1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Offenstall in die Box?

Diskutiere Von Offenstall in die Box? im Haltung und Pflege Forum; Hallo! Ich hab ein Problem. Ich werde mit meinen Pferden den Stall wechseln müssen, da es bei uns im jetzigen Stall so einige Sachen gibt die...

  1. Melly83

    Melly83 Inserent

    Hallo!

    Ich hab ein Problem. Ich werde mit meinen Pferden den Stall wechseln müssen, da es bei uns im jetzigen Stall so einige Sachen gibt die mir nicht gefallen. Dazu muß ich folgendes erklären:

    Meine beiden Pferde stehen in einem Offenstall mit 6 anderen Pferden zusammen und es hieß vor einem halben Jahr der Stall wäre voll und keiner kommt mehr dazu. Man muß dazu sagen, dass es nun für die 8 Pferde schon weng eng ist... Nun soll unbedingt ein Pferd bei uns in den Stall mit rein, dass aus einer anderen Herde geflogen ist, weil der geschlägert und gebissen hat! Das Pferd ist voll bösartig, hinterhältig und aggressiv. Deshalb hab ich auch voll die Angst um meine Pferde! Hab gestern dann mit dem Stallbesitzer geredet und der meinte nur, ich könne meine Pferde jederzeit aus der Herde holen, aber einen anderen Platz hätte er nicht für mich! :frown: War erstmal so richtig sauer über die Aussage. Dann meinte er noch, dass da auch noch ein weiteres Pferd reinkommen soll. Deshalb muß ich jetzt dann meine beiden Pferde aus der Herde nehmen. Schon alleine weil mein einer Wallach schon 23 Jahre alt ist! Bin schon voll traurig deswegen, da ich eigentlich den Stall nicht verlassen wollte, weil es dort meinen Pferden bisher echt gut ging! :cry:

    Nun meine Frage: Meint ihr mein jüngerer Wallach kann in einer Box stehen? Das Problem ist, er ist schon sein ganzes Leben lang in einer Herde und findet es immer ganz schrecklich wenn er bei uns am Stall wegen Kolik oder ähnlichem in einer Box stehen muß! Allerdings waren wir mal auswärts auf einem Lehrgang und da ging das mit der Box ohne Problem!

    Freu mich schon auf eure Antworten!
     
  2. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Doof die Sache mit dem Stall, aber ich würde meine Pferde unter den Umständen da auch nicht lassen.

    Ich habe meine Haffi-Stute früher in der Box geahbt, dann kam sie in den Offenstall und später sollte sie wieder in der Box stehen. Dort hatte sie nur sehr wenig Weide (max. 2 Studnen am Tag). DAS hat ihr dann gar nicht gefallen. Sie hat sich nicht mehr einfangen lassen, hat getreten, wenn man an sie ran wollte und wurde auch sonst total biestig. Dort haben wir sie dann auf der Nachbarweide mit untergebracht, wo sie von einem Tag auf den anderen wieder friedlich wurde, weil sie Tag und Nacht draußen war.

    ABER: Nachdem ich dort dann wieder weg musste/wollte, habe ich sie in einem Stall einquartiert, wo sie tagsüber von 7h/8h-16/17h auf der Wiede war. Da hatte sie mit der Box gar kein Problem. Von daher denke ich, dass du dein Pferd schon in die Box stellen kannst, sofern er genug Weidegang hat.
     
  3. Piennie

    Piennie Inserent

    Würde das mit der Box wenn es nicht anders geht ruhig mal versuchen, ich denke wenn Dein Wallach trotzdem genug Auslauf und Kontakt zu Artgenossen hat wird er sich an die Box gewöhnen.
    Willst Du die beiden trennen? Denke es wär für Beide zumindest zum eingewöhnen einfacher wenn sie zusammen blieben egal ob Box oder Offenstall.
     
  4. Melly83

    Melly83 Inserent

    Danke für eure Antworten! :smile: Ich werds mal versuchen wie es klappt in der Box. Würde die zwei ja auch in eine Doppelbox stellen, aber irgendwie ist hier in der Umgebung keine frei... :no: Schau mir heut mal nen Reitstall an! Mal schaun ob der was ist und vor allem auch was frei hat! :wink:

    @Piennie: Nein ich werde die beiden nicht trennen. Die werden sich dann im neuen Stall eine Koppel teilen und ich werd sie dann auch oft gemeinsam mal laufen lassen! Und wenn es geht versuch ich sie auch in Boxen zu stellen, die nebeneinander sind! Damit sie auch wenn sie in der Box sind noch Kontakt haben und auch auf dem Paddock zusammen sind!
     
     
  5. Aila

    Aila Inserent

    Also ich sehe da auch kein Problem so lange die Pferde übern den Tag noch
    auf die Weide kommen.
    Meine Stute steht im Winter auch nachts in der Box und man merkt keinen
    Unterschied am Verhalten, weil sie sich ja tagsüber auf der Wiese immernoch
    bewegen kann wie sie will.
    Ich drücke dir die Daumen das du einen Stall findest!
     
  6. Melly83

    Melly83 Inserent

    Nochmal danke für eure Antworten. War gestern ja nen Stall anschaun und ich muß sagen ist ein TOP-Stall! Die Anlage sauber und total gepflegt und auch was die Plätze, Boxen, Böden, etc. angeht kann man echt nur sagen klasse! Auch der Stallbesitzer dort ist supernett! Im Sommer kann ich die Pferde so lange auf der Koppel lassen wie ich will und er würde es sogar so hinkriegen, dass meine beiden nebeneinander in Boxen stehen würden! Was mir ja sehr wichtig ist, da ich sie ja nicht trennen will! Die Koppeln sind auch total riesig im Verhältnis zu denen wo ich jetzt steh. Dort stehen 2 Pferde auf einer Fläche wo bei uns der ganze Offenstall mit 8 Pferden drauf muß! Im Winter gibt es Matschausläufe, allerdings können die da halt net so lang drauf wie im Sommer auf die Koppel...

