1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorkaufsrecht

Diskutiere Vorkaufsrecht im PLZ Bereich 4 Forum; Hallo, ich möchte mir gerne ein Vorkaufsrecht auf ein junges Pferd sichern. Wie kann ich das am Besten vertraglich festhalten? Das Pferd ist...

  1. Coco673rico

    Coco673rico Neues Mitglied

    Hallo, ich möchte mir gerne ein Vorkaufsrecht auf ein junges Pferd sichern. Wie kann ich das am Besten vertraglich festhalten?
    Das Pferd ist jetzt 4 Jahre alt und ich habe es seit 4 Wochen in Beritt.
    Die Besitzer haben mir nun versichert das ich ihn weiter reiten darf....auch die weiteren Jahre. Sie wollen ihn nicht verkaufen, außer an mich.
    Da er durch eine total verkorkste Kastration hinten Taktfehler hat und ich im Moment noch einen Rentner durchzufüttern habe, kommt ein sofortiger Kauf nicht in Frage. Ich möchte erst sehen wie sich die Sache entwickelt.
    Je länger ich ihn aber reite, umso teurer wird er....
    Ist es möglich einen Vertrag mit dem Kaufpreis aufzusetzen und die Entlohnung für den Beritt abzuziehen?
    Z.b. ich werde ihn nächstes jahr für betrag X kaufen. Die monatliche Entlohnung für beritt wird vom Kaufpreis abgezogen.
    Wenn ich ihn nicht kaufen möchte, bekomme ich nix für den Beritt und die Besitzer haben ein ausgebildetes Pferd.
    Gibt es für solche Fälle einen Vetragsvordruck?
    Danke für eure Hilfe im voraus!
     
  2. satine

    satine Inserent

    Nein, so was gibt es nicht.
    Was spräche denn dagegen, dass Geld vom Beritt auf die Seite zu legen?
     
    GilianCo gefällt das.
  3. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Ich würde auch das Geld vom Beritt an die Seite legen. Auch wenn die Ausbildung durch dich höher wird, das Pferd kostet ja weiterhin monatlich Geld und ich kann den Besitzer schon verstehen, dass er irgendwo auch einen realistischen Kaufpreis, wahrscheinlich schon mit ordentlich Freundschaftsrabatt, veranschlagt.
     
    ulrike twice und satine gefällt das.
  4. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ist halt auch die Frage, wozu die Besitzer bereit sind. Jetzt ist es ja quasi ein Unreitbarer, also wertlos. Den könntes du für Appel/Ei kaufen und das Risiko selbst tragen. Oder die Besitzer tragen Risiko und Kosten und wollen dann für ein gesundes Pferd einen normalen Preis.

    Den Beritt würde ich mir ganz unabhängig davon monatlich bezahlen lassen.

    Davon abgesehen, wird der noch behandelt? Gibt es tierärztliche Begündungen für die Lahmheit? Der wird ja noch Schmerzen haben, sonst könnte er ja klar laufen. Das wiederum stellt in Frage, ob der so überhaupt geritten gehört.
     
    ulrike twice gefällt das.
     
  5. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Scheint nix für Beritt zu geben...
     
  6. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Was wollt Ihr denn da mit einem Formular?

    In D herrscht Vertragsfreiheit, also setzt Euch hin, schreibt die Vereinbarung auf und unterschreibt.

    Fertig!
     
    Charly K., murphilu und ulrike twice gefällt das.
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Meinst, das geht? Man kann damit aber nicht Gesetze außer Kraft setzen. Und ich würde vermuten, laut Gesetz bleibt das Pferd so lange Eigentum der jetzigen Besitzer, bis sie das Pferd verkaufen. Da kann man vermutlich jetzt aufschreiben, was man will, es gilt dann aber nicht wirklich. Ich würde mich auf jeden Fall nicht drauf verlassen wollen.

    Meines Wissens funktioniert Vorkaufsrecht sowieso nur ohne Eigentumswechsel. Wenn ich ein Eigentum abgebe, verliere ich daran alle Rechte. Da der TE gar nichts an dem Pferd gehört... Ich weiß nicht, stell ich mir kompliziert vor.
     
  8. Elchhexe

    Elchhexe Bekanntes Mitglied

    Das geht, ieso denn nicht. Falls die Eigentümer verkaufen, gewähren sie derTE ein Vorkaufsrecht für xxxx Euro. Lehnt sie ab, wird das Pferd auf dem freien Markt verkauft.

    Bieten sie es ihr nicht zum vorkauf an, müssen sie ihr xx Euro zahlen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Apr. 2017
  9. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    also es gilt schon das, was man unterschreibt, horsti ;)

    es ist bloß fraglich, ws es für folgen hat, wenn du dich nicht dran hältst.
     
  10. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Naja, aber so aus Besitzersicht - wenn ich jetzt einen vierjährigen habe, der lahmt und ist angeritten. Jemand möchte für die nächsten Jahre (!) ein Vorkaufsrecht, dann kommt in den Vertrag ja nicht der jetzige Preis für ein lahmes Pferd, das nix kann. Man muss davon ausgehen, dass das Pferd unter Umständen bis dahin gesund und erfolgreich sein könnte, es könnte also locker fünfstellig wert sein. Da schreib ich doch keine 2000€-Zusicherung rein. Ebenso die Berittkosten am Ende abzuziehen, das könnten so um die 3000€ im Monat sein. Nach einigen Jahren wäre das Pferd also vermutlich dann einfach geschenkt? Abgearbeitet? Aber was hat man als Vorbesitzer dann davon, die Kosten für den Unterhalt hatte man ja trotzdem.

    Bestimmt kann man irgendwie mit ganz viel Wenn und Aber da irgendwas zusammenfummeln, aber das hat schon großes Potential, dass man sich da später drum streitet.

    Deswegen würde ich sagen, eine Möglichkeit wäre, jetzt günstig zu kaufen. Dann hat man eventuell ein günstiges Pferd geschossen, trägt aber das Risiko.
    Oder man lässt sich den Beritt monatlich auszahlen, dann hat man seine Arbeit bezahlt. Die Wertsteigerung des Pferdes geht einen dann erst mal nix mehr an. Bei Verkauf kann man ja immer noch den aktuellen Wert des Pferdes zahlen oder nicht.
    Dritte Möglichkeit wäre, man bekommt einen prozentualen Rabatt auf den Verkaufspreis für den Beritt, oder bei Verkauf woanders hin wird man mit diesem Anteil am Verkaufspreis beteiligt.
    Das sind so die gängigen Modelle. Einen Kaufpreis für ein schlechtes Pferd niedrig festzulegen, damit man dann, wenn es Jahre später besser ist, nicht den Wert bezahlen muss, finde ich ziemlich absurd. Das macht doch keiner mit.
     
    *FrogFace*, Josy, Kröti und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Vorkaufsrecht - Ähnliche Themen

Vorkaufsrecht
Vorkaufsrecht im Forum Allgemein
Kaufvertrag mit Vorkaufsrecht??
Kaufvertrag mit Vorkaufsrecht?? im Forum Pferde Allgemein
Thema: Vorkaufsrecht