1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum fliegt man aus einem Stall?

Diskutiere Warum fliegt man aus einem Stall? im Pferde Allgemein Forum; Ist jemand von Euch schon mal aus einem Stall geflogen bzw. gekündigt worden vom SB? Oder jemanden den ihr kennt, der geflogen ist? Und wenn ja warum?

  1. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Ist jemand von Euch schon mal aus einem Stall geflogen bzw. gekündigt worden vom SB? Oder jemanden den ihr kennt, der geflogen ist? Und wenn ja warum?
     
  2. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Ja, bei uns gibt es zwei Leute die -freundlich ausgedrückt- gegangen worden sind. Allerdings weiß ich darüber nichts genaueres. Die eine Sache war wohl eher privat und die andere, da gab es schon länger immer wieder Stunk. Daher war das so das beste.
    Wieso? Warum fragst du?
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Jep, ich wurde schon mal "rausgeworfen"... *schmunzel*
    Der Grund: Unsere Pferde haben abgenommen wie irre und nachdem wir sämtliche mögliche Ursachen abgeklärt hatten (zu viel Arbeit/Reiten, Untersuchung der Pferde durch den TA) fiel uns nur noch eine Sache ein - die SB füttert vllt zu wenig?
    Also haben wir ganz frech das Heu nachgewogen, dass sie gefüttert hat. Resultat: Es war zu wenig und zwar ganz erheblich (von den vereinbarten 9kg am Tag bekamen die Pferde - wenns gut lief - 5kg, manchmal noch weniger). Als wir das dann angesprochen haben war das Fräulein Stallbesitzer so grantig und nörgelig, dass sie meinte "Ich möchte keine Leute in meinem Stall haben, die mir nicht vertrauen, ihr könnt euch einen anderen Stall suchen".
    Naja, haben wir dann auch getan, auch wenn sie den "Rausschmiss" noch am selben Abend wieder zurückgenommen hat... War auch gut so... *g*
     
  4. JollyJumper82

    JollyJumper82 Inserent

    Naja zum größten tel sind wir immer gegangen. Grüde waren immer zuwenig Heu, nich ausgemistet, Gefahren stellel für die Pferde, kein Wasser oder die standen nur in der box und kammen garnicht raus:mad2:. Eine hatte mal gemeint, weil ich mich aufgeregt hab, das sie meine Pferde schlägt sollten wir besser gehen. Am selben tag waren wir auch weg mit den Pferden:yes:.
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich selbst bin noch nicht geflogen, aber Freunde von mir mussten gehen, weil sie ihr Pferd unerlaubt auf einer Koppel laufen ließen um Fotos zu machen. Das war laut SB aber nur der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte, weil sie andauernd seine Autorität untergruben :1:
    LG
     
  6. Idris Angel 000

    Idris Angel 000 Inserent

    hi,
    mir wurde nur schon mal gesagt, wenn es mir nicht passt, dann könnte ich ja gehen- also kein richtiger rausschmiss- aber ich bin trotzdem gegeagnen, weil ich mein pferd nicht in der verdreckten box lass.

    freunde von mir sind allerdings schon mal rausgeworfen worden, ging dabei um zu wenig futter und dreckige boxen. ob sie im recht waren kann ich nicht beurteilen, ich bin in dem stall zufrieden.

    habe auch schon mal mitbekommen, dass leute rausgeworfen wurden, weil sie notorisch die halle nicht abgemistet haben.


    lg
     
  7. JollyJumper82

    JollyJumper82 Inserent

    Idris Angel 000. Hihi da sollte unsere jetztige SB auch mal machen, was die anderen zu hart und rechthabrisch waren, ist sie wieder zu weich. Sie läst leider doch zuviel durch und teilweise sieht der Stall aus wie ein schweinestall. Also Stüberl, Sattelkammer und futterkammer da graust mich manchmal deswegen. Reitplatz möchte ich garnicht anfangen und was die anderen auch noch machen das sie einfach machen was sie wollen. SB Ärgert sich schon sehr aber sie sagt nicht´s weil könnte ja sein das man sauer auf sie ist:nah:.
     
