1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verrittenes Pferd

Diskutiere Verrittenes Pferd im Allgemein Forum; Hallo, Ich habe ein "Problem", und hoffe hier ein paar Tipps zu bekommen. Seit 5 Wochen habe ich nun wieder eine Reitbeteiligung, und...

  1. SarahTheres

    SarahTheres Neues Mitglied

    Hallo,



    Ich habe ein "Problem", und hoffe hier ein paar Tipps zu bekommen.

    Seit 5 Wochen habe ich nun wieder eine Reitbeteiligung, und bin im Grunde sehr zufrieden. Die Stute ist im Umgang wirklich sehr lieb, und wir verstehen uns gut.
    Wenn ich sie reite, klappt im Prinzip auch alles ganz gut, d.h. sie geht schön vorwärts, dehnt sich auch, wenn sie locker genug ist, und reagiert sehr fein auf alle Hilfen.
    Es gibt nur eine Sache an der ich etwas auszusetzen habe. Sie hat Probleme damit die Anlehnung zu finden und zu behalten.
    Wenn ich sie die ersten 30 Minuten locker reite, kommt sie mir von selbst entgegen, und läuft in Anlehnung. Das funktioniert aber 1. nur im Trab und 2. bleibt sie nicht konstant, sondern entzieht sich nach etwa einer Minute wieder. Dann geht das Spiel wieder von vorne los: Abspielen, Treiben, und dann kommt sie langsam wieder runter.
    Natürlich höre ich nicht auf, sobald sie mit dem Kopf unten ist, aber sie entzieht sich trotzdem wieder.


    Die Besitzerin selbst sagt nichts dazu, da diese selbst nicht gut reitet, und froh wäre, wenn das Pferd in Anlehnung liefe.
    Ich dachte schon an Hilfszügel. Nur welche nehme ich da am besten?
    Außerdem wäre es mir lieber einen Weg ohne HZ zu finden.


    Bin für alle Ideen & Vorschläge offen und dankbar!


    Liebe Grüße, und Happy Halloween! :single_eye:
     
  2. _Jennifer_

    _Jennifer_ Inserent

    Es ist wichtig mit Gewichts- und schenkelhilfen von hinten nach vorne an das gebiss bzw. an die zügelhand heranzutreiben, sodass zwischen hand und pferdemaul eine stete aber weich federnde verbindung hergestellt wird. dieser verbindung nennt man anlehnung. ab denn ist der reiter in der lage auf das pferd zu einwirken. immer elastische sein und niemals starr sein. wenn man dies erreicht hat, kann man das pferd über gymnastische übungen zu losgelassenheit vorsichtig heranführen.
    Mach acu Übungen über Stanngen zu gehen in allen 3 Gangarten, das hilft, Verspannungen zu lösen und das pferd hat mehr Spass an der Arbeit. Auch viele Zirkel solltest du reiten, dabei gymnastizierst Du das Pferd und er wird locker und biegsamer. Forne den äusseren Zügel stehen anstehen lassen und mit dem Inneren spielen. Gibt er nach, sofort aufhören mit Druck. Und immerschön gegen das Gebiss treiben. Macht er sich fest, oder reagiert garnicht auf den zügel, dann behebe das Problem(chen) einfach mit longieren, aber ausgebunden. Und zwar so, das Do die Zügel oder Ausbinder zwischen die Vorderbeine durch überm Rücken zusammenbindest. Er lernt so sehr schön nachzugeben, kann sich aber dennoch nach rechts oder lings frei bewegen und biegen. Aber bitte nur soweit, das die nase in der Senkrechten steht, ohne den Hals zu biegen. Hoffe, Du kannst Dir das einigermaßen bildlich vorstellen!
    Aber das theoretisch erklärte praktisch umzusetzen ist beinahe unmöglich, da reiten eine Kunst ist, die sehr viele verschiedene aber gleichzeitig ablaufende koordinierte Bewegungsabläufe verlangt. Am besten du läßt dir durch eineN erfahreneN ReitlehrerIn helfen. Auch, wenn das evtl. einiges kostet, es ist gut für dich und dein Pferd.
    Sonst zu Ausbindern: Dreieckszügel finde ich sehr gut. Ich reite momentan ein Pferd korrektur und verwende diese auch.
     
  3. SarahTheres

    SarahTheres Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort, Jennifer.

    So wie du es beschreibst, mache ich es. Ich reite selbst seit 11 Jahren. Ich habe in diese Richtung wirklich schon alles versucht, also was vom "oben sitzen" aus geht.

    Longieren ist eine gute Idee. Falls es der Besitzerin recht ist, werde ich das mal probieren.
    Allerdings befürchte ich, dass sie HZ eben nicht wirklich mag, und deswegen hätte ich eine Methode ohne diese gesucht.

    Liebe Grüße
     
  4. _Jennifer_

    _Jennifer_ Inserent

    Ich denke nicht, das sie etwas gegen longiueren haben sollte. da kann sich das Pferd nur verbessern.
     
     
  5. SarahTheres

    SarahTheres Neues Mitglied

    Gegen das longieren wahrscheinlich nicht, aber gegen die Hilfszügel
     
  6. _Jennifer_

    _Jennifer_ Inserent

    Du willst ihn damit ja nicht nach ganz unten binden, nur das er wie gesagt mit langem Hals und nie Nase senkrecht. Außerdem bringt longieren nur etwas, wenn das Pferd ausgebunden ist. Wenn es nur mit Halfter oder Trense longiert wird wird es lediglich bewegt, das ist genau so als wenn du ihn in der Halle oder Weide laufen lässt. Das würde ich ihr ruhig sagen. Die HZ kannst du beim reiten ja auch erstmal weglassen, wenn sie so dagegen ist. Ich würde ihr auch noch sagen, das Dreieckszügel etwas ganz anderes sind als Ausbinder odr Stoßzügel. ;-)
     
  7. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ich sehe irgendwie das Problem nicht und keinen Grund da mit Hilfszügeln zu arbeiten.
    Sie geht ja in Anlehnung, nur nicht konstant. Und wenn die Besi keine gute reiterin ist, und du sie erst seid kurzem reitest würde ich erstmal so weitermachen.
    Zum einen müsst ihr euch noch aufeinander einspielen, zum Anderen fehlt ihr vielleicht einfach noch die passende Bemuskelung um die Anlehnungshaltung selbst länger halten zu können ohne sich dabei zu verspannen.
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich sehe es wie Streunerin - offensichtlich seid ihr doch auf dem richtigen Weg, und jetzt reicht die Geduld nicht? :wink:

    Gegen Longieren mit Hilfszügeln hätte ich auch was! Machs doch lieber nach Teschen:

    Der Longenkurs von Babette Teschen



    LG, Charly
     
Die Seite wird geladen...

Verrittenes Pferd - Ähnliche Themen

Verrittenes Pferd kaufen???
Verrittenes Pferd kaufen??? im Forum Pferde Allgemein
Verrittenes Pferd - Erkennungszeichen?
Verrittenes Pferd - Erkennungszeichen? im Forum Allgemein
Pferd rennt hektisch in die Box
Pferd rennt hektisch in die Box im Forum Pferde Allgemein
Lasst ihr Andere aufs Pferd ?
Lasst ihr Andere aufs Pferd ? im Forum Allgemein
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Verrittenes Pferd