1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wachstumsfuge

Diskutiere Wachstumsfuge im Pferde Allgemein Forum; Hallo Forumer, kennt ihr euch damit aus?!? Mein Jährling hat im Moment so eine Wachstumsfuge am Vorderfußwurzelgelenk, also eine Einkerbung....

  1. Paulinchen

    Paulinchen Inserent

    Hallo Forumer,

    kennt ihr euch damit aus?!? Mein Jährling hat im Moment so eine Wachstumsfuge am Vorderfußwurzelgelenk, also eine Einkerbung. Ist das normal im Wachstum? Geht das irgendwann zu???

    Gruß, Nicole
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Im Normalfall sollte die Wachstumsfuge bei Beendigung des Wachstumes zu sein. In wie weit du dein Pferd allerdings belasten darfst, ohne ihm zu schaden, das würde ich mit eimem TA besprechen, zuviel darf nicht gemacht werden. Ich kenne das jetzt leider nur aus der Praxis mit Kleintieren, also vermehrt Hunde, die dürfen keine Treppen laufen und keine Hindernisse springen, keine abrupten Stops machen (Ball werfen)usw. Ich denke, im großen und ganzen kannst du das auch auf ein Pferd übertragen. Aber zur Sicherheit nochmal mit dem TA besprechen.

    Liebe Grüße
     
  3. Cat_85

    Cat_85 Inserent

    Wenn es wikrlich ne Wachstumsfuge und kein Riss oder Bruch ist, dann lass es einfach wie es ist. Ein Jährling steht ja eh auf der Weide und wird nicht geritten. Die bewegen sich allein schon so, wie sie es brauchen. Aber wenn du dir nicht sicher bist, frag einen TA.
    Ich kenne es so, das man Jungpferde vor dem Anreiten manchmal röntgen lässt, um zu schauen, ob die Wachstumsfugen zu sind. Weiß aber nicht, ob das üblich ist.
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Oh, sorry, hab wohl überlesen, dass es ein Jährling ist... *schäm* Da brauchst du dir noch keine Gedanken zumachen, wie Cat schon sagte...

    Liebe Grüße
     
  5. naomy

    naomy Neues Mitglied

    hey du!
    also ich kenns nur vom menschen, war bei mir genauso!
    die schließt sich sobald der ausgewachsen ist ( wie schon gesagt) is bei uns genauso...
    brauchst dir keine gedanken machen!
    lg!
     
  6. Lucy

    Lucy Inserent

    Wie schon richtig beschrieben ist die Wachstumsfuge der ort in dem die Knochenzellen angesammelt werden und der Knochen wächst. Die sogenante Epiphysenfuge schließt sich wenn der Knochen nicht mehr wächst.
    Brauchst dir keine Gedanken machen, ist völlig normal.
     
  7. LadyX

    LadyX Inserent

    Meiner hatte damals beim Züchter Probleme wegen seiner Wachstumsfuge in den Sprunggelenken. Er war damals grad so 3 Jahre alt, ist aber bei engen Wendungen teilweise eingeknickt. Mehrere Tierärzte bestätigten, dass es sich um die wachstumsfuge handelt und er derzeit so Probleme hat, da er sehr schnell in die Höhe geschossen ist. Im Normalfall geht das alles seinen rechten weg. Bei meinem ist absolut nichts mehr erkennbar und auch bei der AKU war es bereits weg.
     
  8. farbenfroh

    farbenfroh Inserent

    ich würde glaub ich trotzdem vorsichtshalber mal einen TA draufgucken lassen...
     
Thema: Wachstumsfuge