1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Voraussetzung zur Turnierteilnahme

Diskutiere Voraussetzung zur Turnierteilnahme im Breitensport Forum; Hallo, bin neu hier im Forum und hab direkt eine (doofe?) Frage: Meine Reitbeteilgung möchte mit meinen Pferd auf Turniere gehen (E- und...

  1. kamikaze-lady

    kamikaze-lady Neues Mitglied

    Hallo,
    bin neu hier im Forum und hab direkt eine (doofe?) Frage:
    Meine Reitbeteilgung möchte mit meinen Pferd auf Turniere gehen (E- und A-Dressur). Ich habe mir sagen lassen, dass ich mein Pferd als Turnierpferd eintragen lassen muss? Wie? Wo? Habe auch was von einer "Turnierimpfung" gehört. Was hat es damit auf sich?
    Freue mich auf Antworten!! :notworthy:
    LG kamikaze-lady
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Wenn du (oder deine RB) FN-Turniere gehen möchtest (sprich die "ganz normalen Turniere, die eben von der FN nach LPO ausgeschrieben werden), dann musst du dein Pferd bei der FN als Turnierpferd registrieren lassen.
    Dazu am besten mal auf die HP der FN gehen, oder einfach dort anrufen (sind ganz nette Leute da, die man auch gut mal "ausquetschen" und Löcher in den Bauch fragen kann *g*).

    Mit der Turnierimpfung ist - soweit ich weiß - nur gemeint, dass das Pferd regelmäßig geimpft sein muss. Also die gängigen Sachen eben. Wichtig dabei ist, dass die Influenza halbjährlich geimpft werden muss (normalerweise würde die glaub ich sogar auch einmal im Jahr reichen, wenn man aber auf Turniere möchte, dann muss das Pferd halbjährlich gegen Influenza geimpft werden).
     
  3. kamikaze-lady

    kamikaze-lady Neues Mitglied

    Hallo Lorelai,
    vielen Dank für die Info! Ich reite zwar schon seit Ewigkeiten, habe aber mit Turnier und allem, was damit zusammenhängt, keinerlei Erfahrung. Habe mein Pferd noch nicht lange.
    Werde dann mal die FN "anzapfen".:1:
    Danke!
     
  4. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Noch ein paar Hinweise dazu:

    - Das Pferd muß seine Grundimmunisierung haben, bevor es auf einem Turnier starten darf. Heißt also zum Beispiel, wenn deine RB in 5 Wochen auf ein Turnier will, das Pferd bisher aber nicht Influenza geimpft ist, das bis dahin die Grundimmunisierung nicht abgeschlossen ist, und somit das Pferd auch nicht starten darf.

    - Wegen der Turnierpferdeeintragung braucht das Pferd eine Kennzeichung, sprich entweder einen Brand oder ein Mikrochip.

    - Wenn deine RB auf LPO Turnieren E und A Dressuren gehen will, braucht sie das DRA IV und eine Jahresturnierlizenz (und somit LK6), sonst ist sie nicht startberechtigt.

    Und jetzt noch ein paar Links von der FN Seite (guck da auch mal auf der rechten Seite bei den Anlagen):

    Turnierpferdeeintragung

    Pferdeaufkleber

    Jahresturnierlizenz

    Liebe Grüße,
    McBeal
     
     
  5. kamikaze-lady

    kamikaze-lady Neues Mitglied

    Hallo,
    bin echt platt, wie schnell sich jemand findet, der sich um die "Probleme" anderer kümmert. Finde ich echt toll!! :notworthy::notworthy:
    Liebe Grüße
    kamikaze-lady
     
  6. sylvi

    sylvi Inserent

    Zum Impfen haben die Anderen bereits Alles gesagt. Jedoch muß Deine RB weder das kleine Reitabzeichen ,noch muß Dein Pferd die Aufkleber haben,wenn Sie nur an WBO ausgeschriebenen E-Dressuren teilnehmen möchte!
    Ansonsten kostet Dich die Turnierpferdeeintragung samt Aufkleber ca. 60,-.
    Hab ich grade selber gemacht,deshalb weiß ich es .
     
  7. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    *Klugsch.. an*

    Die Kosten für die Aufkleber sind davon abhängig, in welche Liste das Pferd eingetragen werden kann.

    Bei meinem Tinker ohne Papiere (also auch kein ZfdP Brand oder sowas) mußte ich stolze 140 Euro berappen, da sie in Liste III eingetragen wurde...

    Für Liste I und II (deutsche Pferde mit Papieren) sind es ca. 60 €, das stimmt.

    *Klugsch.. aus*
     
  8. kamikaze-lady

    kamikaze-lady Neues Mitglied

    Das ist ja ganz schön verwirrend! Das hört sich an, als müsste man erst studieren, bevor man weiß, was Sache ist und wie man sich wo anzumelden bzw. zu registrieren hat :confused2:
    Naja, man ist ja lernfähig.....
     
  9. Streifenpony

    Streifenpony Inserent

    Ich weiß jetz nicht genau ob es bei Dressur genauso wie beim westernreiten ist...
    Aber im Western müssen die Pferde nur bei der EWU eingetragen sein, ab LK4, LK5 Starter müssen das nicht sein.

    Impfungen sind auf jedenfall Tetanus, Tollwut und Husten... in Kombination von Husten und glaub Tetanus heißt glaub ich Resequin (verwurschtel das immer....)
     
  10. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Bei der FN ist das anders geregelt.

    Sobald man an Prüfungen, die nach LPO ausgeschrieben sind, teilnehmen möchte - also alles wofür man LK6 - LK1 haben muß, muß auch das Pferd als Turnierpferd bei der FN eingetragen sein.

    Und was die Impfungen angeht, so schreibt die LPO in §66.6.10 (bzw. dessen Durchführungsbestimmungen) vor, das das ein Impfschutz gegen Influenzavirusinfektionen bestehen muß. Weiter heißt es dort: "Zusätzlich wirnd eine Impfung gegen Herpesvirusinfektionen dringend empfohlen. Ordnungsgemäß durchgeführte Impfungen gegen Tetanus werden als selbstverstaändlich erachtet."

    Die LPO schreibt auch genau vor, ab wann nach der Grundimmunisierung ein Start auf Turnieren erlaubt ist.

    Und Resiquin ist ein Kombi-Impstoff gegen Influenza und Herpes. Es gibt aber auch noch andere Impfstoffe.
     
Die Seite wird geladen...

Voraussetzung zur Turnierteilnahme - Ähnliche Themen

springturnier voraussetzungen?
springturnier voraussetzungen? im Forum Springen
Wieviel zahlt Ihr für Turnierteilnahme?
Wieviel zahlt Ihr für Turnierteilnahme? im Forum Breitensport
RB in Aachen mit Turnierteilnahme gesucht
RB in Aachen mit Turnierteilnahme gesucht im Forum PLZ Bereich 5
Turnierteilnahme auch ohne Vereinsmitglied?
Turnierteilnahme auch ohne Vereinsmitglied? im Forum Allgemein
Thema: Voraussetzung zur Turnierteilnahme