1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wallach besteigt stuten ! was kann man machen?

Diskutiere wallach besteigt stuten ! was kann man machen? im Pferde Allgemein Forum; Hallo, wir haben eine gemischte Herde mit 3 Wallachen und 2 Stuten. Mein 7 jähriger Wallach kann nicht wiederstehen wenn eine Stute ihn umgarnt....

  1. baster

    baster Inserent

    Hallo, wir haben eine gemischte Herde mit 3 Wallachen und 2 Stuten. Mein 7 jähriger Wallach kann nicht wiederstehen wenn eine Stute ihn umgarnt. Ich habe natürlich Angst , das der Wallach die Stuten verletzten könnte.
    Man kann sie natürlich trennen, wenn eine rossig ist.
    Dann muss man sie eigenlich immer trennen. Das möchte ich auch nicht.
    Hat jemand eine Idee, was man noch machen kann?
    Schöne Grüße
    Evelyn :nah:
     
  2. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    Aber genau DAS ist die einzig machbare Lösung!
    Ansonsten leidet der Rücken der Stuten, wenn er deckt steht da noch die Gafahr von Verletzungen im Raume und vor allem Infektionen.

    Meine Stute wurde im Frühjahr OHNE rossig zu sein Opfer eines Friesen - frag net wies dem Rücken hinterher ging. Ich würde mich bedanken solche einen Wallach in der Herde zu haben. Das sind leider Kandidaten für ne Wallachgruppe.
     
  3. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Baster, ist er reittechnisch ausgelastet? Macht er es schon immer? Um es genau zu wissen, kannst Du über das Blutbild den Hormonspiegel bestimmen lassen. Ist der sehr hoch, kann man explizied einen Testosteron Test machen, da wird ihm über 10 Tage etwas gespritzt...steigt der Wert, kann man feststellen, ob noch Reste von der Kastration übrig gelbieben sind, oder noch ein Hoden eventuell in der Bauchhöle ist.

    Andererseits, auch wenn ich dafür gesteinigt werde, kann auch die Erziehung und die Auslastung eine Rolle spielen. Ebenso wie sympathie in der Herde...20 Stuten wiederstanden, die eine ist es. Für beide Seiten keine schöne Situation, aber genau aus dem Grund gibt es in den meisten Ställen schon getrennte Herden nach Stuten und Wallachen, damit mehr Ruhe herscht. Denn auch die Wallache können sich in Rangordnungskämpfen um die Stuten mal gehörig in die Haare bekommen.
     
  4. Lysett

    Lysett Inserent

    Huhu,

    wir hatten das dies Mal das erste Mal, das unsere beiden Wallache meinten, sie müssten auf die Stuten springen...Judy hatte auch ein paar Macken auf dem Rücken und Hinterbeininnenseiten...Ich werde mal ihre nächste Rosse abwarten und dann evt mit der Stallbesi sprechen...Im Moment ist nämlich wieder Ruhe damit...

    Sorry, dass ich jetzt nicht sinnvolleres zu deiner Frage beigetragen habe (;

    LG Julia
     
     
  5. baster

    baster Inserent

    Hallo, zu der Erziehung kann ich leider nichts sagen, weil ich ihn mit 6 Jahren gekauft habe. Ich glaube das ganze hat erst so richtig angefangen als sie auf dem kleinen Winterpaddack gestanden haben. In dem Stall haben die Pferde sehr wenig Wiese, so das sie nur wenn überhaupt einen halben Tag auf die Wiese kommen. Er läuft dann auf einem anderen Paddock, weil er auch noch sich als Oberchef aufspielt. Ich überlege den Stall zu wechseln.
    Aber aus mehreren Gründen.
    Im Winter bei dem Extremwetter konnten wir gar nicht reiten, da wir keine Halle haben.
    Vielen Dank für euren Beitrag.
    Evelyn
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Du kannst nichts machen, außer Wallache und Stuten zu trennen!
    Es gibt Wallache, die sich hengstiger verhalten als andere, das hat nichts mit Erziehung oder Auslastung zu tun!
    Es kann im Alter weniger werden, aber solange willst du wohl nicht warten:1:.

    Am sichersten für alle Beteiligten: Trennen.
     
  7. Nessi

    Nessi Bekanntes Mitglied

    Meiner ist auch so ein Kandidat gewesen in jungen Jahren, der öfter mal auf einer Stute hing. :confused2:

    Problem dabei ist halt:

    Der war eben jung, verspielt, übermütig. Erziehungstechnisch wüsste ich nicht, was man da tun soll - wenn das Pferd den ganzen Tag auf der Weide steht, kann man kaum etwas dagegen machen, die sind dann nun mal auch unbeobachtet, gerade, wenn man nicht an einem großen Stall steht und es vernünftige, große Weiden gibt.

