1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Dressurreiter zum Springchampion!!

Diskutiere Von Dressurreiter zum Springchampion!! im Springen Forum; hey leuz, also das mit dem spring"champion" war natürlich nur nen witz ^^ aber ich habe seit gestern eine reitebteiligung auf einem...

  1. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    hey leuz,

    also das mit dem spring"champion" war natürlich nur nen witz ^^
    aber ich habe seit gestern eine reitebteiligung auf einem springwallach...er mag dressur nich wirklich, aber liebt es zu springen, er wurde L platziert und is auch super lieb im gelände...

    der besi hat gesagt, da er in letzter zeit überhaupt keine zeit hatte ihn zu trainieren, stand er nun ein halbes jahr...ich sollte ihn ersma eine woche longieren und freispringen lassen, damit er wieder in die arbeit reinkommt und dann langsam mit dem reiten anfangen...

    ich habe ihm auch erklärt, dass ich 10 jahre nur dressur geritten bin...okay, großes hufeisen...ein paar wochen bin ich ma über so n 50cm teil gehüpft, aber mehr hatte ich mit springen auch nich am hut...

    ich wollte schon immer springen lernen, hatte aber nie das richtige pferd dafür...also hab ich ihm das alles so erzählt und hab auch gesagt, dass ich weiß, dass die meisten dann eine rb suchen, die schon springen kann...

    ja und nun meint er ich soll mich einfach um den wallach kümmern, reiten, etwas springen und ma ins gelände. er möchte mir auch das springen beibringen und mich nachher mit dem pferd auf turniere begleiten und mir bei jeden fehler helfen...

    nun habe ich eine frage, worauf ich am besten achten sollte, wenn ich mich aufs springen umstelle oder gebt mir ein paar tipps was beim springen unbedingt zu beachten ist!

    wäre euch dankbar....

    liebe grüße, eure Marielena
     
  2. *Western*Lu*

    *Western*Lu* Neues Mitglied

    Hey,

    Ich bin nicht so sehr erfahren im springen, aber
    bin schon zwei mal bei einer mitgeritten und war auch
    ganz erfolgreich. Da ich ja eigentlich ne Westernreiterin
    bin, war es für mich diese Frage auch aktuell.
    Also du musst dich vom Dressurreiten natürlich erstmal
    auf die kürzeren Steigbügel gewöhnen und den Entensitz
    üben. Wenn du das drauf hast, kannst du ja erstmal
    über so 80cm Hindernisse springen und so. Dann steigert
    ihr euch beide wenn es gut klappt. Und du wirst sehen, dass
    er sich so auch viel viel besser auf dich einstellt und dich
    viel schneller versteht wenn du etwas mit ihm machen/ihm etwas beibringen
    willst, als wenn man gleich anfängt wie ein Profireiter zu
    springen, aber nen falschen sitz hat und alle Stangen reißt.
    Die langsame Methode führt auch zu absolutem vetrauen.

    Ich hoffe ich habe dir damit ein wenig weiter geholfen und
    viel Glück euch beiden

    Viele liebe Grüße
    :wink:
    Lu
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Apr. 2007
  3. Urmel

    Urmel Guest

    na das ist ja super!

    ich bin auch kein Springer, sondern Reite nur Dressur!

    Aber ich denke wenn er es dir beibringt, musst du dir keine großen sorgen machen!
    Ich würd nicht gleich mit einem 1,50m Sprung anfangen, sondern erstmal mit einem 50cm, und so kannst du es hochsteigern!
    Nicht aufgeregt sein, dann klappt das schon!
     
  4. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    ja hey cool, danke ersma für eure antworten...

    ich bin den picco, also meine neue rb heute zum zweiten mal geritten und am anfang reite ich ersma ohne springen um mich bisschen an ihn zu gewöhnen...
    der besi meint er spri ngt wirklich hamma und soll ganz früher bei nem anderen besi ma fast S gesprungen sein....:wideeyed: also schon hamma....sein vater heißt phantom und sein opa, also phantoms vater ist PILOT!!!! also eine sehr gute abstammung...ich denke mal dass ich in einer woche oder so mal mit nem halben meter sprung anfangen werde...aber das mit den bügeln muss ich mir echt angewöhnen....so kurze dinger ey! :realmad: naja, aber ersma danke für neure tipps...weiß vllt noch jemand was zu beachten ist??

    vielen dank, marielena
     
     
  5. Vitamine

    Vitamine Inserent

    Also wichtig ist beim Springen das Vertrauen.Wenn das Vertrauen nicht stattfindet,dann geht schnell mal alles schief.Ich würd viel Vertrauungsübungen machen und die ersten-Wochen mal nur Stangen Traben,Galoppieren und Kreuze Springen und ihn so ins Gefühl bekommen. Und dann kann man am besten mit so 50-80cm Anfangen,aber auch das viel üben...und nie zu grosse Angst haben,wenn das in die Hose geht,kann man ganz schön verkrampft FALLEN!!!

