1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versicherung für Pferd und Reiter

Diskutiere Versicherung für Pferd und Reiter im Versicherungsfragen Forum; Da meine Tochter 10 jahre noch keine versicherung abschließen kann muß ich das ja machen . Meine Tochter ist mir nun das wichtigste und falls...

  1. DieMutti

    DieMutti Neues Mitglied

    Da meine Tochter 10 jahre noch keine versicherung abschließen kann muß ich das ja machen .

    Meine Tochter ist mir nun das wichtigste und falls mal was passiert soll sie auch die beste Versicherung bekommen , wie muß ich meine kleine versichern das bei einem unfall alles abgesichert ist .

    Das Pony muß auch eine Vericherung bekommen wo andere mit drinnen versichert sind (logisch) mit der OP Versicherung bin ich noch am überlegen , ob ich sie nehme oder nicht , aber bei Pferden kann es schnell mal in die tausende gehen .

    Wie sieht das eigendlich aus , sind Ponys billiger als Pferde in der versicherung ? Welche würdet ihr empfehlen und welche ehr nicht . Mit meinen Hunden bin ich bei einer versicherung die keine Pferde versichern .
     
  2. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Wenn Dir Deine Tochter das Wichtigste ist, dann befrage Dich bzgl. solcher Dinge bei Experten - und nicht bei Laien im Internet. Das ich mich - als Experte - hier rumtümmel, ist eher Zufall.

    Die von Dir gewünschte "bestmögliche" Absicherung für Deine Tochter ist nicht (!!!) mittels einer Unfallversicherung zu erreichen, erst recht nicht mit einer sog. "Reiter-Unfallversicherung"!

    Die Dinge, die Du da ansprichst, berühren viele einzelne Versicherungsbereiche, die man miteinander kombinieren und aufeinander abstimmen sollte. Das gilt z. B. auch für die Hunde. Nimm Dir also ausreichend Zeit dafür und wende Dich an einen Versicherungsmakler, der da - entsprechend seinem Status - mehrere Versicherer anbieten kann und nicht wie ein Vertreter auf einen einzelnen Produktanbieter zurückgreifen muss. "Bestmögliche" Absicherungen sind Resultate von intensiver Feinarbeit (!) - Versicherungen macht man nicht "mal so nebenbei".


    LG

    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Sep. 2010
  3. kraeg

    kraeg Inserent

  4. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Hallo Kraeg,


    die Frage der TE ging hauptsächlich um die Absicherung ihrer Tochter.


    LG


    Dennis
     
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ???

    hi smigel - wie denn sonst???

    ich meine, mir kommen jetzt natürlich auch erst andere sachen in den sinn als eine versicherung, da die ja erst greift, wenn es zu spät ist...

    zuerst würde ich zum besten pony raten. sparen am pony und geld ausgeben für große - unnütze - versicherungspakete wäre für mich da der falsche weg.

    auch mit der art der unterbringung (möglichst 24h bewegung, damit das pony ausgeglichen ist!! - dann braucht man wohl auch eher keine OP-versicherung...) und der wahl des unterrichts (je besser der reiter, desto sicherer sein weg auf dem pferd) sind bestimmt extrem wichtig.

    was ist denn so ganz wichtig als versicherung für das mädel?

    eine lebensversicherung der eltern? eine zusatz-krankenversicherung, damit auch alternative behandlungswege und ggf der chefarzt bezahlt wird?
     
  6. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Da gibts unterschiedlichste Sachen. Eine UV ist ganz okay, aber es gibt auch ganz andere Dinge wie Invaliditätsabsicherung (eine Zwischending zwischen einer UV und einer Berufsunfähigkeitsabsicherung), Pflegevorsorge - und halt auch die Krankenzusatzversicherungen, denen ich aber eine untergeordnete Priorität einräumen würde. Bei Kindern sind die allerdings so günstig, dass man sie in der Tat machen sollte.


    Mmh. eine garnicht so schlechte Überlegung. Die hat was! :yes: Und da fällt mir was ein: KEINE BILLIG-HELME nehmen! Ich war ganz erstaunt, als ich eine Testreihe sah, wo man die Dinger (und auch Sturz-Westen) testete. ergebnis: Je teurer, desto besser. Hat mich echt erstaunt, ich hätte gedacht, dass es da so wäre, wie bei vielen anderen Dingen auch, wo Discounter oftmals die gleiche Qualität bieten wie irgendwelche sauteuren Schuppen.



    Jup. Wie Du allerdings auf den Quark mit der OP-Versicherung kommst, musste mir noch erklären...?! :confused2:



    Siehe oben. :1:


    LG


    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Nov. 2011
  7. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Stimmt, von Offenstallpferden fällt man nämlich NIE runter. Das ist DIE Garantie dafür, dass dem Kind nix passiert.
    Also, Mutti, kauf dem Kind ein Offenstallpony und die Versicherungen kannste getrost vergessen. Achtung, Ironie!
     
  8. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst


    Naja, sooooo abwegig fand ich den Hinweis nicht - zumal Ulrike ihn eindeutig als ERGÄNZUNG hinzufügte. Zitat:



    Sie hat nicht gesagt, dass damit alles erledigt ist, sondern ein tendenziell ausgeglicheneres Pony auch "sicherer" ist. Eine Aussage, der ich GENERELL zustimme. :tongue:


    LG


    Dennis
     
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    @ leo:

    für den menschen gibt es auch keine extra OP-versicherung..... :wub:

    ich meinte dies in bezug auf kraegs hinweis auf bestimmte pferdeversicherungen...

    und da ist es belegbar, dass OS-haltung (bei nicht falsch verstandener besatzdichte!!) v.a. das kolik-risiko deutlich vermindert.

    ....
     
  10. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    ja, gibt ja auch nur Kolik-OPs...aber lass man, sonst driftet dass hier wieder so off topic ab, dass die TE mit den Beiträgen nix mehr anfangen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Versicherung für Pferd und Reiter - Ähnliche Themen

Versicherung für Offenstall
Versicherung für Offenstall im Forum Versicherungsfragen
Gibt es noch eine Chance für eine OP Versicherung?
Gibt es noch eine Chance für eine OP Versicherung? im Forum Versicherungsfragen
Versicherungen für ein Pferd
Versicherungen für ein Pferd im Forum Versicherungsfragen
Versicherung für einen älteren Pferdeanhänger
Versicherung für einen älteren Pferdeanhänger im Forum Versicherungsfragen
OP-Versicherung für Jährling...
OP-Versicherung für Jährling... im Forum Versicherungsfragen
Thema: Versicherung für Pferd und Reiter