    Und ein junges Pferd reittechnisch voll auslasten, geht auch nicht, meiner war vier als ich den bekam, wurde gerade ausgebildet, da kann man den nicht jeden Tag voll auspowern,nur damit er auf der Weide keinen Blödsinn macht.

    Ansonsten war mein kleiner Mann Stuten gegenüber (oder überhaupt) z.B. nie hengstig oder hat sich daneben benommen, daran hätte man einfacher arbeiten können.

    Bei ihm ist das eben mit der Zeit immer weniger geworden. Ich hab ihn dann nach Jahren noch einmal von einer Stute pfücken müssen, aber ansonsten ist nun auch wieder seit laaangem Ruhe. (Steht mit zwei Wallachen und einer Stute zusammen)

    Ich würde die Pferde trennen, wenn irgendwie machbar, weil die meisten Stutenbesitzer es nun mal (zu Recht!) auch nicht so gern sehen, wenn da ein Wallach auf ihrem Pferd rumturnt. Sollte das Pferd allerdings generell unnormal hengstig sein, würde ich vielleicht auch erstmal testen lassen, ob die Kastration wirklich gelungen ist.
     
  8. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Ich hab Deinen Beitrag mal in das richtige Unterforum verschoben - bitte zukünftig darauf achten. :1:


    LG, Charly
     
  9. Streifenpony

    Streifenpony Inserent

    Hallo
    Ich meine unsere SB hat mal von nem homeopathischen Mittel gesprochen was man geben kann, hilft aber nich immer...
     
  10. Stromberg

    Stromberg Neues Mitglied

    Hallo!"

    Meiner ist auch so ein Kandidat! ;-) Vierjähriger, kleiner Macho-Hafi ... ;D
    Allerdings macht er das auch nicht bei jeder Stute. Wir hatten im Winter 3 Stuten in der Herde auf dem Winterpaddock. Da war es ihm, glaub ich ein bisschen langweilig und dann meinte er er müsste mal ein bisschen Spaß in die Sache bringen ... Macho halt:1: Ein Stute lässt er noch heute komplett in Ruhe. In die zweite war er total verschossen. Das war "sein" Mädchen. Die hat er komischerweise aber nie bestiegen, obwohl er die vor jedem Wallach beschützt hat und sie nie aus den Augen gelassen hat. Nur das 3. Mädel das war immer sein "Opfer". Gleichzeitig haben wir ihn allerdings ein paar Mal dabei beobachtet, dass er bei ihr getrunken hat. Ihr Fohlen war frisch abgesetzt und deswegen war sie zu den anderen Pferden in die Herde gekommen. Sie hatte noch ein bisschen Milch und war rossig. Also hat Stromberg bei ihr getrunken, sie aber auch gedeckt. Sinn und Zweck des Ganzen ist mir bis heute noch nicht ganz klar! :wink: Die Stute musste dann aus der Herde genommen werden, weil sie natürlich weiter Milch produziert hat. Schließlich hatte sie ja einen "Abnehmer". ;-)
    Die einzige Möglichkeit sehe ich aber auch nur im Trennen. Häufig bringen solche Sachen nämlich auch Unruhe in die ganze Herde.
    Das der Rücken der Stute leidet, kann ich immer nicht so ganz verstehen ... Vielleicht weil ich nicht Stuten-Besitzer bin ... Klar, wenn sie wirklich häufig hintereinander gedeckt wird, aber sonst. Dann hätten doch in der Natur auch alle Stuten einen kaputten Rücken ... Oder meint ihr damit Verletzungen? Das kann ich verstehen, aber dass es z.B. au die Wirbelsäule geht .... Finde ich fragwürdig ...

    LG Ada
     
Die Seite wird geladen...

wallach besteigt stuten ! was kann man machen? - Ähnliche Themen

Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig?
Stute wird nicht mehr rossig//negativer Testosteron Test wallach- trotzdem zeugungsfähig? im Forum Pferdezucht
HILFE Wallach denkt er ist Hengst
HILFE Wallach denkt er ist Hengst im Forum Pferdeflüsterer
Starke Verspannungen bei meinem Wallach
Starke Verspannungen bei meinem Wallach im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Von deckenden Wallachen, Stuten etc
Von deckenden Wallachen, Stuten etc im Forum Pferde Allgemein
Neuer Wallach klebt extrem
Neuer Wallach klebt extrem im Forum Haltung und Pflege
Thema: wallach besteigt stuten ! was kann man machen?