    VIEL Glück
     
  6. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    hey danke für deinen tipp

    daran habe ich bis jetzt noch gar nicht irklich gedacht....ja vertrauensübungen hab ich schon paar gemacht...er ist sogar über mich rüber geführt worden ohne dass er auf mich getreten is, sonst würd ich hier glaub ich net mehr sitzen und schreiben, wenn er auf mih drauf gelatscht wär ^^

    ja er vertraut mir schon bisschen, letztens warren wir bisschen ausreiten und dann is hinter so nem baum ein vogel hergehuscht und picco hat sich voll erschrocken und das pferd meiner freundin auch und der besitzer war noch auf nem anderen pferd mit und seins is auch durchgegangen...ja und dann hab ich ihn nur mit stimme beruhigt und der besitzer war noch damit beschäftigt sein hotte ruhig zu kriegen und picco stand da schon mit mir und chillte da so und guckte sich diesen "dummen gaul" an was der fürn aufstand macht und der besi meinte, dass er picco noch nie so schnell zur beruhigung bekommen hat...

    und letztens auch...wir standen beide auf dem platz (besi + ich) und er hatte eine möhre und knäckebrot in der hand und wir haben ihn beide gerufen...und er kam auc zu mir weil er weiß, dass er für ein bisschen vertrauen immer was bekommt...ich hatte 2 le ckerlies in der tasche, aber er kommte sie eben nich sehen, er hat mir einfach vertraut, dass er was bekommt...wie immer, wenn er lieb war!

    naja, sorry dass ich euch zutexte aber musste ich ma loswerden ^^

    ja okay, danke für deinen tipp...werde ma bisschen stangenarbeit machen mit ihm...
    danke danke

    bye marielena
     
  7. NO WIZIN

    NO WIZIN Inserent

    *grins* das ein phantom nachkomme springen kann glaube ich zu gern! also wichtig ist, wenn du jetzt mit dem springen beginnst, das du versucht von anfang an dem pferd über dem sprung luft im maul zu geben und mit zu gehen, also praktisch wie "aufstehen" über dem sprung!
     
  8. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    ja das weiß ich, aufstehen und die zügel vorgeben, sonst kann er nicht richtig springen, weil er keine freiheit im maul hat...

    danke gruß marielena
     
  9. Testa

    Testa Inserent

    Hallo!

    Versuche doch schon jetzt in der Dressurarbeit schon mal ne Stange auch die gebogene Zirkellinie zu legen. Dann gallopierst du auf dem Zirkel und versuchst immer möglichst genauch auf die Stange zuzureiten. So bekommst du schon mal ein wenig Gefühl für die Entfernungen und für das Heranreiten an einen Sprung.
    Zudem würde ich, wie oben schon gesagt, natürlich erst mal klein anfangen. Und auch möglichst mit einer Aufsicht, also in dem Fall dem Pferdebesitzer, falls der Zeit hat, oder aber einen Reitlehrer. Denn nur so lernst du das Spingen von Anfang an richtig und musst dir nachher die womöglich angewöhnten Fehler nicht wieder rausbügeln.
    Und vergess beim Springen nicht die Dressurarbeit, denn es ist wichtig, dass du dein Pferd auch zwischen den Sprüngen ordentlich weiterarbeitest. Aber das dürfte ja für eine Dressurreiterin sowieso klar sein.;)

    Lieben Gruß Anna
     
  10. *Marielena*

    *Marielena* Inserent

    hey testa,

    danke für dein tipp...hab ich bis heut morgen noch nich wirklich dran gedacht. habe heute morgen aber schon longiert und 2 stangen auf der bahn bzw. auf seinem kreis wo er läuft hingelegt und habe auch schon gesehen, dass das mit den abständen, bzw. wieviele schritte er vorher und so machen muss, gar nich ma so einfach ist...

    danke probier ich morgen mal beim reiten aus.

    gruß marie
     
Die Seite wird geladen...

Von Dressurreiter zum Springchampion!! - Ähnliche Themen

Einflechten für Dressurreiter-WB
Einflechten für Dressurreiter-WB im Forum Dressur
Dressurreiterprüfung RA 1/2 (zu zweit hintereinander)
Dressurreiterprüfung RA 1/2 (zu zweit hintereinander) im Forum Dressur
Dressurreiter WB mit Übergängen WBO WB 243 was bedeutet das?
Dressurreiter WB mit Übergängen WBO WB 243 was bedeutet das? im Forum Breitensport
Dressurreiterwettbewerb, Reiterwettbewerb noch zu früh?
Dressurreiterwettbewerb, Reiterwettbewerb noch zu früh? im Forum Dressur
Dressurreiterwettbewerb Kl.E
Dressurreiterwettbewerb Kl.E im Forum Dressur
Thema: Von Dressurreiter zum Springchampion!!