    Werd so wie es aussieht in diesen Stall wechseln! Der Stallbesitzer meinte auch er sieht kein Problem wegen meines Wallachs. Und falls es doch net klappen sollte, kann ich ja immer noch nach was anderem schauen!

    Bin natürlich trotzdem traurig! :cry: Auch wenn dieser Stall echt klasse ist muß ich ja trotzdem alles hinter mir lassen! Meine Freunde sind ja nunmal alle im jetzigen Stall! Und auch so hab ich mich bisher dort echt wohl gefühlt! Und 8 Jahre ist ja auch ne ganz schön lange Zeit!!!
     
  7. Hathor

    Hathor Inserent

    Habe das gleiche Problem wie Melly, will daher keinen neuen Threat aufmachen...

    Ich habe im Januar meine Fouza (5jährige Araberin) gekauft, die ihr ganzes Leben im Offenstall verbracht hat.
    Sie hatte am Anfang einen Griffelbruch, der komlett auf der Wiese ausgeheilt ist.
    Jetzt will ich natürlich auch anfangen sie auszubilden, was ganz ohne Platz schwierig wird.
    Möchte daher Ende diesen Monats in einen anderen Stall wechseln. Ist auch alles schon soweit festgemacht, am 28.03 kann ich kommen.
    Dort hat sie eine über 20 qm Großpferdebox, ich kann soviel Heu füttern, wie sie braucht, Wiedegang hat sie glaube ich bis spät Nachmittags...

    Trotzdem habe ich jetzt Angst, sie könnte den Wechsel nicht "verkraften". Immerhin ist das Bein noch nicht so stabil, dass sie wie wild in der Box rumspringen sollte!
    Will sie aber auch nicht Tag und Nacht einbandagieren müssen.
    Die Box ist zur Zeit schon frei!
    Wie würdet ihr sie am Besten Umgewöhnen? Oder soll ich sie von jetzt auf gleich einfach in die Box stellen und damit fertig aus???
     
  8. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Wenn das Pferdi neben der Box genug Weidegang hat, sollte es funktionieren.

    Meine Haffi-Stute damals stand früher nachts in der Box und den Tag über auf Koppel. Dann kam der große in die Box und die kleine zog in den Offenstall um. Nach ca. 1-2 Jahren Offenstall nahm ich sie mit in einen anderen Stall, wo sie als Schulpferd eingesetzt wurde. Die Schulis durften aber nur über Mittag zeitweise auf die Koppel. In der kurzen Zeit wandelste Pony sich total. Die trat nach mir,w enn ich sie einfangen wollte, wurde zickig im Umgang etc. So konnte es nicht weitergehen und sie kam auf ein Weide neben dem Stall, wo ein Typ seine Pferde Tag und Nacht draußen hatte. Sie war dann wieder meine Alte.
    Als meine Zeit dort zu Ende ging, zog ich mit beiden Pferden in einen Stall, wo sie nachts in der Box standen und tagsüber von 7-16h auf der Koppel standen. Damit kam die Kleine sehr gut klar. Somit denke ich, dass die Umstellung, sofern genug Weidegang dabei ist, schon klappen sollte :yes:
     
  9. Hathor

    Hathor Inserent

    Das klingt doch schon mal vielversprechend! :yes:
    Danke Beauty!!!
    Weidegang wird sie da auch kriegen!!! Mal sehen, wie sie sich da macht... kann ja jetzt schon mal in dem Stall vorbei schauen... Da nutze ich ja auch schon den Roundpen! Sie hat das alles dort dann ja auch schon mal gesehen!
     
  10. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Hey Hathor,

    Billy musste ja jetzt verletzungsbedingt auch ein paar Nächte in der Box verbringen. Nach der ersten Nacht hab ich schon gemerkt, dass es ihm wohl elendig langweilig war *g* Er hat alles in erreichbarer Nähe als Spielzeug missbraucht ;) Ich hab ihm dann einen Besen reingehängt der lustig baumelt, einen Strick an die Box gehängt, auf dem er rumkauen kann (Zahnwechsel *g*), die Klarsichtfolie die an der Box hängt findet er aber am tollsten - die raschelt so schön :wink: Wenn Fouza eher verspielt ist, würd ich auch gucken, dass du ihr ein paar schöne Spielsachen zur Verfügung stellst und natürlich viel viel Heu! Das wird dann schon werden :)
     
Die Seite wird geladen...

Von Offenstall in die Box? - Ähnliche Themen

Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren
Offenstalloptimierung - als Einsteller - Unerfahren im Forum Haltung und Pflege
Offenstallplätze Nähe Winnenden frei!
Offenstallplätze Nähe Winnenden frei! im Forum PLZ Raum 7
Offenstall / Rentnerplatz etc.
Offenstall / Rentnerplatz etc. im Forum PLZ Raum 3
Offenstall Raum Zirndorf, PLZ: 90513
Offenstall Raum Zirndorf, PLZ: 90513 im Forum PLZ Raum 9
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter
Umzug von Box in Offenstall - leider im Winter im Forum Haltung und Pflege
Thema: Von Offenstall in die Box?