1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vollbluthengste

Diskutiere Vollbluthengste im Pferdezucht Forum; Hallöchen. Ich wollte mir ja mal einen Englischen Vollbluthengst kaufen und die Besitzer meinten, dass man die nicht kören und eintragen lassen...

  1. Alf26

    Alf26 Inserent

    Hallöchen.
    Ich wollte mir ja mal einen Englischen Vollbluthengst kaufen und die Besitzer meinten, dass man die nicht kören und eintragen lassen muss! Stimmt das? Also eingetragen werden, müssen die doch auf jeden Fall. Werden denn solche Pferde in allen Bundesländern zugelassen, also kann man die für alle Zuchtgebiete anerkennen lassen. Freue mich auf eure Antworten.
    LG Anna
     
  2. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Grundsätzlich mußt du überhaupt kein Pferd eintragen oder kören lassen:1:.
    Wenn du professionell züchten willst, muß der Hengst gekört und im Zuchtbuch des jeweiligen Verbandes eingetragen sein!
    Vollbluthengste werden in der Warmblutzucht gerne zum Veredeln eingesetzt und sind deshalb in vielen Zuchten zugelassen, aber natürlich erst nach der Hengstleistungsprüfung!
    Wie es in der reinen Vollbluzucht ist, kann ich nicht genau sagen. Da gelten andere Kriterien, wie z.B. die Rennerfolge.
    Bei den Vollblutarabern gelten wieder andere Richtlinien!
     
  3. Alf26

    Alf26 Inserent

    Hmm. Danke. Weißjetzt jemand noch genaueres über Vollblüter...
    LG Anna
     
  4. Kurze70

    Kurze70 Inserent

    Was genau soll der Hengst denn decken? An was hattest Du gedacht?- Ponies, Warmblüter,Vollblüter oder etwas exotisches. Ein Vollbluthengst
    in der Warmblutzucht unterzubringen ist meines Wissens ziemlich schwierig. Nicht nur das der Hengst auch eine gewisse Rennleistung erbracht
    haben muss, so muss er auch die hohen Erwartungen der Körkommission erfüllen (Gebäude, Gangwerk, Rittigkeit ect.)
    Ansonsten solltest Du dich an die jeweilige Stelle wende,wo er denn wirken soll.
     
     
  5. Alf26

    Alf26 Inserent

    Ach so ist das. Dann werde ich mich mal hier im Neustädter Gestüt erkundigen. Es steht ja noch nicht fest, dass der gekauft wird. Aber ich möchte halt vorher mehr drüber erfahren. Aber schon mal danke für die Tipps.
    LG Anna
     
  6. BinesBeauty

    BinesBeauty Inserent

    In der Vollblutzucht muß ein Hengst eine wesentliche Voraussetzung zur Annerkennung, ein GAG von 95kg in Flachrennen erreicht haben. Nur etwas 1% eines Hengstjahrganges erreicht diese Marke, die damit einen scharfen Selektionsmaßstab darstellt. In der Reitpferdezucht oder in der Warmblutzucht werden niedrigere Anforderungen gestellt. Hier reichen 75kg GAG in Flachrennen oder 80kg in Hindernissrennen bei mindestens 20 Starts in 3 Rennjahren. Ein Vollblüter erfüllt auch dann die Anforderungen in der Reitpferdezucht, wenn er keine Rennbahn betreten hat und dafür in Turnierprüfungen 5 Platzierungen in Dressur oder Springen der Klasse S oder 3 Platzierungen in der Vielseitigkeit der Klasse M oder S an erster bis dritter Stelle erreichthat. Auch der Abschluss einer Hengstleistungprüfung im 100-Tage-Test oder einen Stationsprüfung zum Einsatz als Deckhengst!

    Ich hoffe ich konnte etwas helfn! :wink:
     
Thema: Vollbluthengste