1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wanderfahren und gesperrte Waldwege

Diskutiere Wanderfahren und gesperrte Waldwege im Fahrsport Forum; Hallo ihr Lieben, wir würden im Sommer gern eine Wanderfahrt mit der großen Gig und Packpferd machen. Nun fällt uns aber verstärkt auf, wieviele...

  1. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Hallo ihr Lieben,
    wir würden im Sommer gern eine Wanderfahrt mit der großen Gig und Packpferd machen. Nun fällt uns aber verstärkt auf, wieviele Waldwege ringsum für Gespanne geperrt sind. Das entmutigt ziemlich, den es schränkt einfach enorm ein. :sad:
    Hat hier schonmal jemand eine Wanderfahrt unternommen und möchte berichten? Wie seid ihr mit dem Problem umgegangen?
    LG von der Käfertrulla
     
  2. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Ich würde mich da an die wanderreitstationen im erwählten Gebiet wenden.
    Die haben ganz gute routen mit Stationen wo man alles hat was man braucht.
    Wir waren mal in der Eifel ,haben da SternenTouren von einer Station gemacht. Das war nett.
    Was ich immer noch gerne machen würde ist den gestütsweg dosse-redefin fahren. Das muss wohl toll sein.
    Will man alleine starten von daheim, bleibt einem nur gute Planung und umwege. Oder man ignoriert es einfach mal. Jammert wenn man angesprochen wird, dass man sich ja auf die Karte verlassen hat.
    Kann gut gehen, mir wäre das zu unentspannt.
     
    PinkPony und pjoker gefällt das.
  3. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Bei uns im Stall macht das jemand, bzw hat es gemacht.Der hat wohl die Strecke vor geplant und bei den jeweiligen Forstämtern eine Sondergenehmigung eingeholt für die Durchfahrt praktisch.Die wollten wohl meistens nur wissen wo er wann unterwegs ist und wie er heißt. So war er auf der sicheren Seite.
     
  4. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Wanderreitstationen als Ansprechparter ist eine gute Idee. Bei den Forstämtern kam ich nicht wirklich weiter. Wäre recht kompliziert, von jedem eine Genehmigung einzuholen. Einfach losfahren ist also wohl nicht. Es bedarf doch tieferer Planerei und Kartenstudiererei. :rolleyes_2: Hier haben auch viele Waldstücke eine Schranke und laut Forstamt rückt da keiner einen Schlüssel raus.
     
     
  5. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Schade dass die bei euch da so unkooperativ sind.P.hatte da wohl nie Probleme.Wir hatten uns neulich erst darüber unterhalten ob wir das im Herbst mal machen mit meiner und seiner Stute.Abwechselnd vorm Sulky und unterm Sattel.
    Danke aber auch für die Idee mit den Wanderreitsstationen. Falls es da nicht so klappt wie gedacht oder mittlerweile andere an den Stellen sitzen ist das nen prima Gedanke.
     
  6. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Wo kommt ihr denn alle her dass das verboten ist? Ich hab ehrlich gesagt noch nie davon gehört. Ich hab in meinem Leben aber auch nur ein Reitverbotsschild gesehen und das war unberechtigt aufgestellt.
     
  7. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Bayern/BaWü.
     
  8. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Südlich oder nördlich? Hier oben hab ich das echt noch nie gehört oder gesehen. Schranken gibt es auch so gut wie gar nicht. Die Wege sind aber auch fast alle geschottert.
     
  9. Käfertrulla

    Käfertrulla Inserent

    Südlich.
    Hier haben auch geschotterte Wege eine Schranke.
     
  10. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Bawü
    Ist fast überall hier verboten zumindest in den Naturschutzgebieten.Mit Sondergenehmigung aber machbar.Auch für das tägliche Fahren hat das Forstamt uns jetzt zwei Strecken freigegeben. Ist nicht die Welt aber besser wie nichts.
     
    Käfertrulla gefällt das.
Thema: Wanderfahren und gesperrte Waldwege