  8. Muggi

    Muggi Inserent

    Also ich finde es normal dass man den Stall als Einsteller wechselt. Es kommt auch vor, dass man in einen Stall nicht paßt ohne dabei negativ aufzufallen. Zu meinen Einsteller Zeiten (Gott sei Dank seit fast 5 Jahren vorbei) also im letzten Stall da wurde im "Stüberl geritten" und die haben da ganz schon was weggebechert. Was dem Stallbesitzer auch einen guten Umsatz einbrachte und da legte man auf Gefühl im Umgang mit dem Sportgerät Pferd auch keinerlei Wert. Das sah man bei "Einstellerkollgen" wie auch deren Reitbeteiligungen. Da gab es oft richtig deftige Sprüche fürs Pferd wie " hau mal richtig drauf das ist ja nicht dein Bruder" oder " du Stück Scheiße beweg dich endlich", " was du reitest einen Traber" . Gefüttert wurde Heu in homöopatischen Mengen und als ich das mehrmals beanstandete und selbst nachmistete ( bei 240.- Euro / pro Pferd) wurde uns auch nahegelegt das wir uns einen anderen Stall suchen sollen, weil wir nicht so zur Stallgemeinschaft passen würden... Ja sorry ich liebe meine Pferde und wenn ich saufen will dann geh ich in die Kneipe. Für uns war es der Auslöser zur einer guten Entscheidung, nämlich unsere Pferde selbst in Eigenregie zu halten.
     
  9. Rhiannon

    Rhiannon Inserent

    Och solche Geschichten kenne ich. Hab ich alle schon miterlebt, wenn auch nur als Reitbeteiligung. Wir mussten in den acht Jahren "nur" dreimal umziehen, aber immer aus den gleichen Gründen, Stall nicht vernünftig ausgemistet, schlechtes bis zu wenig Heu, Pferde kamen nicht auf die Wiese, Krach mit dem SB...
    Diese so gut wie unvermeintlichen Stallwechsel, die jeder Pferdebesi mitmachen wird / muss, waren auch Gründe dafür, dass ich mir nie ein eigenes Pferd anschaffen wollte. Der ganze Stress drumherum, da hatte ich nicht wirklich Lust drauf. Naja, jetzt hab ich doch ein eigenes und wenn ich an meinem jetzigen Stall mal geheh muss, hab ich ein kleines Problem bei mir im Dörflein einen Stall zu finden. :twitcy:
    Aber was ich als RB geschafft hab *tada*: Ich hab Hofverbot an unserem letzten Stall bekommen. :biggrin:
    Das muss man erstmal schaffen, war auch nicht so einfach :twitcy:
     
  10. Wildgirl

    Wildgirl Inserent

    Hallo,
    bei uns war es mal andersrum: Wir haben jemanden vor das Koppelgatter gesetzt :laugh:
    Sind ein Offenstall und hatten regelmäßig Einsteller, bis der letzte kam.
    Die Pferde stehen im Winter auf einem Paddock auf dem der große Offenstall steht.
    Das Einstellerpferd hat mit großer Leidenschaft angefangen jeden noch so kleinen Holzvorsprung aufzufressen, die Besi hatte uns vorher versicher, dass es das nicht tut. Wir haben uns das eine kurze Zeit angesehen und als wir Angst bekamen, dass unser gesamter Stall in den tiefen Abgründen des Magens dieses Pferdes verschwinden wird:twitcy:, haben wir ihr nahe gelegt sich was anderes zu suchen, denn sowas harmonisiert nicht. Sie fand das ganze nicht so tragisch, klar sie hat auch keinen Cent für den Stall bezahlt. Aber jeder der mal einen Stall selber bezahlt hat, weiß wie weh das tut, wenn er angefressen wird, denn mit 30000€ kommt man nicht aus.
    Tja, so hat jeder seinen Spaß, entweder mit dem Stallbesitzer oder mit Einstellern:yes:

    P.S.: Wir haben seit dem keine Einsteller mehr:smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2009
Die Seite wird geladen...

Warum fliegt man aus einem Stall? - Ähnliche Themen

Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht?
Warum haaren manche Pferde den ganzen Sommer durch und andere nicht? im Forum Pferde Allgemein
Warum kann ich nicht galoppieren
Warum kann ich nicht galoppieren im Forum Allgemein
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum?
Pferdekauf/-verkauf: wieviel, wofür und warum? im Forum Pferde Allgemein
Warum Zunahme von Atemwegserkrankungen trotz immer besserer Haltung?
Warum Zunahme von Atemwegserkrankungen trotz immer besserer Haltung? im Forum Atemwegserkrankungen
Gebisse - warum?
Gebisse - warum? im Forum Ausrüstung
Thema: Warum fliegt man aus einem Stall?