmal eine Frage.
    Hab im Internet ein Pferd gesehen (will ja eins kaufen) und dort stand das der Preiß ein Festpreiß sei.
    Nun habe ich die Verkäuferin kontaktiert und nun schreibt sie, sie seihe nicht die Besitzerin sondern nur Vermittlerin und verlange 300,- Euro vermittlergebühr. Da davon aber nichts in der Anzeige stand, weiß ich jetzt nicht ob sie das auch verlangen darf?

    Kann ich sagen ich zahl das nicht, weil es sich in der Anzeige um einen festpreiß handelt oder muss ich die zahlen.

    dankeschonmal für die Antwort.
     
  2. LadyX

    LadyX Inserent

    Da bleibt dir wohl nichts anderes übrig als die Vermittlerkosten zu bezahlen, da ich denke, dass du sonst nicht an die Kontaktdaten für den Pferdbesitzer herankommst. So machen sich auch einige Leute ein schönes Geld. Wahnsinn echt.:nah:
     
  3. playoff67

    playoff67 Inserent

    Dito, hört sich ja schon fast nach einem Makler an, denke das Sie damit ihr Geld verdient, würde das aber auch erst zahlen wenn Dir das Pferd 100% ig zusagt. Ansonsten kommt sie ja locker auf ein "Schweinegeld" nur um die Kontaktadresse bekannt zugeben. Rufe noch einmal an und erkläre ihr das Du wenn Du bereit bist das Pferd zu kaufen dann auch das Geld zahlen würdest, aber ERST DANN!!! Keiner kauft gerne die Katze im Sack! Drück Dir die Daumen(dafür gibt es zu viele Pferde auf dem Markt.)
     
  4. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    was?? Wäre es nicht normalerweise üblich, dass die Verkäuferin die Vermittlergebühr zahlen muss? Ich meine, was kannst Du dafür wenn der Verkäufer so einen Vermittler beansprucht. Der Verkäufer macht sich damit den Verkauf meiner Meinung nach noch schwerer, weil wenn wir ein Pferd gefällt und ich gerne die Kontaktdaten haben würde, und ich dann direkt die Nachricht erhalte ja 300,00 € für die Vermittlung also das würde mich direkt abtörnen...
    Bin mir da nicht ganz sicher, ob Du da wirklich die Vermittlungskosten zahlen musst kann es mir nicht vorstellen, weil der Auftraggeber ist ja der Verkäufer und nicht DU!
     
  5. LadyX

    LadyX Inserent

    Das Ganze kannst Du Dir vorstellen wie bei einer Wohnung. Die Courtage zahlt immer der Mieter.
     
  6. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    ou man, nagut stimmt ist eig. vergleichbar damit...
    aber abtörnen würde es mich trotzdem i-wie... immerhin will man sich das pferd ja auch erstmal ansehen u. gucken ob es für einen in Frage kommt.
     
  7. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    also das klingt aber mal seltsam! Ist ja in Ordnung, dass die Frau das erwähnt, aber
    1.du solltest das erst zahlen müssen, wenn du das Pferd auch nimmst.
    Ansehen müsste kostenlos sein.
    2. das sollte in der Anzeige erwähnt sein! falls nicht ausdrücklich erwähnt sollten die 300 Euro schon auf den Festpreis addiert sein und Verkäufer und Vermittler machen das unter sich aus.
    3.ich würde von dem Kauf absehen- wer so potentielle Kunden verschreckt und den Anschein macht nur aufs Geld aus zu sein, würde mir kein Vertrauen vermitteln- wer weiß was da sonst noch faul ist!
    Lg
     
  8. Fujai

    Fujai Guest

    also da würde ich aber auch mal nach den leistungen fragen.. ich mein.. wofür bekommt die 300.- ??? für fotos machen und ins netz ne anzeige stellen??
    welche referenzen haben solche personen?? da kann ich auch hergehn und sagen, so, ich bin jetzt pferdevermittlerin. achja und wenn man nach einer rechnung fragt, dann wette ich dass da die meisten sagen werden: rechnung??? wieso rechnung???
     
  9. LustigMaus

    LustigMaus Inserent

    Also ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob die Gebühr auch schon bei der Besichtigung fällig wird oder erst wenn ich das Pferd auch wirklich nehmen würde. Aber ich gehe davon aus, das ich das erst zahlen müsste wenn ich das Pferd auch wirklich nehme.
    Aber ich frag lieber nochmal nach.

    Das hat sie als Grund für die Gebühr geschrieben: ich inseriere und fahre mit den Leuten zur Vorstellung. Das kann ich nicht umsonst machen. Deshalb meine Vermittlerprovision.

    Ich hab ihr jetzt mal geschrieben und werde sehen was sich tut.
    Aber vielleicht ist ein kauf auch gar nicht mehr nötig. Die Besitzerin von der Aranke, hab im Sommer 2006 geritten, kam heute zu besuch und meinte das ich sie ruhig wieder reiten könnte. JUHU. Da sie heute nicht sehr viel zeit hatte, werden wir morgen nochmal darüber reden. Bin schon gespannt was rauskommt.

    Aber danke für eure Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Vermittlergebühr zahlen? - Ähnliche Themen

Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend?
Als Zuschauer beim Lehrgang bezahlen - neuer Trend? im Forum Allgemein
Wieviel dafür bezahlen?
Wieviel dafür bezahlen? im Forum Allgemein
Tierkörperbeseitigung ab 01.01.15 in NRW selbst zu zahlen
Tierkörperbeseitigung ab 01.01.15 in NRW selbst zu zahlen im Forum Sonstiges
Selbstzahlende Pferdebesitzer - Wieviel ca verdient ihr?
Selbstzahlende Pferdebesitzer - Wieviel ca verdient ihr? im Forum Pferde Allgemein
Stallbrand - wer muss was zahlen?
Stallbrand - wer muss was zahlen? im Forum Versicherungsfragen
Thema: Vermittlergebühr zahlen?